Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste
Betreff: Reklamation Rechnung (1.500€ Zusatzkosten)
Andre
Moderator

Hallo zusammen,

vielen Dank für den intensiven Austausch Smiley (fröhlich)
Also grundsätzlich können wir Moderatoren hier keine Rechtsberatung leisten.

Wenn der berechtigende Mobilfunkvertrag gekündigt wird, wird automatisch die zugehörige Gigakombi berechtigigende Sprachoption auf dem DSL-Vertrag  zum nächsten Abrechnungszeitraum (nicht dem Ende der Vertragslaufzeit) mit gekündigt.

Das wird so auch klar bestätigt. Sollte die Flat weiterhin gewünscht sein, besteht dann die Möglichkeit sie neu zu buchen.

Ich nehm das Thema gerne mal mit & geb das intern an die Kollegen weiter die die Gigakombi konzepiert haben.

Konnte Dir denn schon mit der Rechnung geholfen werden Persocom63?
Falls nicht, schick mir doch gern mal eine PN mit Deiner DSL-Kundennummer und dem Kennwort.
Dann schau ich mir das mal an und prüfe, ob man da nicht aus Kulanz was retten kann.

LG,

Andre



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Persocom63
Netzwerkforscher

Leider hat sich noch keiner um meinen Sachverhalt gekümmert.

Ich hab nur ein Schreiben damals erhalten, dass die GigaKombi gelöscht wird, ein Zeitpunkt steht nirgends im Schreiben. Deswegen hab ich telefonisch ein Info vom Hotline holen lassen, welches zum Vertragsende (November 2021) die Löschung der GigaKombi zur Folge hätte. Wie kann ich PN anschreiben?

Werde definitiv kein Cent für Vodafone's Fehler zahlen. 

Mehr anzeigen
Andre
Moderator

Hey Persocom63,


Klick einfach auf meinen Avatar / Namen -> dann den großen roten Knopf auf der Rechten Seite "sende eine private Nachricht".

LG,

Andre



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Julz2k
Royal-Techie

Wenn du für die Option zahlst, sollte sie auch auf der Vertragsabrechnung stehen, dort sollte es so implementiert sein, daß die Vertragslaufzeiten der einzelnen Verträge / Optionen mit aufgelistet sind. Wenn die Option entsprechend mit dem letzten Abrechnungsmonat erlischt ist, sollte dies auch auf der Rechnung zu erkennen sein. 

Mehr anzeigen
Persocom63
Netzwerkforscher

Inzwischen ist die endgültige Rechnung geschrieben worden. Gesamtkosten der Auslandgespräche beträgt 1.950€.

Nach dem ich mehrmals hier im Forum, per Fax und über die Kontaktformular der Website mich beschwert und reklamiert habe, haben die mich angerufen und aus "Kulanz" die Kosten gestrichen.

Zunächst einmal Danke an der Stelle. Erspart jeden den unnötigen weiteren Stress der rechtlichen Wege und medialen Berichterstattung.

 

Laut Aussage der Hotline Mitarbeiterin wird die GigaKombi bei der nächsten Rechnungszyklus von Breitband die Option gelöscht. Also nicht zum Vertragsende. Das halte ich für einen gravierenden Fehler seitens Vodafone. Also müsste der Kunde die Auslandoption seiner Wahl erneut buchen. 

Stell dir Mal, ein Kunde schickt 6 Monate vor Vertragsende den Mobilfunkvertrag um bessere Konditionen bei der Verlängerung zu verhandeln. Dabei löscht Vodafone die GigaKombi bereits 6 Monate vor Vertragsende, obwohl nach beide Verträge bestehen und somit die Vorraussetzungen für GigaKombi ebenfalls besteht.

Mehr anzeigen
wodafon
App-Professor

"Kulanz" ... jaja... Vodafones lieblingswort.

 

Gigakombi fällt nicht weg, wenn ein Vertrag (Mobil oder Festnetz) gekündigt wird, sondern erst wenn dieser gekündigt ist. So wird es auch von Vodafone selber in allen Unterlagen & Website publiziert. Viele praktizieren das zwar so seit Jahren, aber jetzt soll alles anders sein und das Problem ist nicht, dass irgendein Vollhorst im System einfach mal wieder die falschen Buttons angeklickt hat. Jaja... Aber bei den Sprachkenntnissen die einige Mitarbeiter bei den Unternehmen haben, die im Auftrag von Vodafone arbeiten, wundert mich gar nichts mehr. Im Auftrag,... auch so ein Lieblingsgeschäft von Vodafone...

 

Man kann nur hoffen, dass Vodafone bald mal wieder die nächste Klatsche vom Verbraucherschutz o.Ä. bekommt. Die stehen auf Anwalts&Gerichtskosten. Geld könnte zwar auch in den Netzausbau investiert werden, aber das ist ja nicht in deren Interesse. Erinnert mich ein wenig an die Klage gegen den Zusammenschluss von Telekom&EWE, damit sie weiter ihre Rotz Kabelanschlüsse verkaufen und den Glasfaserausbau weiter behindern können. Mal sehen wann Vodafone bei der Telekom angekrochen kommt und deren FTTH Anschlüsse mieten will.


Wenn alles um Vodafone nicht so traurig wäre, könnte man fast darüber lachen...

Mehr anzeigen