Internet, Telefon & TV über DSL

Falsch-angaben bei Vertragsabschluss am Telefon
Highlighted
Forum-Checker

Hallo liebe Community,

ich weiß nicht, wem es noch so geht. Aber gerade eben habe ich am Telefon einen Vodafonevertrag für Internet und Telefon via DSL abgeschlossen. Der Berater am Telefon, versicherte mir mehrfach, dass er mir lediglich ein Angebot zuschicken würde, welches mir zugeschickt wird und welches verfällt, sollte ich nicht innerhalb von 14 Tagen einen unterschriebenen Vertrag zurückschicken. Ich habe, auch auf der Aufnahme für den Vertrag, extra nochmal nachgefragt, ob das stimmt und es sich bei den 14 Tagen nicht nur, um die in Deutschland üblichen 14 Tage Widerspruchsfrist bei Online- und per Telefon abgeschlossenen Verträgen handelt. Dies wurde mir während dieser aufgenommenen Zeit bestätigt. (Also nicht die übliche Aufnahme zur Qualitätssicherung, sondern direkt bei der Aufnahme für den Vertrag)

Ebenso wurde mir versichert, dass mir in wenigen Minuten nochmal alles per E-Mail zugesendet wird.

Es kam eine E-Mail, aber da stand nur drin das meine Bestellung entgegengenommen wurde. Da stellt sich die Frage: Welche Bestellung? Ebenso war dort nichts zu Vertragsbedingungen und nicht mal eine Vertragsnummer enthalten. Und wie bereits geschrieben, das wurde mir zugesichert.

Eine Frage an die Community, wie komme ich an diese Aufnahme des Vertragsgespräches? Und wie kann ich von meinem Widerrufsrecht Gebrauch machen ohne, dass ich eine Vertragsnummer oder irgendetwas bekommen habe? Ich bin sehr sicher der Meinung, dass es sich hier nicht um einen Irrtum, sondern einen ganz klaren Betrugsversuch handelt. Und das wird auch aus der Aufnahme hervorgehen. Ich bin sehr enttäuscht von Vodafone und dabei ist mir auch egal, dass es sich hier sicher um einen Dienstleister für Vodafone handelt. Letztendlich ist Vodafone selbstverständlich dafür verantwortlich wie ihre Kunden (und das wollte ich ja werden) von ihren Dienstleistern behandelt werden. Nach der jetzigen Lage kann ich nur jedem empfehlen mit Vodafon keinen Vertrag abzuschließen.

Falls jemand von Vodafone das hier liest, ich bitte um eine sofortige Möglichkeit, den Vertragsabschluss zu widerrufen, eine Erklärung wie es dazu kommen konnte, die Aufnahme des Vertragsabschlusses sowie den Vertrag mit allen Details, den ich gegen die Ausdrückliche Erklärung meines Willens abgeschlossen habe.

Ich sehe auch gerade, dass hier, obwohl ich einen öffentlichen Beitrag schreiben wollte, "Nachricht Senden" steht. Ich hoffe mal, dass es nicht heißt, dass ich dadurch davon abgehalten werde, dies in der Community zu veröffentlichen. Wenn doch muss es dann halt per Twitter sein. Aber ich gehe ja davon aus, dass dem nicht so ist.

Über Feedback hierzu würde ich mich sehr freuen.

 

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Moderator

Hallo @Felix891,

 

herzlich Willkommen in unserer Community! Smiley (fröhlich)

 

Da ist wohl einiges schief gelaufen. Smiley (traurig) 

 

Es gibt ein Muster-Widerrufsformular, welches Du uns zukommen lassen kannst. Dieses findest Du im InfoDok 220. Dort findest Du auch die korrekte Anschrift und weitere Infos zum Widerruf.

 

Wenn es weitere Fragen gibt, kannst Du diese gern hier stellen.

 

Viele Grüße

Sebastian

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf

Mehr anzeigen
Forum-Checker

Das Problem ist ich habe ja weder Auftragsnummer noch Bestellnummer erhalten. Alles was kam, war eine Bestellbestätigung, da stehen keine weiteren Angaben drin.

 

Ich habe heute 3 Stunden in der Hotline gehangen, wurde da von Mitarbeitern einfach abgewürgt, im Sinne, dass sie einfach aufgelegt haben, wurde von falschen Abteilungen in andere falsche Abteilungen weiterempfohlen, der Anrufannahmeautomat hat mehrfach das Gespräch beendet... Bitte verstehen Sie meine Unzufriedenheit. Am Ende hat mir ein kompetenter Mitarbeiter erklärt, dass es daran liegen könnte, dass aufgrund des auf Band aufgezeichneten "Verkaufsgespräches" wahrscheinlich nie ein Vertrag zustande kam, weil es da, wie ich es geschildert habe, Unstimmigkeiten gegeben hab könnte. Allerdings meldet Vodafone sich in dem Falle nicht. Schriftlich bestätigen konnte der Mitarbeiter das allerdings auch nicht.

 Ein weiterer Punkt könnte sein, dass es daran liegt, dass mein Wunschtermin noch in der Zukunft liegt. Aber dafür hätte man eigentlich einen Eintrag zu meinem Vertrag finden müssen.

Das heißt die Frage bleibt. Kommt nach Ablauf der 14 Tage Widerrufsrecht jetzt ein Vertrag, aus dem ich 2 Jahre nicht herauskomme oder nicht?

 

Ich kann ja wie gesagt nichts widerrufen, solange ich keinen Vertrag, Auftragsnummer, oder Bestellnummer habe.

Ich danke diesem einem Mitarbeiter und möchte mich über sehr viele andere des Bereichs Mobile Verträge und Produktinformation und Bestellung beschweren. Vor allem, wegen des Auflegens, der Verweigerung mir einen Vorgesetzten zu geben und der Verweigerung ihren Namen zu wiederholen.

Wie sieht es denn nun mit der Aufnahme des Verkaufsgespräches aus? Ich würde Ihnen sehr dankbar sein, wenn diese mir zugesendet wird. Die notwendigen Daten dafür können Sie gern per PN haben.

 

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo Felix891,

 

die Widerrufsfrist beginnt frühestens mit Zustellung der Belehrung.

 

Diese erhältst Du in unserem Willkommensbrief.

 

Die Leitungsbestellung erfolgt frühestens 8 Wochen vor dem Wunschtermin.

 

Den Brief erhältst Du nach der Auftragsprüfung und sobald ein Schalttermin für den DSL-Anschluss feststeht.

 

Wenn Du also einen Wunschtermin gewählt hast, der weiter als 8 Wochen in der Zukunft liegt, dauert es entsprechend noch etwas bis Du den Willkommensbrief erhältst.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen