Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste
Falsche Etage angegeben für Freischaltung
-yves-
Daten-Fan

Hallöchen liebe Community!

 

Hoffentlich kann mir hier geholfen werden.

Am 24.05.2022 wurde an meiner neuen Anschrift mein Internetzugang freigeschaltet, dafür musste ich zeitnah Daten zur Adresse und Wohnungslage übermitteln.

Laut Mietvertrag wohne ich im 3. OG, die Bezeichnung der Etagen im Haus sind jedoch anders wie mir später aufgefallen ist, nach diesen wohne ich nämlich im 2. OG...

Dies viel mir an dem Stromzählerkasten auf, als ich meinen Zählerstand überprüfen wollte.

 

Kundenservice hat mir verschiedene Nummern gegeben, wo ich was erreichen könnte, habe jedoch mit keinem mehr sprechen können.

 

Für die Freischaltung sollte ich mich an dem Tag auch von der Zeit zwischen 12 und 17 Uhr zu Hause befinden um dem Techniker das reinkommen zu ermöglichen.

Um 14 Uhr ca. erhielt ich eine SMS das der Zugang geschaltet wurde und ich den Router nun einrichten kann, das einrichten hat funktioniert aber die Verbindung zum Internet nicht.

Kann sein das er aus der Ferne geschaltet wurde, anders ging's ja auch nicht, weil keiner geklingelt hat als ich die Zeit über da war.

 

Fehler wurden auf jeden Fall von meiner Seite aus gemacht, wegen den falschen Angaben der Etagen, jedoch bin ich davon ausgegangen das sämtliche Daten im Mietvertrag richtig waren, somit auch in welcher Etage ich wohne, wurde ja auch so beworben.

 

Kann man bei dieser kniffligen Sache was machen, aus der Ferne an die richtige Wohnung schalten, oder ist es noch schwieriger ?

 

Danke schonmal im voraus und einen schönen Abend!

 

MfG 

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Andre
Moderator

Hey -yves- ,

ich hätt mich da auch total auf den Mietvertrag verlassen.

Es kann jedoch sein, dass die Telekom da wirklich eine komplett falsche Leitung im System hat.
Am Ende des Tages führt die ja zur Wohnung über Dir.

Ich seh da 2 Szenarios:
Meld Dich bei der 0800 172 1212. Sag da , dass Dein Anschluss gestört ist, dann müsste ein Ticket für "Totalausfall" aufgenommen werden. Mit Glück kann der Techniker der Telekom der dann rausfährt Dich am Hausverteiler dann ggf. einfach umschalten. Das wär der schnelle Weg.

Die langsamere aber sichere Alternative? Einen Umzug melden. Dauert mindestens 2 Wochen. Dabei ists dann leider egal ob der Anschluss nur 5 Meter höher - oder 500KM weit weg liegt.

Ich würds erst mit Variante 1 probieren.

LG,

Andre
LG,

Andre

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen