Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Einschränkungen mobile Daten 2G/3G/4G  Region Leipzig PLZ 04xxx....

Mobilfunk: Einschränkungen mobile Daten und Sprache 4G + VoLTE Region Ost Sachsen, Thüringen, südliches                             Sachsen-Anhalt, südliches Brandenburg

Self-Service: Vodafone-E-Mail Einloggen nicht möglich

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet-Geräte

WLAN deutlich unter Vertragsbandbreite
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher

Moin zusammen,

ich habe seit Mitte April den Giga CableMax1000 Tarif. An sich bin ich auch recht zufrieden, bis auf folgenden Punkt: Seit Beginn habe ich mehrmals täglich die Bandbreite gemessen. Dabei war sie beim WLAN nie höher als 300Mbit/s, per LAN erreiche ich immerhin etwas mehr als 800Mbit/s. Auf Rat eines Vodafone-Mitarbeiters bei der Technischen Hotline wurde mein "alter" Arris-Router gegen einen der Firma Technicolor umgetauscht (auch weil der Arris-Router sich mehrmals täglich komplett neugestartet hat). Leider hat der Wechsel bzgl. der Bandbreitenausnutzung nichts gebracht. Ich habe die aktuellen Speed-Messungen im WLAN einmal unten angehangen (darin ist der Download der bisher langsamste, den ich je hatte...).

 

Ich habe auch schon alle Kanäle durchprobiert und den Router an verschiedenen Stellen in der Wohnung platziert - entsprechend der beigelegten Tipps im kleinen Heftchen. Auch dies hat alles nichts geholfen.

 

Was kann ich noch tun, damit ich auch im WLAN zu einer höheren Bandbreite komme? Mir ist klar, dass sich die Bandbreite auf die verschiedenen Nutzer in der Wohnung und im Haus aufteilt. Aber dass ich nur auf max. 300Mbit/s im Download komme, finde ich sehr seltsam und das sollte meiner Meinung nach nicht sein.

Über Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank im Voraus!

 

Viele Grüße.

JaLu350

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Royal-Techie

@JaLu350  schrieb:

...

Aber dass ich nur auf max. 300Mbit/s im Download komme, finde ich sehr seltsam und das sollte meiner Meinung nach nicht sein.

Über Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank im Voraus!

 

Viele Grüße.

JaLu350


Hast du geprüft welche Download-Raten du theoretisch mit deiner WLAN-Hardware z.B. im PC erreichen kannst? Annahme du verwendest WLAN 5 GHz, dann gilt folgende Tabelle.WLAN_5GHz.JPG

Von Vodafone bekommst du theoretisch 1000 Mbit/s (tatsächlich wie du schreibest 800 Mbit/s) . Würde deine WLAN-Hardware z.B. mit 3 Antennen und mit Kanalbreite 80 MHz arbeiten, könnte deine WLAN-Hardware maximal 1300 Mbit/s MBit/s schaffen und mit dieser Brutto-Rate wäre dann eine Netto-Rate von 650 Mbit/s möglich (wegen der Verluste bei WLAN durch Verschlüsselung usw.).

Von Vodafone bekommst du  800 MBit/s und die Netto-Rate wird dann entsprechend kleiner.

Läuft die WLAN-Hardware mit 2 Antennen und Kanalbreite 80 MHz, ist die Netto-Rate etwa  300 Mbit/s.

Das sind theoretische Werte, in der Praxis sind die Werte kleiner.

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(2)
Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Highlighted
Highspeed-Klicker

WLAN zu langsam? Aber da ist wohl nicht Vodafone schuld Smiley (fröhlich)

eigene Fritz!Box 6591 mit aktueller 7.19 BETA
Fritz!Box 3490 im Aussenbereich, verbunden mit Powerline tp-link 1200
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Na ja, ich frage mich schon woran das liegt. Vorher hatte ich einen DSL-Tarif bei einem anderen Anbieter und da hatte ich bis zum vertraglichen Limit Download- und Uploadgeschwindigkeit. Dass das hier extrem unterschiedlich ist, finde ich schon komisch...

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

@JaLu350  schrieb:

...

Aber dass ich nur auf max. 300Mbit/s im Download komme, finde ich sehr seltsam und das sollte meiner Meinung nach nicht sein.

Über Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank im Voraus!

 

Viele Grüße.

JaLu350


Hast du geprüft welche Download-Raten du theoretisch mit deiner WLAN-Hardware z.B. im PC erreichen kannst? Annahme du verwendest WLAN 5 GHz, dann gilt folgende Tabelle.WLAN_5GHz.JPG

Von Vodafone bekommst du theoretisch 1000 Mbit/s (tatsächlich wie du schreibest 800 Mbit/s) . Würde deine WLAN-Hardware z.B. mit 3 Antennen und mit Kanalbreite 80 MHz arbeiten, könnte deine WLAN-Hardware maximal 1300 Mbit/s MBit/s schaffen und mit dieser Brutto-Rate wäre dann eine Netto-Rate von 650 Mbit/s möglich (wegen der Verluste bei WLAN durch Verschlüsselung usw.).

Von Vodafone bekommst du  800 MBit/s und die Netto-Rate wird dann entsprechend kleiner.

Läuft die WLAN-Hardware mit 2 Antennen und Kanalbreite 80 MHz, ist die Netto-Rate etwa  300 Mbit/s.

Das sind theoretische Werte, in der Praxis sind die Werte kleiner.

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(2)
Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

@JaLu350  schrieb:

Moin zusammen,

ich habe seit Mitte April den Giga CableMax1000 Tarif. An sich bin ich auch recht zufrieden, bis auf folgenden Punkt: Seit Beginn habe ich mehrmals täglich die Bandbreite gemessen. Dabei war sie beim WLAN nie höher als 300Mbit/s, per LAN erreiche ich immerhin etwas mehr als 800Mbit/s.


Hallo,

und wo ist jetzt das Problem? 

 

zum geführt 100000000sten Mal:

ein Gigabit Anschluss ist nicht dazu da mit einem einzelnen Geräte die komplette Bandbreite zu erreichen! Er dient dazu, dass wenn sich viele Geräte die Bandbreite teilen, für jedes Gerät noch was "übrig" bleibt.

 

Gruß Robert 

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

@RobertP  schrieb:

...

ein Gigabit Anschluss ist nicht dazu da mit einem einzelnen Geräte die komplette Bandbreite zu erreichen! Er dient dazu, dass wenn sich viele Geräte die Bandbreite teilen, für jedes Gerät noch was "übrig" bleibt.

 

Gruß Robert 


Und dazu kommt noch, dass die komplette Bandbreite von 1000 MBit/s  z.Z. über WLAN auch theoretisch mit keiner im Handel erhältlichen WLAN-Hardware erreichbar ist (höchstens etwa die Hälfte von 1000 Mbit/s).

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Danke für deine ausführliche Rückmeldung, sie hat mir sehr weitergeholfen! Smiley (fröhlich)
@silberstein  schrieb:


Hast du geprüft welche Download-Raten du theoretisch mit deiner WLAN-Hardware z.B. im PC erreichen kannst? Annahme du verwendest WLAN 5 GHz, dann gilt folgende Tabelle.WLAN_5GHz.JPG

Von Vodafone bekommst du theoretisch 1000 Mbit/s (tatsächlich wie du schreibest 800 Mbit/s) . Würde deine WLAN-Hardware z.B. mit 3 Antennen und mit Kanalbreite 80 MHz arbeiten, könnte deine WLAN-Hardware maximal 1300 Mbit/s MBit/s schaffen und mit dieser Brutto-Rate wäre dann eine Netto-Rate von 650 Mbit/s möglich (wegen der Verluste bei WLAN durch Verschlüsselung usw.).

Von Vodafone bekommst du  800 MBit/s und die Netto-Rate wird dann entsprechend kleiner.

Läuft die WLAN-Hardware mit 2 Antennen und Kanalbreite 80 MHz, ist die Netto-Rate etwa  300 Mbit/s.

Das sind theoretische Werte, in der Praxis sind die Werte kleiner.

 

 


 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Sorry, dass ich die Frage gestellt habe, aber man wird doch wohl mal nachfragen dürfen?!
@RobertP  schrieb:

Hallo,

und wo ist jetzt das Problem? 

 

zum geführt 100000000sten Mal:

ein Gigabit Anschluss ist nicht dazu da mit einem einzelnen Geräte die komplette Bandbreite zu erreichen! Er dient dazu, dass wenn sich viele Geräte die Bandbreite teilen, für jedes Gerät noch was "übrig" bleibt.

 

Gruß Robert 

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

@JaLu350 

war doch nicht so gemeint  Smiley (zwinkernd)

und natürlich darf man Fragen! 

 

LG Robert

Mehr anzeigen