Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

Mobil: Einschränkungen Mobile Daten 2G, 3G, 4G und 5G in Süddeutschland

MeinVodafone im Web:  Selfservice - MeinVodafone - Rechnung

Mobil: Einschränkungen Mobile Telefonie und Daten im Postleitzahlbereich 044xx - 046xx, 067xx, 083xx - 084xx 

Kabel: Ausfall aller Dienste im Großraum Münster/Düsseldorf

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

 

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste

Probleme mit Kündigung durch Anbieterwechsel, dadurch Vertragsverlängerung ?

ea0791
Smart-Analyzer

Hallo Community, ich hab hier im Forum ein ähnliches Thema aus 2017 entdeckt dass dem meinem sehr ähnlich ist. (jedoch bereits geschlossen)

https://forum.vodafone.de/t5/Archiv-Internet-Telefon-TV-%C3%BCber/K%C3%BCndigung-storniert-und-autom...

 

Mein Fall:   Anbieterwechsel > Vertragsverlängerung

 

Ich habe am 22.10.2020 einen DSL-Vertrag bei 1&1 abgeschlossen und Kündigung sowie Portierung meiner Rufnummer beantragt. (Vertragsende bei Vodafone (DSL Red16) wäre der 22.03.2021 also fristgerecht!)

Der neue Vertrag bei 1&1 wurde mir bestätigt, Vodafone hat der Rufnummernmitnahme zugestimmt, und ein Schaltungstermin incl Servicetechniker für 22.03.2021 wurde mir mitgeteilt. (alles schriftlich belegbar)

Am 22.03.2021 erfolgte die Schaltung durch einen Techniker, der neue Vertrag ist in Kraft und läuft.

Bei der Kontaktaufnahme mit Vodafone (telefonisch) wegen der Rücksendung der Easybox kam nun das böse erwachen, die Kündigung wurde angeblich im Januar storniert (weder von mir, noch von 1&1) und hat sich somit verlängert und ist noch aktiv.

Somit stehe ich aktuell mit 2 laufenden DSL-Verträgen da, die Leitung ist auf den neuen Anbieter umgelegt. Die Portierung wurde ebenfalls nicht durchgeführt. (und wird auch nicht mehr gewünscht!)

In "Mein Vodafone" steht die neue Vertragslaufzeit nun bis 22.03.2022 !!

Etliche Anrufe im Kundencenter brachten nur Vertröstungen und leere Versprechen sich darum zu kümmern aber nichts passiert und jeder Anruf bringt eine andere Aussage. (gekündigt>Geld zurück, Nicht gekündigt>Vertrag um ein Jahr verlängert usw...)

Meine Easybox liegt versandbereit hier, der Anschluß ist nicht mehr nutzbar und die Beiträge werden weiterhin abgebucht.

Wer kann helfen ?

Danke & Gruß

 

 

 

 

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
reneromann
SuperUser

Da müsstest du dich an 1&1 wenden und um einen Nachweis der Portierung mitsamt Kündigung bitten.

Mit diesem Nachweis kann dann bei Vodafone die Vertragslaufzeit angepasst werden...

 

Davon abgesehen: Hast du bei 1&1 lediglich eine Rufnummernmitnahme beauftragt -oder- auch das (separate) Kreuz für "Kündigung" auf dem Formular gesetzt?

 

Nachtrag: Hast du im Januar irgendwelche Veränderungen am Vertrag vornehmen lassen? Also insbesondere irgendwelchen "Sonderpreisen" zugestimmt oder eine Geschwindigkeitsänderung vornehmen lassen?

Mehr anzeigen
ea0791
Smart-Analyzer

Danke für deine Tipps SuperUser,

ich habe den "Auftrag zur Anschluss-und Rufnummernmitnahme" am 24.11.20 per Fax an 1&1 gesendet und der Haken bei "Kündigung meinesbisherigen Telefonanschlusses bei Vodafone(DSL) und Auftrag zur Rufnummernmitnahme"  ist angekreuzt.

Gibt es eine spezielle Stelle/Adresse (email-Brief-Fax?) wo ich das Schreiben hinschicken soll?

Zu deinem Nachtrag: Ja, der neue Anschluß wurde von DSL16 auf 100 erhöht.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@ea0791  schrieb:

Zu deinem Nachtrag: Ja, der neue Anschluß wurde von DSL16 auf 100 erhöht.


Wenn du im Januar eine Erhöhung der Geschwindigkeit bei Vodafone beantragt hast, ist das genau der Punkt, warum die Kündigung entfernt wurde. Ein Geschwindigkeitswechsel ist immer mit einer neuen Vertragslaufzeit von 24 Monaten einhergehend und entfernt bereits bestehende Kündigungen...

Mehr anzeigen
ea0791
Smart-Analyzer

Nein Nein, da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. Der VF-Vertrag blieb unverändert, beim  Neuanbieter 1&1 wurde erhöht. Weder 1&1, noch ich haben die Kündigung zurückgenommen.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Irgendwas muss ja im Januar passiert sein - Einfach so verlängert sich ein Vertrag nicht.

Und das reine Anbieterwechselformular wird da nicht reichen - da müsste schon die Eingangsbestätigung bei Vodafone dabei sein, die den Nachweis bringt, dass das rechtzeitig genug bei Vodafone eingegangen ist.

Mehr anzeigen
ea0791
Smart-Analyzer

"Und das reine Anbieterwechselformular wird da nicht reichen - da müsste schon die Eingangsbestätigung bei Vodafone dabei sein, die den Nachweis bringt, dass das rechtzeitig genug bei Vodafone eingegangen ist."

 

....und das wird mir VF wohl nicht aushändigen bzw zugeben dass hier was falsch gelaufen ist. Die haben ja einen laufenden Vertrag und einen dummen Kunden der weitere 12 Monate bezahlt.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Den Nachweis müsste 1&1 haben...

Die müssen das Formular ja rechtzeitig genug an Vodafone mitsamt der Kündigung schicken - wenn die das zu spät losgeschickt haben und damit die Kündigungsfrist abgelaufen ist, dann verlängert sich dein Vertrag mit Vodafone logischerweise um 1 Jahr (weil der Eingang der von 1&1 übermittelten Kündigung bei Vodafone zählt).

Mehr anzeigen
ea0791
Smart-Analyzer

@reneromann  schrieb:

Den Nachweis müsste 1&1 haben...

 

Stimmt! und VF hat ihn bestimmt auch!  Die Rennerei und die doppelten Kosten hat der Kunde!

Bin ja mal gespannt was da noch so kommt, wenn ich den "gekündigten" Vertrag kündige.

 

Aber zumindest hier bekommt man kompetente Auskünfte, Danke reneromann


 

Mehr anzeigen