Internet-Geräte

Siehe neueste
Vodafone Station - Porf Forwarding - Ping - Firewalls - Externe zugriff
Hidden
Netzwerkforscher

Guten Tag.

So ... Vodafone station

- Port forwarding = Eingerichtet

 

Wie kann sehen vom Paket verffolgungen: External zur Internal brauchst auch ICMP erreichbarkeit vom IPv6 hosts (Teredo u.v.m. Implementations)

wie kann ich interne Host erreichen ?  IPv4 - keine, IPv6 - Funktioniert richtig nichts

 

Solche Anbieter hat ich noch nie gesehen ... Funktioniert nichts ... keine IPv4, keine Forwarding, Keine Kontrole vom Zugriffe aus Interne Geräten (vom End-Benutzern), Kein Einstellungen für Nutzunglimiten beim Kindern .... Diese sind beim Jede Gerät vom Telekom/O2/1-und-1 (alles haben nicht nur Fritzboxen) ...

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
RobertP
Giga-Genie

Der Kabelanschluss von Vodafone läuft standardmäßig über DS Lite, da gibt es kein Portforwarding.

Für's Portforwarding ist ein öffentliche IPv4 erforderlich und die existiert an einem DS Lite Anschluss nicht.

(2)
Mehr anzeigen
Hidden
Netzwerkforscher

Na ja ... sicher ... Port ist offen und erreichbar ... aber NUR wenn 2-te Seite hast IPv6 beim Vodafone ... d.h Anbieter ist teilweise realisiert IPv6 ... und Gerät vorkonfiguriert so, dass es würde nicht normal Nutzbar ... sodass nur Vodafonepersonal hat Zugriff auf jede Gerät im Ihre Hause

(und wann nicht Sichergestellt - dann könnte Sie greifen am Ihre Dateien unkotrolliert ... )

Firewall ist voll hinter seine kontrolle ...

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Die IPv6-Adressen sind defintiv auch von Nicht-Vodafone-Anschlüssen normal per IPv6 erreichbar.

Wenn dein Nicht-Vodafone-Anschluss jedoch kein IPv6 unterstützt, dann funktioniert logischerweise der Zugriff nicht - aber das ist ja nicht Vodafones Schuld, wenn dein anderer Anbieter kein IPv6 unterstützt.

Mehr anzeigen
Hidden
Netzwerkforscher

teredo ist ipv6 ... miredo auch ... das benutzt beim jeder Punkt wo ist IPv4 aber keine IPv6 ... vom diese kann erreichen meistens IPv6 seiten ... AUSERHALB den Vodafon ...

PING !!! PING NAT-Exposed  !!!

Mehr anzeigen
Hidden
Netzwerkforscher

WAs ? Kann nicht pingen ? ... na ja ... Vodafone Realisation ist nicht schuldig, dass sie kann nicht normal IPV6 realisieren ... weil Alles gemacht, sodas könnten Sie nicht vollstanddig nutzen und Stellen eigene Servern ... SIE SOLLEN KAUFEN dazu von Voafone Doppel-Speed Pack ... Marketing gegen Kunden ... Das nicht beim Andren Anbietern (z.b. Alle DSL-Anbietern im Deutshland geben Normale Serviss IPV4, Normale Konfiegurierbare Router ... ) Hier wir sehen - alles blokiert ... nichts konfigurierbar ...

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Eingehender IPv6-Traffic wird -wie bei öffentlicher IPv4 auch eingehender IPv4-Traffic- an der Firewall abgeblockt, außer es gibt eine Regel, die den eingehenden Traffic erlaubt. Das funktioniert auch wunderbar im Vodafone-Netz - dafür brauchst du auch kein Teredo (was genau weil es die Firewall umgeht, auch eine riesige Sicherheitslücke ist).

 

Und noch was: Mittlerweile gehen auch immer mehr DSL-Anbieter wie 1&1 dazu über, nur noch DS-Lite zu schalten - gleiches gilt auch für Glasfaserbetreiber wie die Deutsche Glasfaser. Da gibt's auch keine öffentliche IPv4 mehr.

Mehr anzeigen
Hidden
Netzwerkforscher

ICMP ... funktioniert nicht - und tunnels vom Weltweit-benutzte IPv4 braucht das die lauft ...

 

und dazu ...

ein paar Tagen vor - test könnte erfolgreich offene Ports sehen : https://www.port.tools/port-checker-ipv6/

 

(und ich hatte realisiert dass vom andere punkt mit reine IPv6 zugriff auch hatte) ...

und momentan - alles sind geblockt ... keine änderungen vom meine Seite ... Vodafone nicht schuldig ??? na ja ... Märchens für nicht-Technische Männer  ...

Mehr anzeigen
Hidden
Netzwerkforscher

Wer hat gemacht am Router im letzte Paar tagen /mit offene TR069 zu ISP/ ? /Geänderte Default Ruleset um DROP/

UTOPIA: FW.IPv6 INPUT drop
UTOPIA: FW.IPv6 FORWARD drop
UTOPIA: Device Blocked DROP
UTOPIA: Service Blocked DROP

Mehr anzeigen