Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (01.08.)

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (02.08.)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste
Re: Telefonie mit Fritzbox 6490 hinter OPNSense am Hitron CVE-30360
Gehe zu Lösung
911Spyder
Netzwerkforscher

@reneromann  schrieb:

Wie gesagt - in der Konstellation mit der 7270 funktioniert die Telefonie nur dann, wenn

a) ausschließlich die 7270 genutzt wird, die damals mit dem Vertrag bereitgestellt wurde

b) diese direkt per LAN-Kabel am Hitron im Routermodus betrieben wird

 

Es dürfen KEINE anderen Geräte zwischen dem LAN1-Anschluss der 7270 und dem Hitron hängen - insbesondere keine OPNSense. Und die Telefonie wird auch NICHT auf anderen Boxen (insbesondere nicht auf der 6490) freigeschalten - es funktioniert wirklich nur ausschließlich mit der 7270 die mit ihrem CWMP-Account im Vertrag hinterlegt ist.



ok, das wäre dann ggf. eine Lösung für die Telefonie. Könnte ich dann parallel die OPNSense an das Hitron im Bridgemodus anschließen, so etwas scheint ja mit aktuellen (Miet-) Fritzboxen im Bridgemodus zu gehen.

Mehr anzeigen
Max-Tester
Mastermind

ich habe auch die 7220 als Telefohnanlge.

 

Modem Lan 1 Fritzbox, Lan 2 Unifi USG u.s.w fürs Netzwerk.

(1)
Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@911Spyder  schrieb:

ok, das wäre dann ggf. eine Lösung für die Telefonie. Könnte ich dann parallel die OPNSense an das Hitron im Bridgemodus anschließen, so etwas scheint ja mit aktuellen (Miet-) Fritzboxen im Bridgemodus zu gehen.


Nein, das funktioniert nicht. Es kann an das Hitron im Bridge Modus nur GENAU EIN Endgerät angeschlossen werden und dies muss in deiner Konstellation ZWINGEND die 7270 sein.

Die OPNSense kann NICHT parallel zur 7270 ebenfalls an das Hitron angeschlossen werden.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@Max-Tester  schrieb:

ich habe auch die 7220 als Telefohnanlge.

 

Modem Lan 1 Fritzbox, Lan 2 Unifi USG u.s.w fürs Netzwerk.


Nein, das funktioniert nicht mit der 7270, wenn diese als HomeBox 1 per Fernwartung eingerichtet wird.

Dies funktioniert maximal, wenn das Hitron im Router-Modus laufen würde -UND- die 7270 per analogem Kabel am Tel1-Ausgang des Hitron hängen würde - dann hätte man aber auch wieder (hässliches) Doppel-NAT.

Mehr anzeigen
Plumper
Giga-Genie

Die Mietfritzboxen sind ausschließlich 6490 und 6591

Und da funktioniert es nur in BaWü, Hessen, NRW.

Wie lange noch, kann dir niemand seriös beantworten.

Mehr anzeigen
911Spyder
Netzwerkforscher

@reneromann  schrieb:

@Max-Tester  schrieb:

ich habe auch die 7220 als Telefohnanlge.

 

Modem Lan 1 Fritzbox, Lan 2 Unifi USG u.s.w fürs Netzwerk.


Nein, das funktioniert nicht mit der 7270, wenn diese als HomeBox 1 per Fernwartung eingerichtet wird.

Dies funktioniert maximal, wenn das Hitron im Router-Modus laufen würde -UND- die 7270 per analogem Kabel am Tel1-Ausgang des Hitron hängen würde - dann hätte man aber auch wieder (hässliches) Doppel-NAT.


Mir ist tatsächlich wichtig ohne doppelt NAT auszukommen und die OPNSense direkt am WAN zu haben. Die FRITZ!Box hat bei Belastung durch viele Connects öfter mal von sich aus rebooted und das macht die OPNSense eben nicht. Außerdem kann ich die Bandbreite managen und für die verschiedenen Anwendungen verteilen. 
Geht denn SIP nur deshalb nicht, weil es ein Vodafone Gerät ist und mit z.b. einem eigenen Arris Modem o.ä. würde wie bei der eigenen 6490 am Anfang über kabelmodemaktivieren.vodafone.de die SIP Daten freigegeben und ich könnte wieder über die moderne FRITZ!Box telefonieren? Klar, dafür gäbe es dann keinen Support vom Vodafone Team, der hier im Forum ja nun wirklich beispielhaft und fix ist 😊

Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

@911Spyder du könntest das Problem lösen, indem du dir ein eigenes Modem (z.B. TC4400) zulegst.

Dann bekommst du nämlich wieder SIP Daten und kannst diese auf deiner Fritzbox einrichten.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(2)
Mehr anzeigen
Max-Tester
Mastermind

ich habe das FAST5460, somit gibt es kein Doppeltes NAT.

 

Da Lan 1 und 2, unterschiedliche IP Adressen bekommen.

Mehr anzeigen
Plumper
Giga-Genie

@Max-Tester  schrieb:

ich habe das FAST5460, somit gibt es kein Doppeltes NAT.

 

Da Lan 1 und 2, unterschiedliche IP Adressen bekommen.


Falls das überhaupt noch ausgegeben wird:

Das kann nur Docsis 3.0 und ist deshalb nicht für Gbit geeignet

Mehr anzeigen
Max-Tester
Mastermind

das weiß ich nicht, ich habe nur eine 50MB leitung.

Mehr anzeigen