Internet, Telefon & TV über DSL

Rückmledung bzgl. Sonderkündigung
Smart-Analyzer

Hallo,

so  langsam kann mich leider nicht mehr zurückhalten, was das Abwarten oder Rücksicht zeigen betrifft. Ich fange zum wiederholten Mal an, die Sachlage zu schildern.

 

Seit Monaten habe ich Probleme mit meinem Internetanschluss (50 MBit). Diesbezüglich habe ich auch schon mal diesen Thread aufgemacht. 

 

Fakt ist: Ich kann aufgrund von einem Problem bzgl. der Infrastruktur / Telekom-Leitung nicht die zugesicherte Leistung erhalten - und das seit Monaten! 

 

In der Praxis sieht es so aus, dass ich ca. 10 Mbit/s (down) habe, mal sind es 20, mal 25. Ebenso habe ich mehrmals Ticketnummern durchgegeben (Vodafone - Speedtests)

 

Letztendlich meinte ein MA vom Service, dass ich die Sonderkündigung nochmals schriftlich einreichen soll. Ich bitte Sie hiermit, mir "endlich" eine Rückmledung bzgl. der Kündigung zu geben, die ich bereichts im März und jetzt erneut angestoßen habe. 

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Highlighted
Host-Legende

@Sonny-Black  schrieb:

 

Letztendlich meinte ein MA vom Service, dass ich die Sonderkündigung nochmals schriftlich einreichen soll. Ich bitte Sie hiermit, mir "endlich" eine Rückmledung bzgl. der Kündigung zu geben, die ich bereichts im März und jetzt erneut angestoßen habe. 


Moin @Sonny-Black ,

 

Natürlich musst du schriftlich unter Angabe der Gründe ausserordentlich kündigen. Oder habe ich dich falsch verstanden und du hast das bereits getan?

 

Cheers,

 

DSS1

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo @DSS1 

die schritlichen Kündigungen wurden selbstverständlich von mir abgeschickt, zuletzt über das Konftaktformular. Ich möchte jetzt endlich nur eine Rückmeldung mit einem Datum Vertragsende. Ebenso habe ich Vodafone vor ca. 8 Wochen eine Frist gesetzt, was die Problembehebung der Leitung angeht. 

Mehr anzeigen
Host-Legende

@Sonny-Black  schrieb:

Hallo @DSS1 

die schritlichen Kündigungen wurden selbstverständlich von mir abgeschickt, zuletzt über das Konftaktformular. Ich möchte jetzt endlich nur eine Rückmeldung mit einem Datum Vertragsende. Ebenso habe ich Vodafone vor ca. 8 Wochen eine Frist gesetzt, was die Problembehebung der Leitung angeht. 


Ok, das ist komisch. Selbst wenn Vodafone der Meinung wäre, das kein Sonderkündigungsrecht besteht, hättest du bereits eine Rückmeldung erhalten müssen. Haben die Kollegen gesagt, dass nichts eingegangen ist? Am besten schreibst du gleich in den Briefkopf Name, Anschrift und Kundennummer und schickst das ganze nochmal. Brief, E-Mail (Kontaktformular) oder Fax ist egal, es kommt alles an. Es ist auch nicht so, dass irgendwas bevorzugt wird oder besser funktioniert. Es geht auch nichts "absichtlich" verloren. Vielleicht gabs Probleme bei der Zuordnung zu deinem Vertrag. Smiley (traurig)

 

Cheers,

 

DSS1

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Nein, im Gegenteil. Auch die MA vom Service waren der Meinung, dass ein Sonderkündigungsrecht besteht. Verschwunden oder nicht angekommen soll die erste (schriftliche) Kündigung sein. Fairerweise muss ich sagen, dass die zweite Kündigung via Kontaktformular erst letzte Woche am Mittwoch vernlasst wurde. Ich möchte eigentlich jetzt endlich nur eine verbindliche Aussage seitens Vodafone hören, da ich den nächsten Monat nicht mitnehmen möchte. Ansonsten denke ich auch nicht, dass etwas "absichtlich" untergegangen ist. Bis jetzt habe ich nur positive Erfahrung mit dem Service gemacht.

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo Sonny-Black,

Schick mir gern mal eine PN mit der zugehörigen Kundennummer.

Dann schau ich mal, ob das Kündigungsschreiben angekommen ist / beantwortet wurde.

VG,
Andre

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen