Internet, Telefon & TV über DSL

Mal wieder Vertragsänderung ohne Einhaltung der Vertragsbedingungen
Netzwerkforscher
Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Netzwerkforscher

Hallo,

seit dem Umzug unter Beibehaltung meines alten Vertrages (!)  werden mir einfach 64 Cent mehr berechnet. Grund: Zuschlag Leitungsmiete.

In den AGB steht eindeutig, dass man bei Preisänderungen 6 Wochen vorher schriftlich (!) informiert werden muss.

Es geht mir weniger um diese 64 Cent, als um diese unseriösen Geschäftspraktiken. Es ist ja nicht das 1. Mal, dass sich Vodafone nicht an die AGB hält, Das ist leider Standard. Dem Kunden wird auch ständig vorgegaukelt, dass immer die aktuellen AGB und die aktuellen Preise gelten. Das ist ohne entsprechende Vorgaben (schriftliche Benachrichtigung und je nach Alter der AGB) nicht richtig!

Auch wenn diese unseriösen und letztlich rechtswidrigen Praktiken anscheinend bei allen Providern "normal" ist, ist das schlicht indiskutabel. Der Kunde muss die AGB einhalten, aber Vodafone hält sich nicht daran. Das macht mich wütend. Moralverfall und unredliche Geschäftspraktiken auf der ganzen Linie.

Sehr enttäuschend. Da sollte sich endlich mal was ändern.

Jigme

 

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo Jigme,

für Deinen Internet- und Telefon-Anschluss mieten wir einen Teil der Leitung bei der Deutschen Telekom. Diese hat uns mitgeteilt, dass sich die monatliche Miete dafür ab Juli 2019 erhöht. Davon sind so viele Kunden betroffen, dass wir leider die Mehrkosten nicht für Dich auffangen können. Der Preis für Deinen DSL-Anschluss hat sich deshalb zum 01.09.2019 um 1,39 Euro pro Monat erhöht.

Über diese Preisanpassung haben wir Dich und alle betroffenen Kunden per E-Mail im Juli 2019 informiert.

 

Viele Grüße

Michi

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen