Internet-Geräte

eigenes Endgerät Fritzbox 6590 schlechte Downloadrate
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Sehr geehrte Community,

 

da ich langsam seit einer Woche anfage zu verzweifeln und die Supportmitarbeiter mir nicht helfen können oder wollen (beim zweiten Anruf bekommt man meistens jemanden der was draufhat) wende ich mich an euch. Ich weiß das man bei einem eigenen Gerät selbst verantwortlich ist, aber das jeder einem was anderes erzählt geht auch nicht (die einen meinen versuchen sie es so und melden sich nochmal und beim nächsten fängt man wieder von vorne an, den der verlauf nicht interessiert sondern nur sein Schema F abarbeiten möchte).

 

Mein Problem kurz beschrieben:

Ich habe mir eine eigene Fritzbox 6590 zugelegt da ich mehr Einstellungsmöglichkeiten haben möchte (VPN, etc.). Das hat auch ganz gut funktioniert bis ich die Fritzbox zurücksetzen musste. Dann gab es Probleme mit der Registratur der Fritzbox (Aktivierungsportal zeigte an das es eine Störung gibt an der gearbeitet wird), die habe ich dann am Samstag mit einer Dame vom Support in den Griff bekommen (eine von den wenigen die einem gewillt war zu helfen). Nun habe ich das Problem das meine Downloadgeschwindigkeit echt mies ist. Unter 1MB/s oder ich steige bei 20MB/s ein und während des Downloads sackt das ganze auf 100-400 KB/s ab und bleibt auch dort. Mache ich während eines Downloads einen Speedtest ist dieser genauso schlecht, wenn ich einen ohne Download mache bekomme ich die Leistung angezeigt die ich gebucht habe.

 

Natürlich habe ich testweise den Vodafone Router angeschlossen, der zeigt mir die normale Leistung an mit einer guten Downloadgeschwindigkeit (was für die meisten der Moment ist wo sie abschalten).

 

Da das ganze bis vor einer Woche noch gut funktioniert hat denke ich nicht das es am Anschluss, der Leitung, dem Kabel oder dem Rechner liegt. Die Fritzbox erreicht auch Leistungen die normal sind (halt nicht dauerhaft).

Persönlich denke ich das aus irgendeinem grund die Fritzbox nicht korrekt freigeschalten wird, das scheint aber keiner überprüfen zu können oder zu wollen.

 

Hatte vielleicht jemand schon so ein ähnliches Problem? Bin für jeden Vorschlag offen und dankbar.

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Smart-Analyzer

@Vanguardboyja box resetet und die Firmware von AVM Labor etc. getestet, brachte soweit nichts, ja ich habe mit dem Support von AVM gerredet, war so mittelmäßig hilfreich

 

@MasterScorp1982der Vergleich mag zwar etwas hinken, ich find es nur nervig wenn normale Fragen immer einfach abgetan werden ohne auf das Problem einzugehen, schließlich hängst du ja auch eine Frage hintendran bzw. gehst auf das Problem ein. Backup wird keins eingespielt, die Fritzbox wurde über Amazon erworben

 

Danke für die Hilfe, ich denke wir können das Thema schließen, ich gebe für meinen Teil nach über 1 Woche testen und rumprobieren auf. Als nächstes versuche ich das ganze über den Bridgemodus laufen zu lassen, mal sehen wie das funktioniert,

Trotzdem aber vielen Dank fürs aufs Problem eingehen,

noch einen schönen Abend

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
SuperUser

Hallo @h4wkeye7 

wenn du mit dem Leihgerät die gebuchte Geschwindigkeit bekommst, ist der Anschluss in Ordnung. Dein Ansprechpartner ist hier nicht Vodafone, sondern AVM! Für deine FritzBox gibt es keinen Support! 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hey @andreasabaad,

ja deswegen habe ich auch schon den AVM Support kontaktiert! Da aber von dieser Seite anscheinend kein Fehler besteht muss ich mich ja an jemanden wenden. Da aber auch keiner gewillt ist zu überprüfen woran es liegen könnte kann auch kein Fehler gefunden werden. Wenn ich zu unseren Kunden sagen würde das Windows 10 nicht von uns ist und wir das ganze deswegen garnicht erst untersuchen könnte ich mir was anhören.

 

Ich weiß Sie können auch nichts dafür, aber das Spielchen zwischen Hilfe und einfaches ignorieren ist auch nicht gerade nett.

 

Deswegen gibt es doch ein Forum und eine Community oder? Das man Fragen stellen kann und andere vielleicht ne Antwort oder einen anderen Lösungsansatz haben. Oder hab ich das falsch verstanden?

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Was will man da denn machen wenn dein Router nicht richtig funktioniert ausser zusagen das es an avm liegt oder liegen muss. Hattest du mal die Box resettet oder andere Firmware drauf gespielt, hast du deine signalwerte angehängt? 

Mehr anzeigen
SuperUser

"Wenn ich zu unseren Kunden sagen würde das Windows 10 nicht von uns ist und wir das ganze deswegen garnicht erst untersuchen könnte ich mir was anhören.

 

Ich weiß Sie können auch nichts dafür, aber das Spielchen zwischen Hilfe und einfaches ignorieren ist auch nicht gerade nett."

Widersprüchliche Aussage und ein Vergleich zwischen Äpfel und Birnen.

 

Spielst du dabei irgendein Backup auf wenn du die FB anschliest ? 

Wie wurde diese FB erworben ? 

 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@Vanguardboyja box resetet und die Firmware von AVM Labor etc. getestet, brachte soweit nichts, ja ich habe mit dem Support von AVM gerredet, war so mittelmäßig hilfreich

 

@MasterScorp1982der Vergleich mag zwar etwas hinken, ich find es nur nervig wenn normale Fragen immer einfach abgetan werden ohne auf das Problem einzugehen, schließlich hängst du ja auch eine Frage hintendran bzw. gehst auf das Problem ein. Backup wird keins eingespielt, die Fritzbox wurde über Amazon erworben

 

Danke für die Hilfe, ich denke wir können das Thema schließen, ich gebe für meinen Teil nach über 1 Woche testen und rumprobieren auf. Als nächstes versuche ich das ganze über den Bridgemodus laufen zu lassen, mal sehen wie das funktioniert,

Trotzdem aber vielen Dank fürs aufs Problem eingehen,

noch einen schönen Abend

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen