Internet, Telefon & TV über DSL

DSL Anschluss durch Vormieter blockiert / Ins Ausland verzogen
Smart-Analyzer

Ich hatte niemals die Herausgabe von Kundendaten erfragt. Ich habe ledigliche eine Lösung bzgl. der Leitungsblockierung erbeten. Die mir auch zweimal von Vodafone zugesagt wurde. Was jedoch nicht erfolgte. Somit blockiert Vodafone weiterhin meine Leitung, für einen Kunden, der wahrscheinlich nicht mehr zahlt und zu 100% keinen Zugriff mehr auf die Telefondose hat. Damit ist das Thema hier und Vodafone auch endgültig für mich abgeschlossen. Danke.

Mehr anzeigen
Host-Legende

Was wird der von der Telekom angekündigte Leitungsausbau denn kosten?

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@isdochallesegal

Kosten entstehen für mich keine. Ich würde diese auch nicht übernehmen. Da ich zumindest ein Anrecht auf eine analoge Telefonleitung habe, müsste ohnehin gebaut werden. Es ist trotzdem ärgerlich, da ja eine Leitung anliegt. Somit ist dies ein unnötiger Aufwand für alle. Außer für Vodafone, die halten sich aus allem raus und dabei könnten sie das Problem ganz einfach lösen. 

Mehr anzeigen
Host-Legende

Warum Vodafone nicht einfach den Vertrag vorzeitig kündigt, wurde ja schon dargelegt.

 

Ich fände es sogar extrem unseriös, wenn Vodafone das ohne Absprache mit dem Vertragspartner machen würde. An Verträge hat man sich zu halten. Zahlt der Vertragspartner, muss auch die Leistung weiter erbracht werden, sprich nicht einfach den Abschluss abschalten. So ärgerlich das auch für dich ist.

 

Falls der Vertragspartner nicht mehr zahlt, wird der Anschluss auch irgendwann gekündigt. Nur wann ist die Frage, das wirst so wohl gar nicht mitbekommen.

 

Umso besser, dass die Telekom jetzt für dich eine Lösung parat hat.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Das mag ja alles sein. Jedoch finde ich, dass es sich hier um einen Sonderfall handelt. Weder Vodafone, der Eigentümer, die Wohnungsverwaltung oder ich sind in der Lage Kontak zum Vormieter herzustellen. Dieser ist ja bekanntlich ohne Informationen zu hinterlassen ins Ausland verzogen. Mich ärgert es halt, dass Vodafone ja nicht einmal versucht hat eine Läösung mit mir zu erarbeiten. Vodafone hat mich einfach immer nur zur Telekom oder zur Stadtverwaltung verwiesen. Es wäre nicht ihr Problem, da müssten sich andere drum kümmern. Kundenservice geht anders. Schade das ich letzte Jahr noch meinen Mobilfunkvertrag verlängert. Wenn ich einen Vertrag abschließen wollte, dann ging alles schnell. Aber als ich die Probleme angesprochen habe, wollte keiner etwas wissen. 

Der Plantermin für die Fertigstellung der arbeiten ist der 12.04. Das kann sich auch nach hinten verschieben. So bin ich dann dank dem Vormieter und Vodafone ein viertel Jahr ohne DSL- und Telefonanschluss. Da darf man ruhig wütend sein, wie ich finde. 

Mehr anzeigen
Highlighted
out Host-Legende
Host-Legende

@Jens-K Oh je. Kannste nur hoffen, Big T zieht schnell eine weitere Leitung in deine Bude @110590.

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo 110590,

 

wie man es auch dreht und wendet:

 

Solange der Vertragspartner seine Pflichten erfüllt, erfüllen wir auch die unsrigen...

 

Denn unser Vertragspartner und Kunde ist bislang noch Dein Vormieter.

 

So unbefriedigend das jetzt auch sein mag, wie @Jens-K bereits bemerkt hat.

 

Ich drück Dir jedenfalls die Daumen, dass wenigstens der Plantermin für die neue Leitung seitens der Telekom eingehalten werden kann.

 

Du bist doch aktuell Mobilfunk-Kunde bei uns?

 

Dann könntest Du Dich durch die GigaBoost-Aktion mit Deinem Handy als Hot-Spot internettechnisch erstmal über Wasser halten

 

Viele Grüße

Kira

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Wie sieht es denn aus wenn der Vermieter sich schriftlich bei euch meldet, dass Eigenbedarf besteht.

 

Der Vertragspartner wohnt ja nicht mehr der Anschrift, was ja durch eine Abmeldebescheinigung nachzuweisen ist.

Eine Meldebescheinung des Nachmieters, weißt ja nach, dass dieser jetzt Eigentümer der TAE + Endleitung ist.

 

@110590

 

Ich würde mich hier an die Bundesnetzagentur wenden, mit allen Informationen.

Vielleicht können die was rausdrücken.

 

Ist etwas spät, ja, aber vielleicht hilft es allen die den Thread irgendwann lesen Smiley (zwinkernd)

Mehr anzeigen