Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

Mobil: Einschränkungen Mobile Daten 2G, 3G, 4G und 5G in Süddeutschland

MeinVodafone im Web:  Selfservice - MeinVodafone - Rechnung

Mobil: Einschränkungen Mobile Telefonie und Daten im Postleitzahlbereich 044xx - 046xx, 067xx, 083xx - 084xx 

Kabel: Ausfall aller Dienste im Großraum Münster/Düsseldorf

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

 

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste

Rückgewinnungsangebot zu 0% eingehalten

fattelhavre
Daten-Fan
Guten Tag,
der Hintergrund:
DSL Festnetzvertrag mit 100Mbit am 21.12.2020 gekündigt
Rückgewinnungsangebot am 06.03.2021 angenommen, inklusive 10€ monatlichem Rabatt und Upgrade auf AVM 7590 - Lieferung sollte innerhalb von 10 Tagen erfolgen
Nach 3 weiteren Anrufen meinerseits sollte die Lieferung und die Rabattierung erst zum gekündigten Termin erfolgen, ab dem 13.05.2021.
Wieder 2 Anrufe ab diesem Termin:
Es ist nichts im Kundenkonto zu finden, obwohl mir bei allen Anrufen vorher immer die neuen Vertragsmodalitäten bestätigt wurden.

Was gewinnt Vodafone in diesem Falle dabei?

Durch meine Anrufe beschäftigte ich 7x die Leute an der Hotline für 10 Minuten. Plus die ganze Nachbereitung solcher Calls…
Dazu der Kunde verärgert, Vertragsabsprachen nicht eingehalten.

Und das alles, um 84€ einzusparen?
Mein Vertrag ist jetzt um 12 Monate verlängert worden.
12 x 10€ - 12 x 3€ (7590 Upgrade) = 84€

Ich möchte Vodafone eine Methodik nicht unterstellen und glaube nur an einen kuriosen Einzelfall.
Trotzdem schade.

Grüße ans Forum.
Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Julz2k
Royal-Techie

Ist überhaupt keine Verlängerung im Konto zu sehen oder wurde eine Verlängerung mit schlechteren Konditionen eingetragen, obwohl telefonisch anders besprochen?
Falls etwas anderes besprochen wurde, kannst du durch eine Datenschutzauskunftsanfrage das Telefonat als schriftliches memo oder als audio beantragen. Dazu stellst du eine DSGVO Datenschutzauskunftsanfrage an den Danteschutzbeauftragten von Vodafone, per E-Mail an datenschutz@vodafone.com
https://www.vodafone.de/unternehmen/soziale-verantwortung/datenschutz-im-dialog.html

Ab der Anfrage, nicht ab beantwortung innerhalb von 30 Tagen, müssen die Daten eingefroren werden, sprich es darf nichts gelöscht werden. Entsprechend wärst du noch innerhalb der Speicherfrist des Telefonates. Sollte Vodafone das Telefonat trotzdem gelöscht haben, da Daten nicht eingefroren wurden, bis zur Auskunft, so wirst du den Vertrag zumindest annulieren können, da Vodafone beweisen muss, das sie einen Vertrag mit Konditionen xyz mit dir haben.

Mehr anzeigen