Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste

WLAN verbessern

GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Community.

Ich bin mit meinem WLAN nicht wirklich glücklich und stelle einmal hier ein paar Fragen, in der Hoffnung, dass ihr ein paar Tipps habt. Wir haben (ganz besonders jetzt im Home-Office/-Schooling) diverse Geräte, zeitgleich in Nutzung (Smartphones, Tablets, Laptops, Smart-TV, Fire-TV-Stick,...) und haben des Öfteren mit Abbrüchen zu tun oder dass das "Internet" einfach nur "leckt". Zur Grundsituation:

Wir wohnen am Stadtrand von Hannover in einem Reihenhaus mit vier Etagen - die FRITZ!Box 6490 Cable steht (anschlussbedingt) im untersten Geschoss. Wir haben den Tarif "Red Internet & Phone 200 Cable". Da der Router wie erwähnt ganz unten steht und damals die klassischen WLAN-Verstärker keine wirkliche Verbesserung brachten, hatten wir uns seinerzeit mal für die zusätzliche Installation von drei TP-Link Wifi AV500 entschieden (einer auf jeden Etage), auch um für vereinzelte PC's LAN nutzen zu können. Am Laptop messen wir eine Geschwindigkeit im Download mit max. etwa 12.000 kbit/s - via LAN werden es selten mehr als 50 Mbit/s.

Laut meinen Recherchen ermöglicht die FRITZ!Box ("passend" zum Vertrag) max. rund 200 Mbit/s, die TP Link's ermöglichen bis zu 500 Mbit/s.

1.) Grundsätzliche Frage wäre, ob es überhaupt etwas bringt, ggf. auf einen anderen Router (evtl. in Verbindung mit einem anderen Tarif) umzusteigen, oder ob prinzipiell "keine schnellere Verbindung ankommt" und auch andere Geräte daran nichts ändern/keine Leistungssteigerung bringen?

 

Wenn grundsätzlich keine schnellere Verbindung ankommt, möchte ich zumindest die vorhandene Situation stabilisieren. Ich hatte den Plan mittels Umstellung auf MESH die Verbindungsabbrüche und teils unscharfen Wiedergaben beim Streaming abzustellen, doch allein mit dem ersten Testgerät FRITZ!Repeater 1200 bekomme ich nicht wirklich eine Verbindung zum Router hin.

2.) Laut meinen Infos unterstützt der 6490 MESH - kann ggf. das Gerät fehlerhaft sein? Der Repeater blinkt immer nur orange/gelb. Ich hatte bereits mit AVM gesprochen, sowohl mittels WPS, als auch manuell (über Laptop) die Einrichtung vorgenommen. Aber am Gerät ändert sich nicht wirklich was. Ist der Plan mit dem MESH überhaupt eine probate Lösung für mein Problem?

3.) "Vertragen" sich die MESH-Geräte mit den TP Link's? Oder sollte ich mich wenn dann für ein "System" entscheiden?

 

Vodafone hat in einem seiner Erklärvideos als Lösung, dass ich die Funkkanäle wechseln soll, falls ggf. zu viele Nachbarnetze dieselben Kanäle nutzen. und sich dadurch überlagern. Ehrlich gesagt wäre das jedoch für mein technisches Verständnis etwas "too much".

4.) Kann man über Vodafone einen Techniker buchen, der sich das Problem vor Ort anschaut und die Geräte einrichtet? Oder kommt am Ende eh nur einer von der Telekom, der dann womöglich nicht viel Interesse am pimpen eines Vodafone-Anschlusses haben könnte? Wen könnte man "extern" mit so etwas beauftragen?

 

Vielen Dank schon mal im Voraus, für dieses zugegebenermaßen komplexe Thema.

 

Edit: @onleine30  In das passende Board verschoben. Gruß Kurtler

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Giga-Genie

Hallo,

deine Powerline Adapter sind nicht mehr wirklich up to date und die 500 im Namen ist ein Marketing Trick. Die LAN Anschlüsse sind nur Fast Ethernet.

Ich sehe zwei Möglichkeiten zur Verbesserung: entweder neue, gute Powerline Adapter kaufen oder LAN Kabel verlegen und pro Etage einen Access Point installieren (Variante mit deutlich mehr Potential)

Das mit dem Mesh würde ich mal wieder vergessen, das funktioniert in der Vertikalen eher nicht so und bringt dir wenig bis keine Verbesserung. 

Gruß Robert 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Highlighted
SuperUser

Also ein Vodafone Techniker wird dir da nicht viel weiterhelfen. Denn "gute" WLAN Verbindungen sind nicht Sache von Vodafone.

 

Deine 6490 sollte hier das durchaus schaffen, bis zu 200 Mbit/s über das WLAN zu bringen. Ich hatte die selber in Betrieb mit einem 2400er und 1200er Router. Im 5 Ghz Betrieb waren da bis zu 180 Mbit/s bei mir immer drinnen.

 

Nur mit 2,4 Ghz, ist oftmals bei 100 Mbit/s Schluss, zumindest nach meiner Erfahrung. Warum, bei dir der 1200er keine Verbindung mit der 6490 hergestellt hat, kann ich dir nicht sagen, vielleicht war er wirklich defekt. 

 

Versuche es doch halt einfach, das du die Verbindung in der Nähe der Fritzbox herstellst, z.B. per WPS. Wenn du da dann eine "grüne" Verbindung erhältst und am anderen Standort keine Verbindung zustande kommt, ist es eben ein Zeichen, dass das WLAN dort nicht richtig hinkommt. Du musst dann einfach einen anderen Standort suchen. 

 

Mesh ist meiner Meinung nach nicht so entscheidend, fasst nur die Router innerhalb eines Netzwerks zusammen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Hallo,

deine Powerline Adapter sind nicht mehr wirklich up to date und die 500 im Namen ist ein Marketing Trick. Die LAN Anschlüsse sind nur Fast Ethernet.

Ich sehe zwei Möglichkeiten zur Verbesserung: entweder neue, gute Powerline Adapter kaufen oder LAN Kabel verlegen und pro Etage einen Access Point installieren (Variante mit deutlich mehr Potential)

Das mit dem Mesh würde ich mal wieder vergessen, das funktioniert in der Vertikalen eher nicht so und bringt dir wenig bis keine Verbesserung. 

Gruß Robert 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

@RobertP  schrieb:

Ich sehe zwei Möglichkeiten zur Verbesserung: entweder neue, gute Powerline Adapter kaufen oder LAN Kabel verlegen und pro Etage einen Access Point installieren (Variante mit deutlich mehr Potential)

 

Also, LAN verlegen und Access Points installieren wäre sicher interessant, aber recht aufwändig. Kannst Du (gute) Powerline Adapter empfehlen? Ich würde generell zu welchen von AVM/FRITZ! tendieren.


 

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Hallo,

da aktuelle Powerline Adapter von AVM auch alles Andere als zu verschenken sind würde ich über das Verlegen von LAN Kabeln nochmal nachdenken Smiley (zwinkernd) kein noch so guter (und teurer) Powerline Adapter kann da wirlich mithalten.

Gruß Robert 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Ich habe nochmal nachgemessen... direkt an der FritzBox habe ich 100 MBit (über LAN). Am ersten TP Link (EG) sind es nur noch ca. 6, am zweiten (OG) rund 10 und am dritten (DG) werden es nicht über 30. Und es scheint auch noch keinen Unterschied zu machen, ob man über das direkt via LAN-Kabel oder WLAN misst. Ich hau die Dinger in die Tonne.

Mehr anzeigen