Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste
APL zerstört bei Sanierung, wie vorgehen?
Gehe zu Lösung
Daniel510
Smart-Analyzer

Hallo in die Runde,

 

nachdem mir gestern gut geholfen wurde zum Thema "Zuständigkeit für die Endleitung", hat das Problem noch ein bisschen mehr Brisanz bekommen: Der Vermieter teilte mir nachdem ich mich bereit erklärt habe selbst eine Endleitung APL-TAE in ein Leerrohr zu legen, dass der APL für DSL bei der Sanierung des Miethauses zerstört wurde und schickte mir ein Foto vom unterminierten Ende des Telefonkabels aus der Straße. Frustrierte Smiley Er will nichts daran ändern, denn die Telekom hat daneben einen neuen Glasfaseranschluss gelegt.

 

Habe schon mit der Vodafone Hotline telefoniert, dort sagte man mir sehr freundlich, dass der Technikertermin am Anschalttag garantiert fehlschlägt und keine Anschaltung möglich sein würde. Es gebe von Vodafone aus auch keine Möglichkeit, die Instandsetzung des APL zu veranlassen. Das müsste der Vermieter machen, der will sich aber nicht regen. Hat noch irgendjemand einen Tipp wie man da jetzt als Mieter vorgehen kann?

Im Zweifel muss ich in den sauren Apfel beißen, mein Vodafone DSL wiederrufen und die Telekom Glasfaser nutzen - Telekom hat leider dort ein Vorrecht auf die Leitung. Dann wäre ich nach über 6 zufriedenen Jahren Vodafone leider gezwungen zu wechseln. Aber Vodafone hat ja auch bei Störungen die Möglichkeit eine Instandsetzung zu triggern - nur wie geht das in diesem Fall korrekt?

 

viele Grüße,

Daniel

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Andre
Moderator

Hey Daniel510,

ohne , dass der Vermieter die Verkabelung im Haus in Stand setzt , haben wir da keine Chance - leider.

Dann wirds wohl auf Glasfaser von der Telekom hinauslaufen.

Andere DSL-Anbieter stehen ja vor dem selben Problem.

VG,

Andre



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
mason
SuperUser

Wenn der Vermieter kein Einverständnis zur Reparatur gibt, hast du wohl wenig Chancen.

Dazu kommt, dass dann auch noch die Telekom mitspielen muss.

Da ja eine Versorgung per Glasfaser gegeben ist, werden die vermutlich kein weiteres Geld in das alte Kupferkabel im gleichen Gebäude investieren wollen.

Mehr anzeigen
Andre
Moderator

Hey Daniel510,

ohne , dass der Vermieter die Verkabelung im Haus in Stand setzt , haben wir da keine Chance - leider.

Dann wirds wohl auf Glasfaser von der Telekom hinauslaufen.

Andere DSL-Anbieter stehen ja vor dem selben Problem.

VG,

Andre



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Daniel510
Smart-Analyzer

Danke für eure Antworten, ich hatte gehofft Vodafone kann das unkompliziert als Schaden in Auftrag geben. Ich habe eben noch einmal mit der Hotline telefoniert und hoffe jetzt, dass mein Widerruf beim DSL Vertrag sauber durchgeht und die Sonderkündigung beim alten Kabelvertrag auch bald schriftlich kommt.

Hoffentlich entfällt der Zwang zur Telekom auf der Glasfaserleitung bald gesetzlich, sobald nur noch dieser eine Anschluss liegt. Das ist ja beim Telefonkabel schon lange der Fall...

Mehr anzeigen