Internet-Geräte

Siehe neueste

VPN - Problem Fritzbox 6591 cable vs 6591 von Vodafone

Smart-Analyzer

Hallo,

bei Verwendung der eigenen 6591 mit neuester FW 7.21 bricht die eingerichtete vpn-Verbindung nach wenigen Sekunden zusammen. Verbindung selbst wir zunächst etabliert - dann Abbruch.

In der gleichen Konfiguration mit der 6591 von Vodafone FW 7.13 läuft vpn ohne Probleme.

 

Fehlermeldung shrew soft 2.2.2:  vpn gateway antwortet nicht.

Konfiguration: 6591 an Vodafone  Red Business Internet & Phone 300 Cable.

 

Ist das ein FW-Problem oder übersehe ich etwas. Den Teredo-Filter de- und wieder aktivieren wie in einem anderen Beitrag vorgeschlagen hat nicht geholfen.

Hat jemand eine Idee?

Beste Grüße Rainer

 

 

Mehr anzeigen
12 Antworten 12
Giga-Genie

wie hast du IPv6 auf deiner eigenen 6591 konfiguriert? 

so wäre es richtig:

Screenshot_20200326_212839.jpg

ich wüsste jetzt nicht was Teredo Filter Einstellungen mit VPN zu tun haben sollen?

 

Gruß Robert 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@RobertP  schrieb:

wie hast du IPv6 auf deiner eigenen 6591 konfiguriert? 

so wäre es richtig:

Screenshot_20200326_212839.jpg

ich wüsste jetzt nicht was Teredo Filter Einstellungen mit VPN zu tun haben sollen?

 

Gruß Robert 


Hallo Robert,

genau so hatte ich es konfiguriert. Wie gesagt, eigentlich alles identisch zur Vodafone-Box.

Zum Filter siehe

https://www.heise.de/tipps-tricks/VPN-auf-einer-FritzBox-einrichten-3978124.html

Schritt 8. Ist zwar dort die 6590 - geholfen hat es aber eh nicht.

Hatte auch alles nochmals auf Werkseinstellungen gesetzt und von vorne angefangen, gleiches Problem - Verbindungsaufbau - wenige sekunden funktioniert es - dann Abbruch.

Beste Grüße

Rainer


 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

ist die Gegenstelle sowohl über IPv4 als auch über IPv6 zu erreichen oder nur über eines der beiden Protokolle? 

ist den Logs auf Serverseite etwas zu entnehmen? 

 

Gruß Robert 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Robert,

ich habe nochmals alles neu aufgesetzt mit dem einzigen Unterschied, dass ich die mit der Vodafone 6591- erstellte Sicherung in die eigene Fritzbox eingelesen habe - nun jedenfalls funktioniert die Box.

Ich denke, es könnte auch an einem Fehler im Aufbau meiner Testleitung gelegen haben.

Wie dem auch sei, vielen Dank für die Antworten. Falls es doch noch zu Problemen kommt würde ich hier wieder eröffnen.

Viele Grüße

Rainer

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Robert,

leider habe ich mich zu früh gefreut - es ist weiterhin nicht möglich eine stabile Verbindung zu etablieren. Also zu den Fragen:

Fritz6591-001.jpgFritz6591-002.jpg

Es scheint so, als ob es reine Glückssache ist, wie lange der aufgebaute Tunnel hält - bzw. im Hintergrund immer wieder neu etabliert wird. Die Fritzbox meldet nur, dass der Tunnel erfolgreich aufgebaut wurde. Gibt es noch ein ausführliches log?

Gruß Rainer

 

 

 

 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Moin,

wird die Verbindung nun eigentlich von der Fritzbox oder über einen VPN Client hergestellt? oben schreibst du "Fehlermeldung shrew soft 2.2.2" und jetzt "Die Fritzbox meldet nur, dass der Tunnel erfolgreich aufgebaut wurde"

Wie verhält es sich eigentlich mit deaktivierem IPv6?

Laut IPv6-test.com hast du keine funktionierende IPv6 Verbindung, das kann aber auch an deinen PC Einstellungen liegen. Warum forderst du eigentlich ein 62er Suffix an? (keine Ahnung ob das funktioniert)

 

Gruß Robert 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Wegen dem Fehler soll es doch auch erstmal keine Vodafone 7.21 Version geben da es Probleme bei der vpn Verbindung gibt oder nicht? 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

wie soll sich denn der Fehler bemerkbar machen? Mit 7.20 auf einer 6490 habe ich keine Probleme eine N2N Verbindung herzustellen und eine Clientverbindung zur 6490 gelingt ebenfalls.

 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@RobertP  schrieb:

Moin,

wird die Verbindung nun eigentlich von der Fritzbox oder über einen VPN Client hergestellt? oben schreibst du "Fehlermeldung shrew soft 2.2.2" und jetzt "Die Fritzbox meldet nur, dass der Tunnel erfolgreich aufgebaut wurde"

Wie verhält es sich eigentlich mit deaktivierem IPv6?

Laut IPv6-test.com hast du keine funktionierende IPv6 Verbindung, das kann aber auch an deinen PC Einstellungen liegen. Warum forderst du eigentlich ein 62er Suffix an? (keine Ahnung ob das funktioniert)

 

Gruß Robert 



Hallo Robert,

Test-Aufbau im Office ist folgender:

Laptop mit LTE --> Shrew Soft - simuliert den Homeoffice.

cable 6591 FW 7.21 im Office bzw. die Homebox 6591. Somit Zugriff sowohl auf die Fritzbox als auch auf Shrew Soft.

Verbindungsaufbau mit der Fritzbox -->Tunnel wird etabliert. Dann Abbruch nach wenigen sekunden bis1-2 minuten. Dann Neuaufbau usw.  in shrew soft. Die Fritte zeigt durchgehend ein etabliertes vpn.

Komischer Weise ist das mit der Homebox kein Problem: FW 7.13 läuft.  Auch die IPv6-Testung ist im Ergebnis identisch.

---> Warum forderst du eigentlich ein 62er Suffix an

Das war Standardeinstellung - hatte ich mich aber auch gefragt.

Abschalten hat aber dazu geführt, dass kein Verbindungsaufbau mehr mgl. war

 

Ich musste jetzt erstmal wieder die Homebox installieren, da wir in der Woche vpn brauchen. Leider waren am We alle Testungen frustran.

 

Beste Grüße Rainer

 

 

Mehr anzeigen