Internet, Telefon & TV über DSL

Bandbreite Vodafon Internet & Phone 100 DSL holprig
GELÖST
Gehe zu Lösung
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,
nach einigen Tagen bei Vodafone mit voller Bandbreite (BS-Foto1 vom 12.07.19) und größter Zufriedenheit hat sich das Blatt inzwischen gewendet!
Grund ist die begrenzte Bandbreite knapp über dem vertraglichen Minimum - zeitweise auch darunter (BS-Foto2 vom 24.07.19)!
Die maximal verfügbare Bandbreite des VDSL Anschlusses wird bei gleicher Hardware offenkundig begrenzt!
Aufgrund der Leitungsparameter wäre deutlich mehr möglich.
Wieso entstehen bei gleicher Hardware und nahezu gleichem Umfeld solche erheblichen Unterschiede, die physikalisch nur schwer zu erklären sind, erst Recht nicht tageszeitabhängig oder durch Kabeldämpfung o.ä. ?
Die Frage "Hat der Anschluss bereits funktioniert?" muss ich unbedingt bejahen! Die FRITZ!Box 7530 harmoniert perfekt mit dem iphone im 5GHz Band (wenn DSL verfügbar!)
Es ist leider ein notwendiges Ritual (oder eine Macke von mir!), täglich 6 -20 Speedtests durchzuführen! Die Ergebnisse werden als BS-Foto gespeichert!
Ich ziehe dabei breitbandmessung.de anderen Anbietern vor (außer dem Pearlscript "speedtest-cli" im Terminal)!
Die Frage des FF beim "Speedcheck", ob er Adobe Flash ausführen darf, ist schon sehr rückwärtsgewandt???

Natürlich halte ich mich an die gängigen Grundregeln:

  • Messungen per LAN-Verbindung
  • Keine (Powerline-) Adapter oder Verlängerungen verwenden
  • Keine parallelen Downloads oder Streams laufen lassen
  • Keine Nutzung des Anschlusses durch andere Geräte

Fazit:

Die ersten Wochen bei Vodafone haben die komplette Palette von Euphorie bis Wutanfall nach sich gezogen.
Die DSL-Verbindung brach mehrfach am Tag für einige Minuten ab. Dann ist weder Streaming, noch Surfen im Netz, oder telefonieren möglich! Danach Synchronisierung mit gänzlich schlechteren Werten ! (Bild vom 29.07.19)

Man freut sich ja schon, wenn über Tage eine konstante Bandbreite (59,99 Mbit/s bzw. 22,99 Mbit/s) zur Verfügung steht und man telefonieren kann!
Da mein Anschluss aktuell stabil läuft, wird hoffentlich bald wieder ein höheres Profil aktiviert werden.
Siehe da, wie durch Zauberhand sind es aktuell 10 Mbit/s mehr (69,99 Mbit/s bzw. 32 Mbit/s)! (BS-Foto vom 06.08.19)

Ach ja, das "Bereitstellungsentgeld" von 49,99€ steht auf meiner Rechnung und die Online-Gutschrift von 50,00€ fehlt natürlich!
Auf die nächste Rechnung bin ich also auch gespannt!

 

Euer Queenfan66
ps. Upload der Bildschirmfotos ist momentan nicht möglich ???

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Smart-Analyzer

Hallo Jens,
vielen Dank für Deine Antwort!
Zunächst werde ich versuchen, die fehlenden Fotos hochzuladen!***
Das hatte gestern nicht geklappt!

Bisher habe ich nur eine Rechnung bekommen- auf die zweite bin ich gespannt.

Es ist wie von Zauberhand ein Zugewinn von 10Mbit/s gestern und nochmals heute seit 03.15 Uhr (auch sehr stabil!) zu verzeichnen! >>> Bild
Also an mir oder meiner Hardware kann es nicht liegen Smiley (fröhlich)

Ein Kontakt mit den Netz-Experten ist wohl nicht nötig wenn das so weiter geht!
Ich glaube eher an die Telekom als "Bremse" ("... Telekom zeitlich begrenzt ein anderes Profil auf den Anschluss schaltet")

Herzliche Grüße vom
QueenFan66

 

ps. Upload der png-Dateien hat wieder nicht geklappt-ich versuche es später*

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Moderator

Hallo Queenfan66,

 

wenn die Bandbreite außerhalb des vereinbarten Bereichs liegen sollte, kannst Du hier eine Störung melden: http://www.vod.af/Netz-Experten

 

Führe den Netz-Experten-Check durch und fordere anschließend einen Rückruf an.

