Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • MeinVodafone-App & MeinVodafone Web: Self-Service MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen.

 Behoben:

  • Kabel Beeinträchtigung in Starnberg & Wolfratshausen
  • Kabel Ausfall in Recklinghausen

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste

VPN über IPsec geht nach Upgrade auf Gigabit nicht mehr > bitte auf DUAL Stack umstellen!

Netzwerkforscher

Moin Martin,

 

erstmal Danke für deine Mühe.

 

Ich fasse mal zusammen:

Ich bin von euch proAKTIV für den nächsthöheren (und teureren ) Tarif geworben wurden.

Und nachdem ich eingewilligt habe - OHNE jeglichen Hinweis auf irgendwelche möglichen Einschränkungen  - muss ich in CORONA (!) -Zeiten feststellen, dass der für uns lebenswichtigne VPN -Zugang einfach mal nicht funktioniert? 

Und keiner weiß, wann dass mal funktioneren (Firmwareupdate) sollte?

 

Meint ihr das tatasächlich Ernst oder ich sag es mal nett:  ist ein schlechter Prank?

 

Im Klartext:

Ich erwarte als Kunde, dass keine masssive Verschlechterung mit einem Upgrade einhergeht.

Ob das Modem das kann ist nicht mein, sondern logischerweise Problem des Anbieters ergo Euer Problem.

 

Ich erwarte also schnellstmöglich eine Lösung.

Die einfachste Variante wäre laut deiner Aussage,  dass ihr mir ein funktionierendes (sprich VPN fähiges) Modem sendet.

Also scheinbar den Arris Kabelrouter.

 

Ich erwarte eine zeitnahe Antwort.

 

Danke und VG vom Peter

 

 

 

 

 

 

Mehr anzeigen
Moderator

Hi PPchagall,

 

ich habe mal die Konfiguration des Modems etwas angepasst. Schau mal bitte, wie es sich jetzt verhält.

 

Viele Grüße

Marco



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Guten Abend Marco,
klappt leider immer nicht.

Meldet, er kann den ddns Server nicht erreichen.

Ich kann mich aber händisch (nicht über VPN sondern über den Browser) in den betreffenden ddns Server im Büro ohne Probleme  einwählen...
Also neues Modem?

VG vom Peter

Mehr anzeigen
IOT-Inspector

@PPchagall  schrieb:

Und jetzt mal Tacheles und ganz ehrlich:

Das soll die Lösung sein, mir ein eigenes Kabelmodem zu kaufen (siehe @DreiViertelFlo )?

Entschuldige, warum sollte das keine Lösung sein? Okay, vorher hat der Dienst funktioniert und durch den Tarifwechsel und das dadurch notwendige Hardwareupgrade bekommst du keine Verbindung mehr. Ich verstehe da deine Frustration. Aber du nutzt nunmal die kostenlose Standardhardware, eventuell auch noch mit kostenlosem WLAN. Was bekommst du denn bei anderen Anbietern dafür? Telekom? nichts, bieten keine Gratishardware an. O2? nichts, ebenfalls nur kostenpflichtige Geräte. 1&1? Jeah, DSL Modem ohne WLAN und 1 LAN Port, okay, ist wohl ne FritzBox 7412 oder so und man kann wohl mit einem Trick WLAN freischalten, soll aber nur 100MBit können. Vodafone DSL? Ich glaube auch da gibt es keine Gratis Hardware.

Ich habe jetzt nur mal die 4 großen verglichen, vielleicht gibt es bei kleineren Anbietern andere Wahlmöglichkeiten aber ich finde es trotzdem immer wieder schade wie sehr auf der gratis Hardware von Vodafone Kabeldeutschland rumgehackt wird. Ich bin auch kein Fan dieser Hardware, deshalb zahle ich zusätzlich für die FritzBox aber wenn ich Qualität* haben will muss ich auch bereit sein diese zu bezahlen.

 

Ich wollte hier nur mal meine Meinung äussern, diese muss nicht geteilt werden und jeder darf fordern oder erwarten was er will, ob diese Forderungen gerechtfertigt sind oder nicht will ich nicht beurteilen.

 

*Auch bei der FritzBox von Qualität zu sprechen möge man mir als meine eigene Meinung nachsehen auch da gibt es Menschen die diese nicht als gutes Gerät bezeichnen würden.

Klug zu fragen, ist schwieriger, als klug zu antworten.
Mehr anzeigen
Giga-Genie

Du kannst auch deine Vodafone Station in den Bridgemodus setzen, dann kaufst dir n günstigen Router für die Firewall und es funktioniert auch und schneller als das neue Hardware verschickt wird... Vorausgesetzt der homespot ist bei dir schon deaktiviert

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo PPchagall,

 

wir können gern beim Fachbereich nochmal anfragen, ob diese bereits eine aktuellere Firmware zum testen aufspielen können. Sonst bleibt nur der Wechsel auf einen anderen Modemtyp. Nutzt Du noch einen Router hinter dem Modem?

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Fred,

 

ich nutze noch einen Router hinter dem Modem, da mein Haus komplett "VerLANt" ist.

Ich würde ein anderes schnelles Modem bevorzugen, wo VPN funtioniert.

 

Viele Grüße

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo,

 

natürlich kann das eine Lösung sein. 

Aber als Kunden bei Vodafone ist es der Modus, das Gerät gestellt zu bekommen (ich hätte auch kein Problem, dafür etwas zu zu zahlen).

Von daher ist es eben nicht okay. 

 

VG

Mehr anzeigen
App-Professor

Hallo @SpeedThunder ,

das Marketing Märchen vom "kostenlosen" Router sollten wir als aufgeklärte Foristen aber nicht weiter spinnen.

 

Die Vodafone Station ist in der Gesamt-Kalkukation der Tarife enthalten - mit dem Tarif-Beitrag wird auch der Basic Router bezahlt.  Selbst bei Funktionsstoerungen -auch bei eigenen Router - wird der "kostenlose Router" als Referenzgeraet fuer die Leitungsmessung benoetigt.

 

Viele Kunden im Home Office wurden von Vodafone beim Thema VPN kräftig enttäuscht. 

 

Fehler sollten dazu dienen, aus ihnen zu lernen. Insoweit sollte Vodafone die Kundenrouter-Strategie ueberdenken. Auch in der Basic-Variante sollten hochwertige Router zur Verfügung gestellt werden.

 

Der Mitbewerber 1&1 hat aus der Corona bedingten Home Office Zeit gelernt. Die Zuschlaege fuer FestnetzFlat Kunden fuer Anrufe zu KonferenzDiensten mit Ortsvorwahl wurden gestrichen. 

 

Vielleicht lernt ja auch Vodafone. Schaut man sich die Service Thema an, steht das Probleme Vodafone Station und VPN ziemlich oben im Ranking .

 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Das Problem ist doch eher das noch nicht alle Anbieter auf den ipv6 Zug aufgesprungen sind.

 

Dazu kommt das es bei Kabel Anschluss immer um ein ds lite Anschluss handelt. Es steht ja auch so in der AGB drinnen..

 

Vodafone hat auch einige Dinge kostenlos verfügbar gestellt. Z. B div Premium TV Sender..

 

Und das telefonieren ist doch kostenlos bei Vodafone..

Mehr anzeigen