Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Langsames DSL-Internet abends zwischen 17:00 und 22:00 Uhr
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

ich habe seit dem 11.02.2020 meinen alten ISDN-Vetrag mit 16Mbit/s Internet in einen neuen Vetrag Red Internet & Phone 50 DSL umgestellt, um schnelleres Internet zu haben.

Das habe ich jetzt, aber leider zu Zeiten, wo ich es privat nicht nutzen kann. Die Kombination von Hardware (FritzBox, LAN-Kabel und Netzwerkkarte im PC) ermöglicht vormittags und nachts Downloadraten von über 45 Mbit/s, d.h. dass die Technik ist prinzipiell dafür geeignet.

Nur ab ca. 17:00 Uhr bis nach 22:00 bricht die Downloadgeschwindigkeit total ein, stellenweise unter 2 Mbit/s. Ich habe das mit dem Vodafone speedchecker gemessen und entsprechende Ticket Nummern der Störstelle übermittelt.

Dort kann man mir aber keinen konkreten Termin für eine Verbesserung dieser Geschwindigkeiten nennen und spricht von einer Störung.

Ist es aber nicht einfach nur eine Überlastung der installierten Leitung durch zu viele Nutzer während dieser Spitzenzeiten? Die Anzahl der Nutzer und deren Nutzungsgewohnheiten werden in Zeiten von Streaming-Diensten aber doch nicht weniger. Wann wird eine Leitung vorhanden sein, die diesen Gewohnheiten rund um die Uhr gerecht wird?

Was kann ich tun, damit sich kurzfristig etwas verbessert?

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Highlighted
Moderator

Hallo Hardy56,

das klingt für mich nach einem überbuchten Koppelpunkt.
Da hilft nur eine Modernisierung des Netzes.

Wenn die Kollegen an der Hotline Dir keinen Plantermin nennen konnte, seh ich wahrscheinlich auch keinen.


Schick mir aber gern mal eine PN mit der Kundennummer.
Dann schau ich mir den Anschluss mal an.

VG,

Andre

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo noch mal,

Zum Thema Modernisierung des Netzes vielleicht nur so viel. Wir haben 2020 und ich lebe nicht auf dem Land, sondern in der größten Stadt in Sachsen-Anhalt. Der von meiner Fritz-Box in 552m Metern angezeigte DSL-Container ist brandneu, voriges Jahr errichtet, 2 Tage die Straße gesperrt und margenta-farbene Plakate am Bauzaun, Thema: Hier baut die Telekom schnelles Internet . Na klar, das Ding gehört der Telekom, wie wohl fast das ganze DSL-Netz. VODAFONE mietet sich doch für seine Kunden dort nur ein, entscheidend ist dabei nicht die Frage, wie stark ist das Netz, sondern wie stark hat sich VODAFONE für seine Kunden eingemietet, oder nimmt man einfach überbuchte Koppelpunkte zum Nachteil der Kunden billigend in Kauf.

Ein Schelm, der Böses dabei denkt!

Gruß Hardy56

Mehr anzeigen
Highlighted
Full Metal User

Vodafone hat eigene "Koppelpunkte" und angemietete ist dementsprechend auch dafür verantwortlich diese entsprechend der Kundenzahl aufzurüsten oder mehr Geld zu zahlen wenn man selbst die Aufrüstung nicht durchführen möchte (Sprichwort bsa layer 2)

 

Vodafone verkauft keine wholesale Anschlüsse (1und1 verkauft wholesale wo sie selbst keine Leistungen anbieten können, das sind dann 1:1 Telekom Anschlüsse), du selbst bei Vodafone surfst auch zu 100% im Vodafone Netz. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Juiz2k,

Danke für Deine Antwort, obwohl ich gestehen muss, ich kann damit nichts anfangen.

Ob ich nun von einem eigenen oder angemieteten Koppelpunkt durch VOADAFON versorgt werde, wäre mir im Prinzip egal, wenn die Geschwindigkeit rund um die Uhr passen würde. Dem ist aber leider nicht so, habe gerade wieder gemessen und hatte ganze 5,48Mbit/s Downloadgeschwindigkeit auf einem 50Mbits/s Anschluß.

Wenn ich die Überschriften von vielen Beiträgen hier in der Community lese, ist das Thema von langsamen Internet in den Abendstunden offensichtlich nicht so selten bei VODAFONE-Kunden. Offensichtlich fühlt sich VODAFONE nicht in dem notwendigen Umfang verantwortlich für die Aufrüstung seiner Anschlüsse entsprechend der Kundenanzahl oder ist nicht bereit, entsprechend mehr Geld zu zahlen, wenn man die Aufrüstung nicht selber durchführen will.

Hast Du einen praktilablen Vorschlag, mit dem man die Verantwortlichkeit von VODAFONE etwas nachdrücklich einforden kann?

Störungsmeldungen aufgeben bringt offenbar nichts, das sitzen die doch aus, da kann man immer wieder bei der Hotline anrufen und bekommt als Antwort das gleiche Band zu hören: ..., dass der genaue Termin zur Behebung der Störung noch nicht genannt werden kann.

Also her mit guten Vorschlägen!

Gruß Hardy56

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Full Metal User

Du kannst nur eine Frist setzen, das macht man am besten mithilfe des Messprotokolls der Bundesnetzagentur, das du nach einer zweitägigen Messung 2x10 Messungen pro Tag bekommst. (Breitbandmessung.de, Desktop App installieren.)
Mit dem Protokoll setzt du eine Frist, 14 Tage reichen aus, sollte die Störung dann noch vorhanden sein bleibt dir nur übrig die Störung hinzunehmen oder die Sonderkündigung an Vodafone auszustellen.
Andere Provider haben die Engpässe nicht, da diese ihr Netz anscheinend an den Kundenstrom anpassen, ist auch kein Problem, denn die Netztechnik von Vodafone weiß selbst, wo Engpässe entstehen und wo nicht, das Netz wird 24/7 überwacht.

Mehr anzeigen