Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste
250 DSL viel zu langsam
Gehe zu Lösung
Gandalf3
Netzwerkforscher

Seit März 2020 wird mir "Red Internet und Phone 250 DSL" in Rechnung gestellt. Seit April 2020 rufe ich immer wieder die Technikhotline an, weil ich Downloads zwischen 77 und 93 Mbit/s habe. Die "letzte Meile" beträgt 188 Meter. Die Technikhotline schafft es immerhin, dass ich zwischen 105 und 110 Mbit/s  etwa zwei Tage habe, dann sinkt die Geschwindigkeit wieder. Immer wieder höre ich als Begründung, dass die Telekom schuld sei.

Garantiert werden von Vodafone 175 Mbit/s, die ich noch nie erreicht habe.

Auf Vodafone.de steht "Für diesen Tarif gilt eine Download-Geschwindigkeit von min. 175 Mbit/s und max. 250 Mbit/s. An Deiner Adresse ist in diesem Tarif ein Download zwischen 175 Mbit/s und 250 Mbit/s verfügbar, im Upload bis zu 40,0 Mbit/s. Sollte eine Mindestbandbreite von 175 Mbit/s nicht verfügbar sein, kontaktieren wir Dich umgehend und Du kannst entweder in einen anderen Tarif wechseln oder Deinen Auftrag kostenfrei stornieren."

Weder wurde ich kontaktiert noch konnte ich meinen Auftrag kostenlos stornieren. Weil ich schon sehr lange Kunde bei Vodafone bin (zuerst Arcor), möchte ich nicht den Provider wechseln (alle versprechen "bis zu 250 DSL" an meiner Adresse.

Sollte es jedoch keine vernünftige Lösung geben, werde ich einen Providerwechsel in Erwägung ziehen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Gandalf3
Netzwerkforscher

Ich will die Lösung des Problems nicht vorenthalten.

Als Ultima Ratio habe ich ein neues LAN-Kabel gekauft (CAT7 =10 gbit/s). Plötzlich flutscht es.

Also alles ist gut.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
20 Antworten 20
Andre
Moderator

Hey Gandal3,

tut mir leid, dass der Anschluss lahmt.
Kann dein Router denn Supervectoring -? War mal ein Techniker wirklich vor Ort der sich das näher angeschaut hat - oder wurd das Ticket immer aus der Ferne geschlossen?

VG,

Andre

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Gandalf3
Netzwerkforscher

Hallo Andre,

Fritzbox 7590 sollte Supervectoring können.

Bei mir Zuhause war noch niemand, in der Verteilerstelle angeblich schon, danach wurde mir gesagt, die Telekom sei schuld. Man bemühe sich um Abhilfe.

 

Mehr anzeigen
Andre
Moderator

Hey Gandalf3,

die FB 7590 kann definitiv bis zu 250 Mbit/s.
Da ist die Telekom schuld bringt Dich als Kunden ja nicht weiter - wir sind schließlich Dein Anbieter.


Schick mir bitte mal eine PN mit der DSL-Kundennummer und einer aktuellen Handynummer

.Ich geh dem mal auf die Spur.

VG,

Andre



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Gandalf3
Netzwerkforscher

Ich habe jetzt mal heute (13. Dezember 2021) zwei Messungen über "Breitbandmessung" durchgeführt.

Messung 1 (12ms Laufzeit):

Download 102 Mbit/s

Upload 36 Mbit/s.

 

Messung 2 (14ms Laufzeit):

Download 99,9 Mbit/s.

Upload 37,83 Mbit/s.

 

Das hat nichts mit DSL 250 zu tun.

Mehr anzeigen
Gandalf3
Netzwerkforscher

Nachdem ich jetzt zwei Tage nichts mehr von Vodafone gehört habe, führe ich jetzt eine "Messkampagne" der Breitbandmessung durch. Die ersten Ergebnisse sind 81 Mbit/s und 79 Mbit/s im Download. Jetzt noch 28 Messungen, dann werde ich den Vertrag los.

Mehr anzeigen
Julz2k
Royal-Techie

Dir steht auch eine Kürzung des Betrages zu, zu dem was prozentual zu wenig ankommt. Der Vertrag wird dann im Endeffekt günstiger als jeder 16Mbit Vertrag. 

Mehr anzeigen
Gandalf3
Netzwerkforscher

Es geht mir nicht um Preisreduzierungen, es geht mir darum, dass ich das bekomme, wofür ich bezahle.

Ist in jedem Laden so, wer bezahlt, bekommr die richtige Ware..

Mehr anzeigen
Julz2k
Royal-Techie

Vielleicht kannst du aufgrund der Leitungslänge aber theoretisch auch nicht mehr erreichen. Das müsste man natürlich abklären. Leistungsdaten aus der fritzbox wären hilfreich. 

Mehr anzeigen
Gandalf3
Netzwerkforscher

Welche Leistungsdaten denn?

Breitbandmessung hat festgestellt, dass das LAN genügend Kapazitàt hat.

Die Fritzbox 7590 läuft mit Firmware 7.29 und zeigt an, dass im LAN 1 GB vorhanden ist.

Windows 10 zeigt an, dass ich mit 1GB mit der Fritzbox verbunden bin.

Die Fritzbox zeigt an, dass mit Broadcom mit rund 292 Mbit im Download und über 40 Mbit im Upload verbunden ist.

Nach einem Gespräch mit einem IT- Sachbearbeiter einer großen Firma spricht theoretisch nichts gegen 250 Mbit/s, da auch die "letzte Meile" unter 200 Meter ist.

Mehr anzeigen