Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste
Falsche Vertragskonditionen
A_Plaessmann
Daten-Fan

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich versuche nun auf diesem Weg eine Rückmeldung zu bekommen, da mir bis jetzt nicht anders geholfen wurde. 
Ich habe für Oktober 2020 meinen ersten Vertrag mit Ihnen geschlossen und war zunächst sehr zufrieden.
Ich habe einen DSL Vertrag mit einer 50er Leitung genommen, bei der ich die ersten 12 Monate 16,99€ und die weiteren 12 Monate 36,99€ zahle.

Meinen Umzug im August 2021 habe ich telefonisch angemeldet, woraufhin mir einige Möglichkeiten aufgezeigt wurden.
Eine davon umfasste, ab dem Einzug einen neuen Vertrag zu beginnen. Dabei wurde mir erklärt, dass ich genau den GLEICHEN Vertrag wieder bekomme, zu den gleichen Konditionen und dieser dann ab August startet. Der Vorteil dabei sei, dass ich die 34,99€ Umzugsgebühr spare. Soweit so gut.

Nun ist es leider so, dass ich einen anderen Vertrag bekommen habe. Seit August 2021 und somit bis August 2023 läuft nun ein Vertrag der dauerhaft 36,99€ im Monat kostet. Eine Summe die ich als Studentin leider nicht bezahlen kann.

Als ich bemerkte dass irgendwas nicht stimmt, habe ich den Kundenservice angerufen, woraufhin ich knapp eine halbe Stunde von einem zum anderen geleitet wurde und mir verschiedenste Ideen mitgeteilt wurden, wieso es dazu gekommen ist und was man jetzt für mich tun kann. Das ganze lief bis ich bei einem jungen Mann gelandet bin, der meinte es wäre nicht rechtens gewesen meinen Vertrag so zu ändern und das er sich schnell mit seinem Chef kurzschließen wolle. Jedoch kam nach über 10 Minuten keine Rückmeldung und dann wurde der Anruf abgebrochen.

Ich bitte Sie mir bei meinem Problem zu helfen und mir entgegen zu kommen.
Ich habe zu dem Angebot eines neuen Vertrages eingewilligt, da mir gesagt wurde, es wäre genau der gleiche Vertrag.
Dass das Sparen von 20 Euro pro Monat im ersten Jahr nur eine Aktion gewesen sein soll, kann ich als Kunde nicht wissen.
Dass es einen Preisunterschied gibt, war mir somit nicht bekannt und ein Vertrag ist nur zu den gegebenen Informationen gültig!
Es wäre doch auch überhaupt nicht logisch, sich die 34,99€ Umzugsgebühr zu sparen, wenn man dafür 12 Monate länger 36,99€ bezahlt, da würde doch niemand zustimmen der davon weiß!!

Entgegen der Behauptung dass ich ab August einen neuen Vertrag zu 24 Monate á 36,99€ abgeschlossen habe, steht ganz klar, dass ich vorerst weiterhin 16,99€ bezahlt habe und mir in diesem Monat das erste mal 36,99€ abgezogen wurden.
So konnte ich ja zunächst garnicht feststellen, dass die besprochen Konditionen, nicht zu meinen tatsächlich Konditionen passen.

Mein Partner und ich sind beide Studenten mit einem knappen Einkommen, weshalb jeder Euro verplant ist.
Wir haben uns vor dem Vertragsabschluss im Oktober 2020 den Durchschnitt der 24 Monate errechnet und den entsprechenden Betrag monatlich zurückgelegt.
Für weitere 12 Monate reicht das Geld nicht.

Davon abgesehen ist der Vertrag nicht legal zustande gekommen und ich bitte Sie darum, meine Konditionen zu ändern.
Entweder ich werde in meinen alten Vertrag zurückgesetzt, bezahle bis Oktober 2022 monatlich 36,99€ und die 34,99 Umzugsgebühr.
Oder meine monatlichen Beiträge für den Vertrag bis August 2023 werden angepasst, sodass ich im ersten Jahr 16,99 bezahle.

Alles andere wäre xxx, da mir telefonisch andere Vertragskonditionen zugesagt wurden.

Ich hoffe Sie finden eine Lösung für mich, da meine ganze Familie und ich gerne Kunden bei Ihnen sind und ich es in Zukunft auch eigentlich gerne bleiben wollte.

Mit freundlichen Grüßen
A.Pläßmann

 

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Andre
Moderator

Hallo A_Plaessmann,
ich versteh total, dass gerade als Student jeder Euro zählt.

Aber die genauen Konditionen stehen in der Auftragsbestätigung.
Die gesenkten Kosten in den ersten 12 Monaten sind ein einmaliges Neukundenangebot.
Ab dem 13 ten Monat zahlst Du den ganz normalen monatlichen Grundpreis des Tarifs.

Beim Umzug gibts immer 2 Varianten , entweder den alten Tarif beibehalten und die Umzugspauschale zahlen.
Oder Wechsel in einen aktuellen Tarif mit 24 Monaten Neulaufzeit , dafür verzichten wir dann darauf die Kosten die uns für den Techniker anfallen in Rechnung zu stellen.

Da der Tarifwechsel jetzt ja mindestens 3 Monate her ist, besteht da kein Widerrufsrecht.

VG,

Andre



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

(1)
Mehr anzeigen
A_Plaessmann
Daten-Fan

Guten Tag Andre,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Leider ist es nicht ganz so einfach wie Sie es darstellen. Wären die Vertragskonditionen so eindeutig gewesen, hätte ich nicht zu einem solchen Vertrag zugestimmt.

 

Ich erhielt am 19.10.2020 eine Auftragsbestätigung für meinen ersten Vertrag, in dem -20 Euro á 12 Monate als Online Bonus aufgeführt sind. Das hatte nichts mit Neukunde zutun. 

Wenn mir nun einer ihrer Berater die Option "Wechsel in einen aktuellen Tarif mit 24 Monaten Neulaufzeit , dafür verzichten wir dann darauf die Kosten die uns für den Techniker anfallen in Rechnung zu stellen" anpreist UND  deutlich erklärt, dass es sich hierbei um exakt die gleichen Konditionen wie im aktuellen Vertrag handelt, ist ja wohl davon auszugehen dass ich als Kunde NICHT wissen kann, dass der online Bonus, der den Preis und damit die Vertragskonditionen ausschlaggebend verändert, nicht inkludiert ist.

 

Ich habe dann zu meinem Umzug am 20.07.2021 eine E-Mail mit "Infos zum Vodafone Vertrag" erhalten.          Unter dem Punkt "Ihre Leistungen und Preise im Überblick" ist zunächst der Basispreis meines Tarifs aufgeführt, den ich ja bekanntlich in den zweiten 12 Monaten des Vertrages zu zahlen habe. 

Darunter steht:

"Bestehend:   (Bestehende Konditionen, die nach der Tarifänderung unverändert bestehen bleiben) 

Zu Ihren Gunsten brutto (EUR)
Vodafone-Internet 12 x 20 Euro Rabatt auf den Basispreis(befristet)  -20,00"

 

Dass es tatsächlich nur ein Bonus war und es nur die zwei von Ihnen aufgeführten Optionen bei einem Umzug gibt, glaube ich Ihnen gerne. 

Jedoch konnte ich als Kunde, als vertrauender Konsument, nichts davon wissen. Dass der Rabatt auf 12 Monate befristet ist, war mir ja nun mal bewusst, weshalb mich das auch nicht weiter beirrt hat.

 

Mit den mir vorliegenden Informationen, war anzunehmen, dass mein Vertrag ab dem 16.08.2021 beginnt, ich die ersten 12 Monate 16,99 bezahle und die restlichen 12 Monate 36,99 anfallen. 

Sollten mir diese Konditionen nun weiterhin nicht ermöglicht werden, bzw. sollte mir nicht die Möglichkeit eingeräumt werden meinen alten Vertrag mit der alten Laufzeit ganz normal zu Ende zu führen, handelt es sich hierbei ganz offensichtlich um geplanten xxx. 

 

Ich hoffe Sie können die Situation nun ein wenig besser verstehen und dass wir eine Lösung finden.

 

Mit freundlichen Grüßen 

A.Pläßmann

 

Ich bin selbstverständlich bereit die Dokumente/E-Mails aus denen die getroffenen Aussagen stammen nachzuweisen. 

Mehr anzeigen
Andre
Moderator

Hallo A_Plaessmann,

wenn Du Dich für die Variante mit der Neulaufzeit entschieden hast, dürfte dort auch keine 12x20 Euro Gutschrift in der Bestätigung stehen.

Schick mir bitte mal eine PN mit der zugehörigen Kundennummer/Kennwort.
Ich schau mir das mal näher an.

VG,

Andre



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen