Support:

Internet-Geräte

Antworten
Smart-Analyzer
Akzeptierte Lösung

Zugriff auf Fritz!Box NAS und VPN Verbindung

Wir möchten gerne den NAS in der von Vodafone gemieteten Fritz!Box 6490 Cable nutzen. Der Fernzugriff über das Vodafone Mobilfunknetz sollte dabei selbstverständlich auh funktionieren. Gleichzeitig möchte ich auch die Möglichkeit der VPN Verbindung nutzen, sodass ich auf diversen Dienstreisen irgendwo auf der Welt auch dort das Internet wie gewohnt nutzen kann.

Leider ist  beides, ich glaube, durch die Ipv4 über DS-Lite Einstellung nicht möglich. Gibt es irgendeine Möglichkeit dies dennoch zu nutzen oder eine Umstellung der Einstellung zu bekommen, sodass ich beides nutzen kann?


Akzeptierte Lösungen
Host-Legende

Betreff: Zugriff auf Fritz!Box NAS und VPN Verbindung


dj911 schrieb:

Hallo bug97,

 

ok und klappt das mit dem Businessvertrag auch wenn ich zusätzlich noch einen Kabelanschluss fürs Fernsehen haben möchte? Wahrschienlich kommen dann aber auch noch Vertragslaufzeiten mit ins Spiel?

 

Was für einen Vorteil bringt mir denn eine eigene Fritz!Box, wenn ich bereits eine von Vodafone besitze?


hast du derzeit einen Kombi-Vertrag oder TV und internet getrennt?

 

 

Mit der eigenen fritzbox erhältst du vollwertigen DS (also sowohl IPV4 als auch IPV6 parallel)

und du kannst auch zusätzlich freie ISP-provider (z.B. easybell oder sipgate)  nutzen (wesentlich preiswertere mobile und Auslandverbindungen übers festnetztelefon) ebenso kannst du solche provider auch vagabundierend (von jedem Internetzugang) nutzen.

 

Für die von VF gemietet fritzbox hast du sicherlich die homebox-option gebucht. Diese kostet dich 60€/a und sollte monatlich kündbar sein.

 

Eine eigene box kannst du für ca. 150€ kaufen oder ab 3€/monat bei

https://www.routermiete.de/router/fritzbox-6490-cable

mieten.

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man Nichts weiß

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Betreff: Zugriff auf Fritz!Box NAS und VPN Verbindung

Dann wird es Zeit dein Heimnetz auf Ipv6 umzurüsten,

einen eigenen Router zu nutzen oder

auf einen Buisnessvertrag mit IPv4 als Vertragsbestanteil umzustellen.

 

 

IPv4 wird nicht mehr so einfach geschaltet. Vertragsbedingung ist ein Zugang ins Internet, der klappt auch über DS Lite problemlos

 

 

 

 

Highlighted
Moderator

Re: Zugriff auf Fritz!Box NAS und VPN Verbindung

Hallo dj911,

 

über unser Mobilfunknetz solltest Du ab Ende diesen Jahres ohne Probleme auf Dein NAS kommen, da wir ab dann auch dort IPv6 haben.

 

VG Alex

Alles Easy How To Hilfe !
Smart-Analyzer

Re: Zugriff auf Fritz!Box NAS und VPN Verbindung

Hallo Alex,

 

das freut mich zu hören. Aber das löst nur die Hälfte meines Problems.

Da ich sehr oft im Ausland (China, Nord- u. Südamerika) unterwegs bin, habe ich dort kein mobiles Internet und muss mich mit den WLAN-Netzen in den Hotels begnügen. Von dort aus komme ich mit den aktuellen Einstellungen auch nicht auf mein NAS und ich denke nicht, dass dort die Netze dann in absehbarer Zeit auch umgestellt werden. Auch der VPN ist sehr wichtig für mich, da gerade in China das Internet sehr beschränkt ist und man die täglichen Informationen (teilweise sogar E-Mails) nicht bekommt.

Was ich an der Sache auch komisch finde, ist dass zu Anfang diesen Jahres der Zugang aus dem Ausland und über das Handy noch funktioniert hat und plötzlich dann nicht mehr.

 

Gruß dj911

Smart-Analyzer

Betreff: Zugriff auf Fritz!Box NAS und VPN Verbindung

Hallo andreasabaad,

 

was bringt es mir denn mein Heimnetz umzustellen, wenn ich durch IPv4 im Mobilfunknetz und im Ausland nicht rein komme? Ich glaube nicht, dass ich als Privatperon einen Businessvertrag bei Vodafone bekomme oder!?

 

Gruß dj911

Host-Legende

Betreff: Zugriff auf Fritz!Box NAS und VPN Verbindung

[ Editiert ]

businessvertrag bekommst du problemlos

damit kann VF doch Geld verdienen Smiley (fröhlich)

 

oder wenn du auf zwei parallel  funktionierende Telefonleitungen verzichten kannst, ist die eigene fritzbox eine Überlegung wert!

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man Nichts weiß
Smart-Analyzer

Betreff: Zugriff auf Fritz!Box NAS und VPN Verbindung

Hallo bug97,

 

ok und klappt das mit dem Businessvertrag auch wenn ich zusätzlich noch einen Kabelanschluss fürs Fernsehen haben möchte? Wahrschienlich kommen dann aber auch noch Vertragslaufzeiten mit ins Spiel?

 

Was für einen Vorteil bringt mir denn eine eigene Fritz!Box, wenn ich bereits eine von Vodafone besitze?

Royal-Techie

Betreff: Zugriff auf Fritz!Box NAS und VPN Verbindung

mir stellt sich immer mal die Frage wenn ich immer und überall auf der Welt meine Daten von Zuhause brauch, warum ich die nicht einfach auf einen Server lege und die dort abrufe ? Dann ist es wurscht mit was ich auf den Server zugreifen will!

 

 

Host-Legende

Betreff: Zugriff auf Fritz!Box NAS und VPN Verbindung


dj911 schrieb:

Hallo bug97,

 

ok und klappt das mit dem Businessvertrag auch wenn ich zusätzlich noch einen Kabelanschluss fürs Fernsehen haben möchte? Wahrschienlich kommen dann aber auch noch Vertragslaufzeiten mit ins Spiel?

 

Was für einen Vorteil bringt mir denn eine eigene Fritz!Box, wenn ich bereits eine von Vodafone besitze?


hast du derzeit einen Kombi-Vertrag oder TV und internet getrennt?

 

 

Mit der eigenen fritzbox erhältst du vollwertigen DS (also sowohl IPV4 als auch IPV6 parallel)

und du kannst auch zusätzlich freie ISP-provider (z.B. easybell oder sipgate)  nutzen (wesentlich preiswertere mobile und Auslandverbindungen übers festnetztelefon) ebenso kannst du solche provider auch vagabundierend (von jedem Internetzugang) nutzen.

 

Für die von VF gemietet fritzbox hast du sicherlich die homebox-option gebucht. Diese kostet dich 60€/a und sollte monatlich kündbar sein.

 

Eine eigene box kannst du für ca. 150€ kaufen oder ab 3€/monat bei

https://www.routermiete.de/router/fritzbox-6490-cable

mieten.

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man Nichts weiß
Smart-Analyzer

Betreff: Zugriff auf Fritz!Box NAS und VPN Verbindung


bug97 schrieb:

dj911 schrieb:

Hallo bug97,

 

ok und klappt das mit dem Businessvertrag auch wenn ich zusätzlich noch einen Kabelanschluss fürs Fernsehen haben möchte? Wahrschienlich kommen dann aber auch noch Vertragslaufzeiten mit ins Spiel?

 

Was für einen Vorteil bringt mir denn eine eigene Fritz!Box, wenn ich bereits eine von Vodafone besitze?


hast du derzeit einen Kombi-Vertrag oder TV und internet getrennt?

 

 

Mit der eigenen fritzbox erhältst du vollwertigen DS (also sowohl IPV4 als auch IPV6 parallel)

und du kannst auch zusätzlich freie ISP-provider (z.B. easybell oder sipgate)  nutzen (wesentlich preiswertere mobile und Auslandverbindungen übers festnetztelefon) ebenso kannst du solche provider auch vagabundierend (von jedem Internetzugang) nutzen.

 

Für die von VF gemietet fritzbox hast du sicherlich die homebox-option gebucht. Diese kostet dich 60€/a und sollte monatlich kündbar sein.

 

Eine eigene box kannst du für ca. 150€ kaufen oder ab 3€/monat bei

https://www.routermiete.de/router/fritzbox-6490-cable

mieten.


Danke, dann werde ich wohl diesen Weg gehen müssen, auch wenn so eigentlich alles funktioniert und sehr praktisch in der Handhabe ist.