Internet-Geräte

Siehe neueste
Verbindungsabbrüche mit Fritzbox 6690
HallenHalma
Smart-Analyzer

Vor ca. 6 Wochen habe ich meine 6590 gegen eine 6690 getauscht. Seit dem muss ich 2-3 mal am Tag die FRITZ!Box neu starten weil die Kabel Verbindung abbricht. Ich habe die 6690 bereits einmal umgetauscht. Aber die auch die neue 6690 zeigt das selbe Problem. 

 

Die Hotline will nichts machen und hat mich an AVM verwiesen. Wie erwartet hat AVM mich wieder zu Vodafone geschickt.

 

LAN und Wlan funktionieren problemlos. Auch im Ereignis Log ist nichts besonderes zu sehen.

In den Kabelinformationen sieht man allerdings immer wieder „loss of sync“.

 

Hat jemand einen Tipp für mich?

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
xxMarkusxx
Datenguru

Klemm die VF Station an, dann wird dir auch geholefen

Mehr anzeigen
Kurtler
SuperUser

Dass dir VF bei deinem eigenen Router nicht hilft, ist klar. VF supportet keine eigenen Geräte.

 

Poste mal ein Screenshot der Signalwerte. Diese findest du unter Internet - Kabel Informationen - Kanäle.

 

Gruß Kurt

 

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

@Kurtler  schrieb:

VF supportet keine eigenen Geräte.


hängt vom Bundesland ab   Smiley (zwinkernd)

Mehr anzeigen
HallenHalma
Smart-Analyzer

Problem ist das die VF Station auch nicht vernünftig läuft. Die Hotline besteht aber darauf das der Router min 48h online bzw. am Anschluß hängen muss. Bevor ich ~48 Stunden gar kein Internet habe, starte ich lieber die Fritzbox ein paar mal am Tag (Homeoffice).

 

Mehr anzeigen
Wallace
Moderator

Hey,

 

wie sehen denn die restlichen Down- und Upstreamkanäle aus?

 

VG Wallace

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
HallenHalma
Smart-Analyzer

Nachdem ich nun nochmal mit einer 6590 und einer VF Station von einem Bekannten testen konnte, konnte ich das Problem ohne den Vodafone Support lösen.

 

Solange ein DOCSIS 3.0 Router am Anschluss hängt ist alles stabil. Mit einem DOCSIS 3.1 Router gibt es ständig Verbindungsabbruche und Fehler auf der Leitung. Ich habe daraufhin ein neues SAT Kabel mit besserer Abschirmung bestellt. Mit dem neuen Kabel ist der Anschluss stabil.

 

Ich kann verstehen das VF keinen Support für Fremdrouter macht. Aber die mehrfache totale Verweigerung sich den Anschluss oder den Port auf dem CMTS auch nur mal anzuschauen ist kein guter Service. Die Fehlercounter müssten auf der Gegenseite auch sichtbar sein. Der Hinweis, dass für DOCSIS 3.1 vielleicht ein besseres Kabel (ca. 10€) benötigt wird, hätte mir viel Zeit und Nerven gespart.

 

Fun Fact am Rande: Die Fritzboxen syncen an meinem Gigabit Anschluss jeweils mit 575/28 Mbit/s. Egal ob DOCSIS 3.0 oder 3.1. Meine VF Station (wenn sie denn mal lief) mit 500/25 Mbit/s. Die VF Station von meinem Bekannten lieft mit dem alten Kabel bei 850/50 Mbit/s absolut stabil. Da geht also mehr als 575/28.

 

VG

Mehr anzeigen