Internet-Geräte

Siehe neueste
Telefonie einrichten mit der FritzBox 7590 am Kabelrouter
wily
Netzwerkforscher

Hallo,

habe eine FritzBox 7590 am Vodefone Kabelmodem.

Internetverbindung über 7590 geht.

Telefonieren kann ich aktuell nur mit einem Telefon welches am Modem angeschlossen ist.

 

Ich möchte gerne von fünf Telefonnummern die ich bei Vodafone habe wenigstens 3 nutzen können, über die FritzBox. Also zwei davon analog anschliessen und 1 per DECT.

 

Wie ich schon gelesen habe, unter anderem hier https://forum.vodafone.de/t5/Internet-Ger%C3%A4te/Fritz-Box-7590-an-Kabelrouter-Anmeldung-DECT-Telef... kann man die FritzBox so einstellen daß sie "analoges Telefon" kann. Mit dem Y-Kabel mit dem Modem verbunden. Naja.

 

Gibt es denn bisher keine Möglichkeit der FritzBox die drei Telefonnummer beizubringen die das Modem hoffentloch auch kennt um diese nutzen zu können?

 

Danke!

Mehr anzeigen
24 Antworten 24
Methusalem1
SuperUser

Hallo @wily ,

 

kurz und bündig nein, da müsstest du dir schon eine eigene FB für den Kabelanschluß zulegen.

 

Gruß

Methusalem1

 

Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

@Methusalem1  schrieb:

kurz und bündig nein, da müsstest du dir schon eine eigene FB für den Kabelanschluß zulegen


warum nicht?

der Anschluss über ein Y-Kabel hat meines Wissens nach keine Beschränkung in der Anzahl der Rufnummern

Mehr anzeigen
seelo2010
SuperUser
Eine Beschränkung nicht, aber es ist halt nicht zu erkennen welche Rufnummer angerufen wird und es geht auch immer über die Hauptrufnummer als ausgehendes Gespräch

Die 3 Rufnummern sind daher Mumpitz.
Mehr anzeigen
wily
Netzwerkforscher

Das dachte ich mir schon daß das einen Haken hat wenn man diese analoge Variante nutzen würde mit dem Y-Kabel. Ist natürlich quatsch wenn man dann weder ausgehende Nummern bestimmen kann noch die eingehenden Anrufe sinnvoll verteilt werden können etc.

 

Also müsste ich das Kabelmodem kündigen, zurückgeben, die FritzBox 7590 verkaufen oder auch nicht...

und mir eine FritzBox Cable holen? Dann kann ich meine fünf Nummern oder wenigstens 3, würden reichen, voll nutzen?

Mehr anzeigen
wily
Netzwerkforscher

Geht es denn hier in irgendeiner Richtung weiter? Ich meine kümmert sich Vodafone um solche Problem oder liegt das nicht in den Händen von Vodafone oder? Ich bin doch sicher nicht der einzige der vonm großen magenta-farbenen DSL-Anbieter zu Vodafone Kabel gewechselt hat und jetzt ein Telefonproblem hat!?

Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

da wird es keine Lösung geben, da die Anbindung über das Y-Kabel halt nur ein Krücke ist

wenn du die Nummer vernünftig nutzen möchtest bleibt als Lösung nur eine gemietete oder gekaufte Kabel Fritzbox (oder ein eigenes Modem)

Mehr anzeigen
seelo2010
SuperUser
Wobei ich tendenziell die gemietete nehmen würde,denn sonst gibt es auch nur 3 statt 5 Rufnummern.
Mehr anzeigen
seelo2010
SuperUser
Zu deinem Vergleich, von DSL zu Kabel gewechselt und jetzt Telefon-Probleme.

Wenn du andersrum wechselst kannst du mit deinem Kabelmodem auch nichts mehr anfangen, sind halt unterschiedliche Technologien.

Daher ja auch bei Kabel das kostenlose Modem die Regel ist.
Mehr anzeigen
wily
Netzwerkforscher

Ja also 3 Rufnummern würden mir prima reichen. Also egal ob kaufen oder mieten 3 Rufnummern müssten dann gehen ja? Welche FritzBox Cable ist denn gut?

Und wegen meiner anderen Frage, gibt es denn hier auch User die mit Vodafone arbeiten oder von Vodafone sind? Kann man denen Verbesserungsvorschläge mitteilen für z.b. solche Probleme die ich habe mit der Telefonie?

Will Vodafone denn da nicht besser werden? Die könnten doch ein Kabelmodem auf den Markt werfen wo man drei Telefone anschliessen kann am besten 1 analoges und 2 DECT oder so.

Mehr anzeigen