Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Achtung: Aktuelle Phishing-SMS-Welle. Informationen dazu findet Ihr im Beitrag Paket-SMS-Trojaner

 

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste

Abrechnung eines Technikerseinsatzes

Nick112
Daten-Fan

Guten Tag,

es geht um die Abrechnung eines Technikerseinsatzes, welcher von der telefonischen Hotline veranlasst wurde, weil man mir telefonisch nicht weiterhelfen konnte.

Von jetzt auf gleich ist unser Telefon ausgefallen. Meine mir vorliegenden Anmeldedaten wurden nicht akzeptiert.

Nun muss ich sagen, dass wir noch einen Altvertrag von ARCOR haben und wir 2014 letztmalig Anmeldedaten zugeschickt bekommen haben. Wie geschrieben, mit diesen wollte mich neu anmelden, was mir und der Hotline nicht gelang. Es stellte sich auch heraus, dass der mir auf dem original Papier vorliegende Installationscode falsch ist, bzw. nicht mit dem von der Hotline übereinstimmt. Als der Techniker nun an meiner Anlage war, konnte er erst mal auch nichts machen, erst nach einem Telefonat, welches zu einem fernseigem Reset führte.

Der Techniker sagte zu mir, dass sich vor ca. 2 Jahren was geändert hätte und ich auch hätte neue Zugangsdaten bekommen sollen, was leider nicht der Fall war.  

Somit sehe ich nicht das Verschulden bei mir und akzeptiere nicht die Kosten für den Technikereinsatz.

Ich bitte um Kontaktaufnahme und Klärung des Vorfalls. Mein Anruf bei der Hotline brachte diesbezüglich nichts, stattdessen bat man mich diesen Weg zu wählen.

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
reneromann
SuperUser

Wenn der Techniker wegen falschen Anmeldedaten ausrückt, ist der Einsatz (leider) kostenpflichtig - da keine Störung an der Leitung besteht. Und wären die Anmeldedaten falsch, hättest du auch keine Internetverbindung aufbauen können - ergo musst du -wenn sie wirklich Anno 2019 geändert wurden- diese geänderten Daten auch mal in den Router eingetragen haben.

 

Eins noch: Wen einmal neue Anmeldedaten angefordert wurden, werden die alten Daten sofort ungültig - du kannst mit dem alten MIC dann keine Einrichtung mehr vornehmen.

 

Und wie gesagt - da der Abgleich der Daten per Hotline erfolgen hätte können, wäre ein Techniker vor Ort nicht notwendig gewesen - daher erfolgt dann auch die Berechnung des Vor-Ort-Einsatzes.

Mehr anzeigen
Nick112
Daten-Fan

zum letzten Absatz,

 

das war ja das Problem, dass mir die Hotline nicht helfen konnte!!

Deren Daten sowie mit meinen hatte nichts geklappt.

Darum hat die Hotline den Techniker geschickt.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@Nick112  schrieb:

das war ja das Problem, dass mir die Hotline nicht helfen konnte!!

Deren Daten sowie mit meinen hatte nichts geklappt.

Darum hat die Hotline den Techniker geschickt.


Der Techniker hat aber wohl kaum einen neuen MIC mitgebracht oder die Daten bei dir eingegeben...

Denn wenn das DSL-Signal sauber anliegt, ist es nur noch eine Sache der Zugangsdaten und nicht der DSL-Verbindung an sich (und nur die prüft der Techniker der Telekom), ob die Telefonie funktioniert oder nicht.

Mehr anzeigen
VoFoZombie
Datenguru

Das ist von jedem Fall zu Fall unterschiedlich. Mal kommt die Hotline nicht klar ...Dann bestellen die nen neuen MIC...Der Techniker lässt den mit nem Anruf auslesen und schwupps es funzt....Klappert das nicht so gut werden eben die Kennwörter geändert und es wir manuel Eingegeben.......

Es gibt nur 2 Möglichkeiten wenn sich 2019 was geändert hat....Der Kunde hat die Daten nicht mehr ....oder der Techniker hat eben mit seinen telefon Kollegen das Richtige gefunden......

 

Fakt bleibt aber ...Techniker vor Ort kann eben auch watt kosten....man wird aber vorher informiert....oder vom Techniker nomma.....Gibt aber auch Möglichkeiten Smiley (fröhlich)....Nur in einem Kunden helfen Kundenforum ist man da eh verkehrt.....Hat man dem Termin zugestimmt hat man eben auch den eventuellen Kosten zugestimmt...Ob die die Hotline helfen konnte oder nicht.....

Mehr anzeigen