Internet, Telefon & TV über DSL

DSL-Störung seit August unbearbeitet
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Vodafone-Community,

 

so zufrieden ich als Vodafone-Kunde bin wenn alles wie gewollt funktioniert, so unschön zeigt sich derzeit wieder die Mittel- und Ahnungslosigkeit der Hotline-Mitarbeiter im Störungsfall. Daher nun hier der schriftliche Weg über die Community.

 

Worum geht es also?
Anfang August wechselte ich mit meinem DSL-Vertrag von der Telekom zu Vodafone. Die Freischaltung des VDSL50-Vertrages funktioniert zum Stichtag erst einmal problemlos.
Seitdem habe ich hingeben mit massiven Performance-Problemen zu kämpfen. Speziell in den Abendstunden erreicht die Leitung eine Download-Rate von 2-5 MBit/s (Messung über LAN). Der Aufruf von Internetseiten erfordert Geduld, an Streaming ist nicht zu denken. In Verwendung ist die mitgelieferte Vodafone-Fritzbox in Standardkonfiguration.
Dass bei eimem geteilten Medium wie einer VDSL-Leitung mit zum Teil erheblichen Geschwindikeits-Schwankungen zu rechnen ist, ist soweit klar. Aber aktuell liefert Vodafone bei voller Bezahlung ca. 10% Leistung - inakzeptabel. Selbst die im DSL-Antrag zugesicherte minimal erreichbare Bandbreite von 28MBit/s wird massiv unterschritten.

 

Die Hotline hat den Anschluss inzwischen mehrfach geprüft und da Vorhandensein eines Fehlers bestätigt. Mehrere vereinbarte Rückruftermine des Expertenteams haben nicht stattgefunden. Das zugehörige Ticket besitzt nun inziwschen seit Mitte August den Status "Weitergeleitet".

 

Hat vielleicht jemand aus der Community oder ein Moderator eine Idee oder sogar die Möglichkeit, mir hiermit weiterzuhelfen?

Falls weitere Informationen zur Klärung nötig sind, kein Problem - die liefere ich gern nach.

Vielen Dank & Grüße,
Sebastian

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Moderator

Hallo sbma,

 

tut mir leid, dass es an Deinem Anschluss zu Einschränkungen kommt.

 

Deiner Schilderung nach, gehe ich davon aus, dass es sich hier um eine regionale Einschränkung handelt.

 

Hier kommt es vermutlich zu einer erhöhten Auslastung zu Stoßzeiten, was sich negativ auf die Bandbreite im Downstream auswirken kann.

 

Die Behebung erfolgt hier, indem die Anschlüsse auf eine alternative Anschlussart geändert werden. Die so genannte Migration geschieht hier nach und nach, weswegen wir hier in der Regel keinen genauen Termin für die Behebung an Deinem Anschluss nennen können.

 

Hier müsstest Du bereits eine SMS erhalten haben, dass es sich um eine regionale Einschränkung handelt und entsprechend kein Techniker-Termin bei Dir vor Ort nötig ist.

 

Falls Du keine Info erhalten haben solltest, sende mir gern eine PN mit Deinem Namen und Deiner Kundennummer. Ich werfe dann mal einen Blick ins Störungsticket.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen