Internet-Geräte

TC4400 noch möglich?
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo,

 

ist es derzeit noch möglich, ein Technicolor TC4400 Modem (mit Firmware Version SR70.12.41) zu aktivieren?

Laut folgendem Beitrag (leider etwas älter) sollte es möglich sein: Beitrag 

Trifft dies auch heute noch zu? Oder will gar jemand davon abraten?

 

Grüße

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
Smart-Analyzer

Niemand ne Idee? 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Hi,

 

wenn auf dem TC4400 mindestens die Firmwareversion SR70.12.33 installiert ist, kann dieses an einem VF KD Anschluss betrieben werden.

 

Eine andere Frage aus Interesse: Was ist der Grund für den Einsatz eines eigenen Kabelmodems und nicht Nutzung des Providerrouters im Bridge-Mode? Smiley (fröhlich)

 

Grüße

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Ich bin langjähriger Fritzbox-Nutzer. Leider hatte ich in der (vor allem) jüngeren Vergangenheit in Verbindung mit mehreren Apple-Produkten immer wieder Probleme (insbesondere mit dem WLAN).

Seit dem ich auf WLAN-Hardware von Unifi/Ubiquiti umgestiegen bin, keinerlei Probleme mehr. Nun würde ich auch gerne die Fritzbox noch gegen ein USG von Unifi tauschen, brauche davor aber ein gescheites Modem.

 

Wieso nicht Standard-Router im Bridge-Mode? Ich habe gerade erst begonnen mich (genauer) mit dem Thema zu beschäftigen. Aber wenn ich es richtig verstehe, bin ich aufgrund des beim Arris verbauten Puma-Chipsets nicht viel weiter als mit der Fritzbox heute, oder? Wenn ich schon einmal die komplette Netzwerk-Hardware zuhause austausche, möchte ich es auch gleich richtig machen Smiley (zwinkernd)

Mehr anzeigen
Datenguru

@peter12_  schrieb:

Eine andere Frage aus Interesse: Was ist der Grund für den Einsatz eines eigenen Kabelmodems und nicht Nutzung des Providerrouters im Bridge-Mode? Smiley (fröhlich)


Mir fallen da spontan mehrere Gründe ein:

  • SIP statt VOC wegen der besseren Sprachqualität - Telefonanschlüsse am VF Router sind analog
  • wahrscheinlich qualitativ hochwertigere Hardware - kein Intel Puma
  • vermutlich geringeter Stromverbrauch - weniger Komponenten verbaut als in der Vodafone-Station 
  • kompakte Bauweise
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Das SIP-Argument greift zwar nicht, da ich nie geplant hatte, die Telefonanschlüsse am VF-Router zu nutzen. Ich würde umsteigen von Fritzbox DECT auf Gigaset Go o.ä.. Somit wären wir ja auch wieder bei SIP.

Aber ich höre heraus, dass Du der Meinung bist, dass ich dabei bin die richtige Entscheidung zu treffen Smiley (zwinkernd)

 

PS: Danke für Eure Antworten, hätte ich fast vergessen! 

Mehr anzeigen
Datenguru

@der_oBi  schrieb:

Das SIP-Argument greift zwar nicht, da ich nie geplant hatte, die Telefonanschlüsse am VF-Router zu nutzen. 


Provider Router im Bridgemode wäre eine Vodafone-Station und da läuft die telefonie analog über VOC Smiley (fröhlich)

Fritzboxen unterstützen auch schon länger keinen Bridgemode mehr.

SIP Daten bekommt man nur mit einer eigenen Fritzbox oder eben einem eigenen Kabelmodem wie dem TC4400

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@RobertP  schrieb:

SIP Daten bekommt man nur mit einer eigenen Fritzbox oder eben einem eigenen Kabelmodem wie dem TC4400


Achso, ok. Verstanden Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Das TC4400 wurde mittlerweile erfolgreich installiert.

 

Jetzt bleibt noch die Frage, wie ich eine IPv6-Adresse bekommen kann. Was muss ich hierzu am Unifi USG einstellen? DHCPv6? welche Prefix Länge?

Mehr anzeigen
Datenguru

Gute Frage wie sich das bei einem eigenen Modem verhält?

schau mal hier rein 

 

Gruß Robert

Mehr anzeigen