Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

Behoben Kabel: Ausfall aller Dienste in Berlin Wilmersdorf

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Belogen bei Vertragswechsel
Highlighted
Daten-Fan

Hallo zusammen,

 

ich hoffe, dass ich hier ENDLICH mal jemanden erreiche, der sich um mein Anliegen kümmert. Ich bin gerade nämlich stinksauer.

 

Vorweg: mein derzeitiger Internet-Kabelvertrag läuft über Vodafone.

 

Ich ziehe im Februar 2020 um und hatte diesbezüglich am Montag, den 16.12.2019, den Kundenservice angerufen. Dort wurde mir gesagt, dass es Kabel an der neuen Adresse nicht gibt (war mir klar) und man den Vertrag auf DSL umschreiben müsste, wenn ich bei Vodafone bleiben möchte. Damit würde man auch den Kabelvertrag vorzeitig beenden können, ohne zusätzliche 3 Monate - wurde mir gesagt. Da ich bislang mit Vodafone keine Probleme hatte, wollte ich natürlich zu DSL wechseln und wurde weitergeleitet. Soweit alles gut.

 

Bei der nächsten Kundeberaterin wurde dann die Leitung geprüft und ich bekam das Angebot für Red Internet & Phone 16 DSL, die ersten 12 Monate für 9,99€, danach ein wenig höher. Damit war ich einverstanden und wollte zusätzlich noch GigaTV mit dazubuchen, weil mein aktuelles Fernsehen über den Vermieter läuft. Beides ab dem 01. Februar 2020, weil dort erst der Umzug stattfindet. Ich bekam ein nettes Angebot und willigte ein, dies wurde auch aufgezeichnet.

 

Noch am 16.12. bekam ich dann die Kündigungsbestätigung für den Kabelvertrag, allerdings zum 01. Mai 2020 - also MIT den 3 Extra-Monaten, obwohl mir vorher noch zugesichert wurde, dass darauf verzichtet werden würde. Heute, am 18.12. bekam ich dann auch noch die Auftragsbestätigung für den neuen DSL-Vertrag für deutlich mehr Geld. Das Internet mit 16 Mbit/s soll nun 31,99€ pro Monat kosten, gleichzeitig beinhaltet der Vertrag ein Sicherheitspaket und eine Mobile & Euro-Flat, von denen im Gespräch nie etwas erwähnt wurde. Zu all dem kommt noch, dass das Fernsehen schlicht nicht im Vertrag steht.

 

Um das zu klären habe ich nun mehrfach diverse Nummern angerufen. Beim ersten Versuch wurde ich von der Ansage abgewimmelt, die urplötzlich aufgelegt hat, als ich "DSL" gesagt habe. Beim zweiten Versuch hat mich eine **piep**endreiste Mitarbeiterin einfach weggedrückt, als ich ihr mein Anliegen schilderte. Und beim dritten Versuch hat mich eine weitere Mitarbeiterin abgewimmelt, da sie ja nichts für mich tun könne und ich soll es doch bitte bei einer weiteren Nummer probieren (übrigens die gleiche Nummer, bei der ich zuvor weggedrückt wurde).

 

WAS also soll ich denn bitte tun? Ich könnte den Vertrag widerrufen und zu einem anderen Anbieter wechseln, klar. Aber dann müsste ich 3 Monate lang einen nicht genutzten Vertrag bezahlen, nur weil Vodafone ein paar inkompetente Mitarbeiter beschäftigt. Es wäre also sehr wünschenswert, wenn man mir hier zu dem mir am Telefon gemachten Angebot verhelfen könnte. Wie gesagt: das Gespräch wurde aufgezeichnet, dort lässt sich alles prüfen. Uhrzeit war zwischen 16 und 16:30 Uhr.

 

Vielen Dank!

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Highlighted
Digitalisierer

Lieber @Paejexa ,

 

offensichtlich bin ich kein Moderator, aber auch bei mir gab es Unterschiede zwischen dem was telefonisch vereinbart und von Vodafone umgesetzt wurde. Ich hoffe, die Moderatoren können Ihnen dabei weiterhelfen!

 

Einen Tipp, möchte ich Ihnen aber mitgeben. Mir wollte damals niemand glauben, was auf dem Band besprochen wurde UND die Leute sagten, die Aufnahme würde gar nicht mehr existieren! Das ist FALSCH. Sie können sich diese spätestens über eine Datenauskunft gemäß DSGVO (Beispiele gibt es online - betonen Sie die Audiodatei) beim Datenschutz von Vodafone zuschicken lassen.  Das machen die Leute dort auch nur ungerne. Ich musste erstmal mit dem Einschalten der Datenschutzaufsichtsbehörden drohen. Dann bekam ich keinen Tag später meine Datei. Sollten die Kundenbetreuer Ihnen also keine zuschicken (dürfen), die Datenschutzstelle MUSS.

 

Allerdings hoffe ich, dass es bei Ihnen besser klappt! Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo Paejexa,

 

herzlich willkommen in der Vodafone Community. Smiley (fröhlich)

 

Stimmt, wenn Du beim Umzug von Kabel auf DSL wechseln musst, weil Kabel an der neuen Adresse nicht verfügbar ist, werden Dir die 3 Monate nach Sonderkündigung nicht in Rechnung gestellt.

 

Ich schau mir das aber gern mal genauer an. Dazu brauch ich eine PN von Dir mit der Kabel- Kundennummer, der neuen DSL Kunden- oder Auftragsnummer und dem Kundenkennwort für DSL.

 

LG,

Dany

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen