Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste
Retoure nicht akzeptiert weil im System kein Storno eingetragen ist
Kalle73
Smart-Analyzer

Hallo liebe Community,

 

ich bin im Oktober von DSL auf Kabel umgestiegen und habe alle meine Geräte retourniert:

Easybox 803, Easybox 804 und FritzBox 7490.

Die Boxen 804 und 7490 habe ich durch Vertragsanpassungen (Ugrade auf 50BGit, usw.) erhalten. Bei den Upgrades bin ich nie aufgefordert worden, die alten Geräte zurückzuschicken.

Im Zuge des Umstiegs auf Kabel sollte ich lt. Kündigungsschreiben vomn 07.09.21 nur meine 7490 zurückschicken! Habe natürlich auch die anderen beide Geräte mitgeschickt, da sie bei mir im Portal unter Produkte noch gelistet waren (habe leider kein Screenshot gemacht...). Wollte vermeiden, dass man mir diese beiden Geräte nachträglich berechnet.... 

Diese Woche kam nur die 804 zurück (ohne Zubehör.......), mit der Begründung: " Im System ist kein Storno eingetragen. Legen Sie bitte die Bestätigung der Stornierung bei. " Zu deren Entlastung haben sie das Gerät zurückgeschickt.... (und ich hatte auch noch viel Aufwand mit GLS.....)

 

Über das Retouren Portal komme ich nicht weiter, finde nur den Hinweise ich soll meinen Vertrag widerrufen, dieser wurde aber bereits am 07.09.21 bestätigt (mit nur eben einem Gerät....). 

Es ergeben sich für eigentlich nur zwei Optionen:

1. Gerät behalten. Bin schliesslich von VF nie aufgefordert worden das Gerät zurückzuschicken. 

2. Gerät stornieren - nur wie, wenn ich keinen Vertrag mehr habe.... Ich könnte die Kündigung reinlegen, die Bestellung von damals als pdf suchen und hoffen, dass es funktioniert...

 

Option 1 wäre mir lieber. Statt sinnlos Porto auszugeben, kann ich für das Geld ein neues Netzteil kaufen, und den Router im Ferienhaus mit LTE Stick als Switch/Heimnetz nutzen.

 

Hoffe jemand kann mir sinnvolle Hinweise geben Smiley (fröhlich).

 

Viele Grüße

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
reneromann
SuperUser

Die EasyBox 803 hast du wahrscheinlich mal gekauft - und die 804 hätte bereits bei Umstellung auf die 7490 zurückgeschickt werden müssen (sofern es sich um ein Leihgerät handelt - und du die 804 nicht auch mal gekauft hast).

Mehr anzeigen
Kalle73
Smart-Analyzer

Alle Geräte sind Leihgeräte.... Ich glaube, wenn ich die Geräte zurückschicken hätte sollen und es nicht getan haben, hätte mir VF nach 14 Tage eine Rechnung für die Geräte geschickt Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Ja, aber nicht 14 Tage nach Vertragsende, sondern 14 Tage nach Versand des neuen Geräts...

 

Wenn du also die FritzBox schon einige Zeit hast, wäre die Rechnung für die EasyBox schon vor einiger Zeit (ggfs. vor Jahren) abgebucht worden...

Mehr anzeigen
Kalle73
Smart-Analyzer

Nicht die 803 ist gekauft, sondern anscheinend die 804..... zumindest hat mich die Lieferung 39,90 € + 12,90 € Versand gekostet.... 

Blöd ist nur, dass die Kollegen bei Arvato mein Zubehör behalten haben.... Smiley (traurig)

Mehr anzeigen
Andre
Moderator

Hey Kalle73,

puh, da scheint einiges schiefgelaufen zu sein.
Grundsätzlich sollte nie mehr als 1 Mietgerät im Vertrag hinterlegt sein. Bei einem Wechsel, gibt es eigentlich immer ein systemisches Schreiben inkl. Retourenschein auf der zweiten Seite.

Eine Retour wird nur korrekt verbucht, wenn da auch ein Retourenschein / Warenbegleitschein bei war.
War das der Fall? Sonst erklärt das warum der Router an Dich zurückgeschickt wurde.

Schick mir bitte mal eine PN mit der DSL Kundennummer und dem Kennwort.
Dann schau ich mir das mal näher an.
Kann ja nicht sein, dass wir Deinen Wechsel ins Kabelnetz bestrafen....

LG,

Andre
 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen