Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

eSIM: Einsicht in eSim Daten (QR-Code, ePin) in MeinVodafone-App und Mein Vodafone Web

MeinVodafone-App: Self-Service Vertrag- und Tarifoptionen

Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G PLZ Gebiet 073xx, 079xx, 08538, 951xx, 96367

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste
Ständige Störungen bei Internet und Telefon und Verbindungsabbrüche beim WLan-Router von CBN
Highlighted
Smart-Analyzer

Ich bin seit vielen Jahren Kunde bei Kabel Deutschland, jetzt Vodafon, und zahle monatlich für Internet, Telefon und Fernsehen. Seit einigen Monaten (mehr als ein Jahr) habe ich nun regelmäßig (monatlich mehrere Male) Störungen bei Internet und Telefon. Es gabe bereits mehrere Kontaktaufnahmen und Störungsmeldungen von mir. Nach vielen teils lästigen Versuchen, überhaupt eine Antwort zu erhalten, hat man auf mein Drängen hin immer mal was versucht. Konnte es natürlich nicht nachvollziehen, ob überhaupt was gemacht wurde. Einzig der Erfolg hat sich bisher noch nicht wirklich eingestellt.

Ich habe von Vodafon eine WLan-Kabelbox von CBN. Bei den Versuchen, meine Störungen endlich mal zu beenden - und ich bin mir nicht mehr so sicher, ob es nur am Router liegt - , wurde das Gerät nun schon 3mal innerhalb eines Jahres getauscht.

Aber auch die WLan-Reichweite dieses Gerätes - ich bekam leider immer dasselbe Model - ist absolut inakzeptabel. Obwohl ich alle Einstellungen zur Optimierung inzwischen schon versucht habe, ist nach 4-5 Metern Schluss. In einem benachbarten Raum (nur eine dünne Wand) geht schon gar nichts mehr. Ich habe neben den ohnhin auftretenden regelmäßigen Netzabbrüchen also dann ständig auch noch Abbrüche beim WLan. Man kann nicht einmal auf dem Balkon (Rouer steht im Wohnzimmer, ca 5 Meter vom Balkon entfernt) sitzen und ohne WLan- Abbrüche im WLan/Internet arbeiten. Auch in die Küche (ebenfalls ca. 5 Meter ohne Wand und Tür dazwischen) reicht das Wlan nicht immer (Thermomix braucht Internet über WLan) und wenn, dann nur mit schwacher Leistung. Das ist eine Schande in der heutigen Hochtechnologiezeit. Andere Anbieter nutzen Router von FRITZ. Vodafon möchte aber vermutlich seine Kunden dauerhaft verärgern und schickt ständig wieder diesen Elektronikschrott. 3mal getauscht, bedeutet auch für mich einen Mehraufwand. Muss Geräte verpacken, zur Post laufen, muss wieder neu alles einrichten und und und. Ich habe darauf ehrlich gesagt keine Lust mehr und erwäge ernsthaft, alle meine Veträge bei Vodafon zu kündigen und zu einem Anbieter zu wechseln, der die Leistung auch gewährleisten kann, die ich bezahle. Gibt es noch iergendeinen vernünftigen Lösungsvorschlag? Ich werde mir jedenfalls nicht nochmal dasselbe Gerät im Tausch schicken lassen! Falls es keine Idee mehr gibt, werde ich wohl diese Woche noch fristlos wegen Schlechtleistung kündigen, was auch für mich schade wäre. Lieber mach ich aber noch einemal einen Wechsel zu einem anderen Anbieter, bevor ich ich auf ewig weiter ärgern muss.

Ich danke schon jetzt für das Verständnis. Meines ist so langsam am Ende.

Gruß Steffen

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
Highlighted
Moderator

Hi Steffen,

 

dann testen wir es mal mit einem anderen Modell, wenn Du möchtest.

Schicke mir bitte eine PN mit Deinem Namen, der Anschrift, Dein Geburtsdatum und Deiner Kundennummer und sag mir kurz hier Bescheid, wenn Du die Nachricht versendet hast.

 

Viele Grüße

Marco

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

PN ist raus und danke. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hi Steffen69,

 

das neue Modem macht sich in Kürze auf den Weg zu Dir. Du kannst es direkt austauschen. Es meldet sich allein an. Den alten Router kannst Du dann innerhalb von 14 Tagen kostenlos mit dem Retourenschein an uns zurück senden.

 

Viele Grüße

Marco

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Marco, dann bin ich mal gespannt. Kannst du schon sagen,  was es für ein Modem ist? Hoffentlich nicht wieder eines von CBN...Das würde ich nicht nochmal aufbauen und einrichten.  Das wird auch mein letzter Versuch sein. Ich hoffe sehr auf eine Verbesserung...Das wäre wünschenswert. Jedenfalls vielen Dank schon mal für die schnelle Unterstützung...Ich schreibe dann hier, ob es den erhofften Erfolg gebracht hat.

schönen Abend 

Steffen

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Wlan ist und bleibt halt einfach sch...e , wenn man seine ruhe haben will Lankabel ziehen und Acesspoints usw installieren!

 

 

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

@Menne99  schrieb:

Wlan ist und bleibt halt einfach sch...e , 


soso und die Access Points funktionieren dann ohne WLAN?

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Marco,

das Modem, nun eine Vodafone Station, ist angekommen und nach einigen Schwierigkeiten und mit freundlicher Unterstützung des techn. Support (muss leider sagen, das war der erste kompetente Telefonkontakt seit Monaten!) auch eingerichtet. Auch wenn ich sehr dankbar bin für die diesmal schnelle und unkomplizierte Bearbeitung, muss ich feststellen, dass das neue Gerät auch nicht wesentlich besser ist, als das von CBN. Der Kundendienst hat mir auf Nachfrage erklärt, dass die Geräte quasi baugleich seien. Das hört sich für mich wie ne Mogelpackung an, sorry. Weshalb man mir bei meinen seit mindestens einem Jahr andauernden Problemen (jetzt 4mal Gerät getauscht!) nicht eine Fritz! Homebox geschickt hat, ist mir ein Rätzel. Die Geräte von Fritz! sind einfach besser und andere Anbieter (z. B. 1und1) stellen diese Geräte standartmäßig ihren Kunden zur Verfügung.  Auch Vodafone hat diese Geräte, gibt sie aber wahrscheinlich nur an ganz besondere Kunden?!

Ich werde das Modem nun mal ein paar Tage im Gebrauch lassen, schauen, ob sich zumindest ein wenig was verbessert und dann entscheiden, ob ich zu einem anderen Anbieter wechseln werde. Die Wahrscheinlichkeit ist leider inzwischen sehr groß. Fühle mich ein wenig verars..t, wenn ich ehrlich bin. Ob man mit Billigprodukten seine Kunden dauerhaft binden kann? Ich stelle die Frage mal in den Raum. Ich bin womöglich nach jahrerlanger Treue zu Kabel Deutschland/Vodafone nicht mehr sehr lange dabei. 

Danke Marco für die schnelle Reaktion, denn du kanst vermutlich nichts dazu. 

Gruß

Steffen

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo Steffen,

 

auch wir haben Fritzboxen und geben die nicht nur an besondere Kunden. Jeder kann eine haben, dafür musst Du nur de Homebox-Option im Kundenportal buchen. Für die Fritzboxen wird, je nach Modell, eine unterschiedliche Miete erhoben. Der Router, den Du bekommen hast, ist der Standardrouter, der in Deinem Tarif enthalten ist.

 

Viele Grüße, Manu


#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Manu,

vielen Dank für die knappe, aber sehr aussagekräftige Antwort, die eine gewisse Ironie nicht missen lässt. Und ja, ich weiß, dass Vodafone auch FritzBoxen hat. Das hatte ich ja geschrieben. Wenn ich es nun aber richtig verstanden habe, beliefert man den Standartkunden mit Standartgeräten, die jedoch, wenn man mal ehrlich ist, unterirdisch schlecht sind. Ich kann es ja am eigenen Leib spüren (4mal schon getauscht!) und technischer Support bei Ihnen hat mir das auch auf Nachfrage bestätigt. Nur dann, wenn man für noch mehr Monatsbeitrag zahlt und upgradet, erhält man also ein brauchbares und nicht so störanfälliges Gerät. Bravo! Man wird quasi indirekt zum Upgrade genötigt. Ich bin jedoch der Meinung, dass man auch, und der Betrag monatlich ist auch angesicht der beschriebenen Pannen und Ausfälle nicht gerade niedrig, dem Standartkunden ein Gerät zur Verfügung stellt, welches ebenfalls gut funktionieren sollte. Es muss ja nicht der sprichwörtliche Ferrari unter den Modems sein. Aber mit einem Trabant muss man sich heute zu Tage sicherlich nicht zufrieden geben, auch wenn es noch Liebhaber dafür gibt. Wenn man sich hier im Forum, aber auch auf anderen Chats mal umhört, scheint sich die Zufriedenheit mit den Standardmodems sehr in Grenzen zu halten, um es vorsichtig auszudrücken.  

Aber gut zu wissen. Das beeinflusst meine nun zu treffende Wechsel-Entscheidung natürlich nachhaltig. Ich werde mich nun mal ernsthaft nach einem anderen Anbieter umsehen und in Kürze die fristlose Kündigung schicken.   

Vielen Dank.    

Mehr anzeigen