Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

Mobil: Einschränkungen Mobile Daten 2G, 3G, 4G und 5G in Süddeutschland

MeinVodafone im Web:  Selfservice - MeinVodafone - Rechnung

Mobil: Einschränkungen Mobile Telefonie und Daten im Postleitzahlbereich 044xx - 046xx, 067xx, 083xx - 084xx 

Kabel: Ausfall aller Dienste im Großraum Münster/Düsseldorf

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

 

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste

Probleme mit der Latenz

OkanKorkut
Smart-Analyzer

Hallo,

seit Oktober 2020 bin ich von meiner 250K Leitung auf eine 100K runtergestuft und habe seitdem täglich Latenzschwenkungen sobald auch nur irgendjemand außer mir das Internet benutzt. Ich kann es nachvollziehen, dass wenn ein z.B. 20GB Update runtergeladen wird, ich natürlich eine erhöhte Latenz habe. Darum geht es mir ja auch garnicht, sondern dass auch bei dem noch so kleinstem Gebrauch an Bandbreite meine Latenz in die Höhe springt. Ich spiele momentan den FPS Shooter "Counter-Strike: Global Offensive" (CS:GO) und wenn mein Bruder YouTube Videos in Full HD auf seinem Handy guckt, fängt meine Latenz an rumzuschwanken. Mein "Ping" springt von 20-30ms zu 80ms in manchen Fällen sogar bis zu über 170ms. Das genaue Problem ist, dass die Latenz nicht steigt und dann bei dieser hohen Zahl bleibt, sondern wieder runtergeht. Hoch, runter, hoch, runter. Das führt dazu, dass ich und die Gegner in dem Spiel sich herum teleportieren, und ich nichts mehr vorraussehen kann. Im direkten Vergleich mit einem Hohen (dafür stabilen) Ping, ist dieser einfacher mit umzugehen, denn wenigstens teleportiert sich niemand und ich kann immer noch ungefähr ahnen wann und wo die Gegner sind. Ich habe lange gewartet und gehofft, dass das Problem sich mit der Zeit legt, was leider nicht der Fall war. Nun hatte ich vor ca. 6 Wochen den Einfall, einfach wieder auf 250K zu upgraden, da ich sowieso nichts gegen ein bisschen schnelleres Internet hätte. Apropro Internet, die Download und Upload Geschwindigkeiten sind lustigerweise 1A und ich hatte nie Probleme mit der Geschwindgkeit, immer nur die Latenz. Jetzt habe ich schon zwei mal versucht, auf 250K zu upgraden, habe aber beide male eine E-Mail erhalten, indem mir erzählt wurde, dass dies leider nicht möglich wäre und man mir stattdessen 175K angeboten hat. Es verwirrt mich ein bisschen, da ich nunmal bereits 250K hatte und das ein ganzes Jahr lang und Ich bin auch nicht umgezogen oder sonstiges. Jedenfalls verzichte ich erstmals auf 175K und warte lieber bis 250K wieder verfügbar wird.

Mein Anliegen ist einfach, kann bitte ein Techniker von Vodafone mal einen Blick auf mein Problem werfen? Wie kommt es, dass ich mit der 250K Leitung diese Probleme nicht hatte aber seitdem ich auf 100K runtergestuft wurde, täglich dieses Problem habe. Liegt es am Router? Liegt es an den Kabel in der Straße? Liegt es am Verteiler Kasten?

Ich hätte gerne einfach wieder einen stabilen Ping oder wenigstens die Möglichkeit auf 250K zu upgraden.

MfG

P.S.: Bevor ich die 250K Leitung hatte, hatte ich 50K und damit hatte ich auch nie Probleme, Geschwindigkeit als auch Latenz waren erste Sahne, also kann es nicht an "fehlender Bandbreite" liegen.

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Julz2k
Royal-Techie

Wahrscheinlich wurdest du mit dem Wechsel des Tarifs auf bitstrom layer 2 migriert und das shaping ist dort nicht richtig konfiguriert. Die Meldungen gab es vor einem Jahr zuhauf hier im forum. Bis jemand die richtige Netzwerkkonfiguration auf dem BRAS Router spielt bzw. auf einen Router dahinter im Vodafone netz. Vodafone hat mit der migration auf bitstrom L2 eigene Hardware in die kollokationsräume @BNG gepack, isf jetzt Ihr Bier.

Support gibt es aber weiterhin nicht. Die dsl sparte, Netztechnik, vor allem die Inbetriebnahme ist in vielen Teilen auch durch externe Experten outsourced.

Du kannst prüfen ob meine Vermutung stimmt, wenn du in der Fritzbox unter Ereignisse die BNG Kennung kein Telekom schema hat. 

Mehr anzeigen
OkanKorkut
Smart-Analyzer

Hallo Julz2k,

ich habe leider nicht grade viel Ahnung von dem, was du geschrieben hast.
Ich habe mal einen Blick auf die Ereignisse gewidmet und konnte als PoP "DSBCOS05501" ausfinding machen.
Ich bin mir nicht bewusst ob das nun einem Telekom Schema entspricht oder nicht. Hoffe du kannst mir da weiterhelfen.

MfG

Mehr anzeigen
Julz2k
Royal-Techie

Trifft dann alles zu was ich bereits erläuterte.

Dir bleibt nichts anderes übrig als zu warten, bis Vodafone die entsprechende Konfiguration angepasst hat. Das kann hier durch einen Moderator auch nicht beschleunigt werden, wurde in der Vergangenheit noch nie an den third level support gegeben. 

Mehr anzeigen
OkanKorkut
Smart-Analyzer

Hallo Julz2k,

Heißt das also, ich kann nur drauf hoffen dass ich wieder 250K buchen kann? Würde das überhaupt mein Problem lösen? gewartet habe ich schon lange genug mir geht langsam die Geduld aus Smiley (überglücklich)

MfG

Mehr anzeigen
Julz2k
Royal-Techie

@OkanKorkut  schrieb:

Hallo Julz2k,

Heißt das also, ich kann nur drauf hoffen dass ich wieder 250K buchen kann? Würde das überhaupt mein Problem lösen? gewartet habe ich schon lange genug mir geht langsam die Geduld aus Smiley (überglücklich)

MfG


Eine änderung der Bandbreite bringt überhaupt nichts, du kannst nur warten, bis Vodafone die richtige Konfiguration eingespespielt hat, das lässt sich auch nicht beschleunigen.
Das du keine 250MBit mehr buchen kannst, sondenr nur noch 175MBit liegt an DLM. Das tool läuft auf dem MSAN und prüft alle Leitungen, seit einiger Zeit wird auch die buchbarkeit der Bandbreite dadurch beeinflusst. Sollten die 175MBit stabil ankommen kann auf 250MBit geupgradet werden.
Bei der Telekom wird das Profil des 250ger Tarifs automatisch nach einiger Zeit (1-x Wochen) aufgespielt, sobald das System der Meinung ist deine Leitung ist stabil und hat genügend Kapazitäten für 250MBit. Das passiert bei resellern allerdings nicht. Hier müsstest du dann den Tarif wechseln und verlierst ggf. Rabatte.


Mehr anzeigen