Internet-Geräte

Siehe neueste

Vermutlich viele nicht korrigierbare Fehler durch LTE-Störsignal auf 794Mhz und 802Mhz

GELÖST
Gehe zu Lösung
taddel86
Digitalisierer

Moin!

Ich habe mir gestern eine FritzBox angeschafft und festgestellt, dass diese auf der Frequenz 794Mhz innerhalb von 30 min ca. 6Mio nicht korrigierbare Fehler liefert. Die MSE (dB) steigt auf zwischen -20 und -25 dB, wohingegen diese bei den meisten anderen zwischen 36 und 40 liegt. Nur der 802Mhz Kanal liefert ebenfalls etliche nicht korrigierbare Fehler und liegt bei ca. -31dB (MSE). Zum Prüfen ob es an der Fritzbox liegt, habe ich die Vodafone Station nochmal angeschlossen und dort treten diese Probleme ebenfalls auf.

Durch einiges lesen kam ich darauf, dass der Mobil-Funkturm, der ca. 100-300m Luftlinie entfernt ist, verantwortlich sein könnte, da O2 diese Frequenzen für LTE nutzt.

Nun habe ich bereits alle möglichen Verlängerungen etc. mit Alufolie umwickelt, um den "Empfänger" der Störfrequenz zu orten. Ein Anschließen direkt an den Hausanschluss lieferte aber ebenfalls dieses Störsignal, weswegen ich vermute, dass es außerhalb des Hauses hinein gelangt. Die Erdung des Hausanschlusses scheint auch in Ordnung zu sein.

Bandbreitentechnisch kriege ich aktuell meine volle Leistung, trotzdem würde ich dieses Problem gerne angehen, um unnötige Fehler zu vermeiden.

Meinen Recherchen nach gibt es mehrere Lösungsansätze:

- "Antenne" für Störquelle finden => Da der Empfänger außerhalb unserers Hauses zu liegen scheint, sehe ich hier keine Lösungsmöglichkeit

- Frequenzfilter einbauen => Im Internet habe ich gelesen, dass es Frequenzfilter für exakt definierbare Frequenzen gibt; Hier könnte man ggf. einen mit 790 - 810 Mhz kaufen? Ist das erlaubt?

- Seitens Vodafone die Frequenzen 794 und 802Mhz ausschließen lassen => Dies soll wohl möglich sein, wird laut einem anderen Foreneintrag jedoch nur "in Extermfällen" gemacht.

Im Anhang sende ich noch ein Bild der Frequenzen der FritzBox.

Habt ihr ggf. noch andere Ideen/Lösungsvorschläge?

Viele Grüße und danke!

 

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
RobertP
Giga-Genie

mach doch einfach ein Ticket über die Störungshotline auf, das geht schneller  Smiley (zwinkernd)

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
11 Antworten 11
Menne99
Giga-Genie

VF Modem dranklemmen und alle Kanäle posten!

 

 

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
taddel86
Digitalisierer

Danke für die Rückmeldung!

Reichen ggf. auch die Betroffenen Kanäle? Falls ja => Siehe Anhang.

Falls tatsächlich alle nötig sind, könnte ich das erst Morgenabend machen, da meine Frau aktuell vorm TV hängt.

Mehr anzeigen
Menne99
Giga-Genie

ein Mod kann dir nur helfen wenn das VF Modem dran hängt, bis ein Techniker die LTE Einstrahlung behoben hat, wenn sie bei dir Störungen auslöst, klemmst du zwischenzeitlich die FB an erlischt der Auftrag!

 

 

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
taddel86
Digitalisierer

Moin!

Ich habe das Vodafone-Modem gestern Abend wieder angeschlossen und bis heute morgen laufen lassen. Es wird nun nicht mehr von Vodafone erkannt bzw. liefert nur ca. 100kbit.

Ich vermute, dass das Vodafone-Modem bei Vodafone entfernt und die FritzBox eingetragen wurde. xD

Im Anhang sende ich die Frequenzen des Vodafone-Modems zu.

Viele Grüße

Menne99
Giga-Genie

jetzt wartest auf einen Mod oder du rufst die Holtline an, Modemwerte total aus der Norm. Aber das VF muss dranbleiben, bis es behoben ist!

 

 

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

@Menne99  schrieb:

das VF muss dranbleiben, bis es behoben ist!


nicht wenn er im Unitymedia Gebiet wohnt!

Da wird das Leihgerät deaktiviert und muss auch zurückgeschickt werden.

 

Gruß Robert 

Mehr anzeigen
taddel86
Digitalisierer

Moin!

Ich wohne nicht im Unitiymedia-Gebiet.

Soeben habe ich die Vodafone Station wieder angeschlossen und sie hat wieder eine halbwegs anständige Verbindung. Zwar nur sehr schwankend zwischen 50 und 75 statt 200 Mbit, aber besser als 100kbit. (Mit der FritzBox waren kontinuierlich volle 200Mbit verfügbar)

Im Anhang sende ich Euch die aktualisierten DOCSIS-Werte zu.

Viele Grüße

RobertP
Giga-Genie

mach doch einfach ein Ticket über die Störungshotline auf, das geht schneller  Smiley (zwinkernd)

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
taddel86
Digitalisierer

Moin!

Zur Info: Ich habe bei Vodafone angerufen und ein fachlich versierter Mitarbeiter konnte mir schnell helfen.

Es scheint in der Nachbarschaft ein Gerät zu geben, was das verursacht. Vodafone-Mitarbeiter werden dies ausfinding machen und beheben.

Viele Grüße

Mehr anzeigen