 

Sammle zuvor 3 Speedcheck-Tickets. Die Vorgehensweise um aussagekräftige Speedchecks zu erhalten kennst Du ja.

 

Zwischen den Messungen sollten mindestens 6 Stunden liegen.

 

Es ist durchaus möglich, dass die Telekom zeitlich begrenzt ein anderes Profil auf den Anschluss schaltet.

 

Dadurch kann er zwar temporär langsamer werden aber es kommt nicht zu Abbrüchen, was ohne Anpassen der Bandbreite der Fall wäre.

 

Der Online-Vorteil wird entweder auf der ersten oder zweiten Rechnung angerechnet.

 

Wurden die ersten beiden Rechnungen schon erstellt?

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Jens,
vielen Dank für Deine Antwort!
Zunächst werde ich versuchen, die fehlenden Fotos hochzuladen!***
Das hatte gestern nicht geklappt!

Bisher habe ich nur eine Rechnung bekommen- auf die zweite bin ich gespannt.

Es ist wie von Zauberhand ein Zugewinn von 10Mbit/s gestern und nochmals heute seit 03.15 Uhr (auch sehr stabil!) zu verzeichnen! >>> Bild
Also an mir oder meiner Hardware kann es nicht liegen Smiley (fröhlich)

Ein Kontakt mit den Netz-Experten ist wohl nicht nötig wenn das so weiter geht!
Ich glaube eher an die Telekom als "Bremse" ("... Telekom zeitlich begrenzt ein anderes Profil auf den Anschluss schaltet")

Herzliche Grüße vom
QueenFan66

 

ps. Upload der png-Dateien hat wieder nicht geklappt-ich versuche es später*

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Jens,

ich kann nur sagen "Wunder gibt es immer wieder!"
Durch irgendwelche guten Geister erhielt ich in den letzten Tagen jeweils einen Zugewinn von 10Mbit/s!

Inzwischen bin ich bei 110 Mbit/s DOWN und 40 Mbit/s UP gelandet ! Mehr geht nicht und ich bin wieder happy!

WER auch immer dies bewirkt hat, bekommt symbolisch eine Kiste vom Feinsten und ein herzliches Dankeschön!

In Ruhe telefonieren, ein bisschen streamen von Spotify bis ... und regelmäßige Updates sind hoffentlich kein Luxus mehr!

Vielen Dank an die Community und Grüße vom
Queenfan66

Mehr anzeigen
Moderator

Hey Queenfan66,

das wird das Dynamic Line Management der Telekom gewesen sein.

Ein Automat beobachtet den Anschluss, insbesondere bei Abbrüchen stellt der dann das Profil soweit runter, bis die Leitung stabil ist.

Dann wird beobachtet, wenn die Leitung ok ist , schrittweise wieder höher...

Manuell eingreifen können wir da nicht. Diese "Zwangsdrosselung" legt sich zeitnah wieder.

Insofern müsstest Du das Bier dann auf den Automaten schütten, das lassen wir lieber Smiley (fröhlich)

Auf Kundenseite kann man auch nur wenig tun um da einzugreifen.
Unnütze Routerneustarts sollten aufjedenfall vermieden werden (z.B. durch eine Zeitschaltuhr).

LG,

Andre

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Andre,
vielen Dank für die ausführliche Antwort!
Das scheinbare Wunder lässt sich also doch plausibel erklären! Da bin ich beruhigt!

"Man muss dazu sagen das DLM die Leitung auch wieder "entdrosseln" kann wenn sie eine Zeit lang stabil läuft und keine Fehler mehr aufweist. Das dauert aber unter Umständen und Erfahrungsberichten bis zu 20 Tagen und mehr."

Das war wohl hier der Fall! (<20 Tage!)
Das Bier trinken wir dann doch lieber mit Freunden und vielleicht gibts etwas vom Rost dazu!Lachender Smiley


Vielen Dank an die Community  und Grüße vom
Queenfan66

 

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo Queenfan66,

 

danke für Deine Rückmeldung.

 

Freut mich, dass wir hier für Klarheit sorgen konnten und der Anschluss nun wieder mit der vollen Bandbreite läuft.

 

Da Du Deinen Beitrag als "gelöst" markiert hast, schließe ich hier ab.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen