Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hot Spots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen  

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste

Weiterhin kein Bridge Mode auf VF Station (für Unitymedia?)

Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo,

es gibt ja schon seit Monaten immer wieder Fragen zum Bridge Mode auf der Vodafone Station... gibts da was Neues?

 

- zum 1000 Mbit/s CableMax (via ex-Unity-Media Vertrag) habe ich mir Orbi-Mesh Router+Satelliten geleistet, im Haus verteilt (mehrere Etagen) und er LAN verkabelt

- jetzt merke ich, daß ich die gar nicht richtig betreiben kann, weil die Vodafone "Station" (offenbar Touchstone TG3442DE) keinen Bridge-Mode erlaubt... und auch der Kundenservice kann da "nichts machen"... (während es sogar ein Youtube Video im offiziellen Vodafone Youtube Channel gibt, welches erklärt, wie man das (als Vodafone-, nicht Unitymedia-Kunde?) selber machen können soll:

 ... ziemlich verwirrend!

- jetzt habe ich also eine dicke Leitung und theoretisch ein hochwertiges Wifi6-Mesh... und trotzdem Packet-Losses und Probleme bei manchen Websites...

 

- sollte man jetzt in den sauren Apfel beissen und zusätzlich die FRITZ!Box 6591 kaufen/mieten? Geht es damit wirklich und besser?

 

Danke für Tipps!

Mehr anzeigen
22 Antworten 22
Highlighted
Giga-Genie

Hallo,

den Bridge Mode für die VF Station gibt es im ehemaligen Unitymedia Gebiet immer noch nicht.

Du könntest dir aber ein eigenes Modem kaufen (TC4400) um dein Orbi Sytem richtig betreiben zu können.

 

Gruß Robert 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Danke... Die fb6591 würde auch gehen, oder? (auch wenn etwas teurer ist, als das TC4400?)

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Hallo @dbosche 

 

Die AVM  Fritzboxen aus dem freien Handel können keinen Bridge-Modus.

Und wenn ich richtig Informiert bin die Leih-Fritzbox 6591 im ehem. Unitiymedia Netz auch nicht mehr.

 

Es bleibt also nur die Alternative die dir @RobertP  genannt hat.

 

Gruß

Dieter


Grüße an das Community-Universum
Ein Klick auf "Gefällt mir" tut nicht weh
MCT | MCSA | MCSE | MCITP | MCP | MCTS
Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Hallo,

das TC4400 ist ein reines Modem und die 6591 ein WLAN Router mit integriertem Modem und TK Anlage.

Von daher kannst du die beiden Geräte nicht vergleichen Die Fritzbox lässt sich auch nicht in den Bridge Mode versetzen, die bleibt für immer ein Router und wenn du deinen Orbi dahinter anschließt, hast du eine Router-Kaskade. 

 

Gruß Robert 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Ok... der UnityMedia/Vodafone-Mitarbeiter sagte mir allerdings gestern, daß der Bridge Mode mit der VF "Homebox FRITZ!Box 6591" noch ginge... (ich würde die halt nur als Modem benutzen...)

Ich bin offenbar mit meiner Verwirrung offenbar nicht alleine Smiley (traurig)

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Vermutlich war es wohl ein Vodafone Mitarbeiter der sich mit den Besonderheiten im ehem. UM Netz nicht auskennt ... Smiley (traurig)

 

Bei Vodafone Kabel Deutschland kann die Station im Bridge-Modus betrieben werden. Im alten UM Netz leider nicht.

 

Gruß

Dieter


Grüße an das Community-Universum
Ein Klick auf "Gefällt mir" tut nicht weh
MCT | MCSA | MCSE | MCITP | MCP | MCTS
Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

Vor gefühlten 2-3 Wochen ging es mit der Provider-6591-Fritzbox lt. Berichten noch im exUM-Land.

Suche mal hier:  https://www.unitymediaforum.de

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

also:

Vodafone Station im UM Gebiet = kein Bridge Mode möglich

gekaufte Fritzbox 6591 = kein Bridge Mode möglich

gemietete UM Fritzbox 6591 = Bridge Mode wahrscheinlich noch möglich (unklar wie lange noch)

 

Gruß Robert 

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Dann wäre es für mich wahrscheinlich am besten, die Miet-6591 mal zu bestellen und zu testen, ob es damit (besser) funktioniert...

Natürlich ärgert dabei die "Aktivierungsgebühr" von 30€ und die Lieferpauschale von 10€, zusätzlich zum Monatsaufschlag von 5€.... Man sollte meinen, VF/UM wäre daran interessiert, den Kunden möglichst hochwertige Hardware hinzustellen  Smiley (traurig) 

Mehr anzeigen