Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Router defekt, Vorgehensweise nicht nachvollziehbar.
Highlighted
Smart-Analyzer

Hi,

Ich habe vor einer Woche festgestellt, dass mein (Miet-)Router Probleme hat:
Erst ging ein Tag das WLAN nicht und ließ sich auch im Routermenu nicht mehr zugreifen.
Ein Tag später hängte sich der Router dann komplett auf und macht bis heute auch bei Neustart,
Ein-/Ausstecken von Strom etc. überhaupt nichts Anderes, ausser dass alle Lampen leuchten.

Es lässt sich nicht mehr auf das Netzwerk zugreifen.

 

Nun habe ich bei Vodafone angerufen und mein Problem geschildert.
Ich habe gesagt, dass mein Router hängt und sich nicht neustarten lässt, ich kein Zugriff aufs Netzwerk bekomme.

 

Die Reaktion von Vodafone darauf war mir einen Telekomtechniker zu schicken, der die Leitung prüft
auch wenn ich mehrmals deutlich gemacht habe dass es am Router liegen muss und nicht an der Leitung.
Dieser war dann 2 Tage später da und die Leitung war wie erwartet vollkommen in Ordnung.

 

Nun warte ich seit 2 Tagen auf Rückmeldung von Vodafone wie es jetzt weiter geht, ob sie mir ein
Austauschgerät schicken oder was auch immer.

 

Am Telefon wurde mir gesagt der Auftrag ist noch in Bearbeitung.
Ausserdem wollte die Frau am Telefon mir im Nachhinein noch erzählen, dass der Telekomtechniker
bei mir war um den Router zu prüfen, was einfach falsch ist.

Der Telekomtechniker kommt nur, weil die Leitung der Telekom gehört und sein Auftrag wird auch IMMER
sein, die Leitung zu prüfen, alles was nach der TAE kommt wird er niemals ein Finger rühren, ausser
bei einem Telekomkunden.

Nun müsste nach Ausschlußverfahren ja deutlich sein, dass es am Router liegt, leider ist dies nun
mehrere Tage in Bearbeitung, was ich einfach nicht nachvollziehen kann.


Und nun zu meinem eigentlichen Feedback:

1. Inkompetente Mitarbeiter bei jedem einzelnen Anruf. Kein einziger, der Ansatzweise Ahnung von Netzwerk,
Leitung oder den Praktiken der eigenen Firma hat.

2. Ressourcen verschwenden: Ein Telekomtechniker schicken, anstatt ein Austauschgerät, grenzt für mich
schon an Comedy. Wenn dies die standartmässige Vorgehensweise ist, wenn ein Kunde einen kaputten Router
hat, was er so deutlich macht, dass man es auch in Ferndiagnose am Telefon 100% erkennen kann.
- Zusätzlich kommt die ganze Zeit, die verschwendet wird, von der Telekom, den eigenen Mitarbeitern
im Support und vorallem dem Kunden.


Für mich als gelernter IT-Systemelektroniker ist das ein schlechter Witz.
Hier arbeiten Mitarbeiter im Support an den falschen Stellen.
Wenn ich am Telefon das Thema Router auswähle, dann gehe ich davon aus, dass ich Jemanden
an der Strippe habe, der weiss wie ein Router funktioniert, wie ein Netzwerk funktioniert, etc...


Anstatt am selben Tag ein Austauschgerät zu schicken, was einen Tag später da wäre und der Kunde zufrieden,
zieht sich das jetzt seit 5 Tagen hin und ich fürchte es wird sich noch länger als 5 Tage hinziehen.

 

MfG

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Highlighted
SuperUser
Benötigst du Hilfe oder ist das reines Feedback?
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Das ist reines Feedback, ich glaube da kann man mir nicht viel helfen, oder?

Ist ja wie beschrieben in Bearbeitung, ich bin gespannt, wie es weiter geht Smiley (zwinkernd)

Mehr anzeigen
SuperUser

Von Feedback nach DSL verschoben. 

 

Sicher ist sicher. 

Auch geht das Feedback sicher nicht verloren Smiley (zwinkernd) 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Erste Frage: Warum bist du dir so sicher, dass es der Router ist?

Hast du denn mal mit einem anderen Router gegengetestet?

 

Und gerade wenn es am Router läge - dann wäre es ja ein Einfaches, durch einen selbst gekauftes Gerät wieder online zu kommen - denn bis dich ein Ersatzgerät erreicht, werden noch wieder einige Tage vergehen. Sofern es wirklich ein Mietgerät ist und nicht ein Kaufgerät...

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Das Einfachste wäre, erst zu lesen, dann Fragen zu stellen. Alle deine Fragen wurden schon im Vornerein von mir beantwortet, technisches Verständnis vorrausgesetzt.

 

Wahrscheinlich wäre es auch nicht wie von mir schon gesagt das Einfachste, ein Ersatzgerät zu schicken, was am nächsten Tag da ist und der Kunde zufrieden, nein natürlich wäre es einfacher, wenn ich mir ein Gerät kaufe, obwohl ich (wie oben auch schon erwähnt) einen (Miet-) Router habe, um den es gerade geht.

 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@bärtiger  schrieb:

Das Einfachste wäre, erst zu lesen, dann Fragen zu stellen. Alle deine Fragen wurden schon im Vornerein von mir beantwortet, technisches Verständnis vorrausgesetzt.


Bevor man pampig wird, sollte man auch mal die Fragen genau durchlesen.

Funktioniert die Leitung, wenn du ein anderes Gerät anschließt? JA oder NEIN!

Diese Frage hast du NICHT in deinem Eingangsposting beantwortet!

Und nur weil DU nicht mehr auf den Router zugreifen kannst (z.B. auch durch verkorkste Einstellungen am Rechner hervorgerufen -oder- durch verkorkste Einstellungen im Gerät, bei der sich das Gerät beim Start verhaspelt), heißt es noch längst nicht, dass hier definitiv nur ein Defekt des Routers vorliegt.

 


@bärtiger  schrieb:

Wahrscheinlich wäre es auch nicht wie von mir schon gesagt das Einfachste, ein Ersatzgerät zu schicken, was am nächsten Tag da ist und der Kunde zufrieden, nein natürlich wäre es einfacher, wenn ich mir ein Gerät kaufe, obwohl ich (wie oben auch schon erwähnt) einen (Miet-) Router habe, um den es gerade geht.


Und auch hier nochmal: Wenn du keinen Kreuztest machst und damit den Router als Fehlerquelle genau identifizieren kannst, würde ich mich mit Schlüssen wie "es muss der Router sein" lieber zurückhalten. Und das sage ich dir aus langjähriger Erfahrung im Bereich von IT-Netzwerken.

 

Mal davon abgesehen, dass ein Router nicht am nächsten Tag bei dir wäre - der Versand wird von der Hotline in Auftrag gegeben und die Aufträge werden dann i.d.R. gesammelt am nächsten oder übernächsten Tag im Warenlager bearbeitet und versendet. Der Versandweg dauert dann nochmal 1..2 Tage (Paketdienstleister lassen grüßen) - da kann das Prozedere schon mal eher eine Woche statt einem Tag dauern, bevor das Austauschgerät bei dir ist.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Wie gesagt deine Fragen wurden schon längst beantwortet, ich werde auch nicht pampig, ich antworte verhältnismässig auf deine Fragen, die sich  a) teilweise selbst beantworten durch meinen Anfangspost oder b) absolut unverhältnismässige Lösungsvorschläge anbieten, wie einen Router zu kaufen, wenn hier das Thema ein defekter Mietrouter ist.

 

Und jetzt für Dich, was Du wahrscheinlich als "pampig" einstufst, ich aber einfach damit meine, wenn ich sage deine Fragen beantworten sich von selbst oder wurden von mir schon beantwortet:

 

Wie ich schon beschrieben habe, war der Telekomtechniker da, mit seinem Prüfgerät und hat die Leitung bis zur TAE gemessen und sie ist vollkommen iO. Wie kann man dann fragen, ob ich mir sicher bin, dass es nicht an der Leitung liegt oder ob ein anderes Gerät funktioniert? Beides ist damit schon beantwortet worden. Wie kann man dann noch von einem Kreuztest sprechen, der schon längst passiert ist? Ich sehe hier keine einzige Frage von Dir, die nicht schon im ursprünglichen Post von mir beantwortet wurde. Und es hat nichts mit der Leitung zu tun, wenn man nichtmehr aufs Gerät zugreifen kann, das kann man im Normalfall auch immer offline.

 

Davon abgesehen wurden mir die letzten zwei Male Vodafonegeräte per GLS innerhalb eines Tages zukommen gelassen...

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@bärtiger  schrieb:

Wie gesagt deine Fragen wurden schon längst beantwortet, ich werde auch nicht pampig, ich antworte verhältnismässig auf deine Fragen, die sich  a) teilweise selbst beantworten durch meinen Anfangspost oder b) absolut unverhältnismässige Lösungsvorschläge anbieten, wie einen Router zu kaufen, wenn hier das Thema ein defekter Mietrouter ist.


Es steht dir natürlich frei, auf ein Austauschgerät zu warten und kein eigenes Gerät zu kaufen und/oder ein altes Gerät - nur kann das eben dauern. Und deine Posts hier können die Sache rein gar nicht beschleunigen - da es sich hier um ein Kunden-helfen-Kunden-Forum handelt.

 


@bärtiger  schrieb:

Wie ich schon beschrieben habe, war der Telekomtechniker da, mit seinem Prüfgerät und hat die Leitung bis zur TAE gemessen und sie ist vollkommen iO. Wie kann man dann fragen, ob ich mir sicher bin, dass es nicht an der Leitung liegt oder ob ein anderes Gerät funktioniert? Beides ist damit schon beantwortet worden.


Ganz einfach - der Telekom-Techniker misst lediglich die DSL-Leitung zwischen dem DSLAM und deiner TAE. Die DSL-Verbindung besteht aber zusätzlich noch aus dem Teil "Ausleitung des Traffics vom DSLAM in das Vodafone-Netz" - und diesen Teil "misst" bzw. testet der Telekom-Techniker schonmal nicht.

Sollte also z.B. eine Portverschaltung stattgefunden haben und dein DSLAM-Port nicht mehr hin zum VF-Netz geroutet sein, dann hilft dir auch die Aussage nichts, dass die (reine) DSL-Verbindung in Ordnung sei. Bei einem richtigen Kreuztest würdest du hingegen testen, ob du dich auch im VF-Netz anmelden kannst (eben jener Teil, den die Telekom bei einer Portverschaltung beheben müsste, aber nicht selbst testet)...

 


@bärtiger  schrieb:

Und es hat nichts mit der Leitung zu tun, wenn man nichtmehr aufs Gerät zugreifen kann, das kann man im Normalfall auch immer offline.


Wie gesagt - es gibt auch Möglichkeiten, dass der Router an sich in Ordnung ist, dass aber die Einstellungen im Ar... sind. Und daher nochmal die Frage: Hast du das Teil mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt? Ein einfaches "Herausziehen und neustarten" reicht dafür nicht aus - je nach Gerät gibt es dafür meist eine versteckte Taste oder eine entsprechende Tastenkombination, die beim Start des Geräts gedrückt werden muss.

 


@bärtiger  schrieb:

Davon abgesehen wurden mir die letzten zwei Male Vodafonegeräte per GLS innerhalb eines Tages zukommen gelassen...


Dann sei froh - einen Anspruch darauf gibt es nicht. Und wie gesagt - es kann durchaus mal länger dauern...

Mehr anzeigen