Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet-Geräte

Servicepauschale für Störung Vodafone Kabel Internet
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo,

 

seit wann wird für eine Störung am Übergabepunkt eine Servicepauschale von 99,95 € dem Kunden berechnet?

MFG Katrin

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Moderator

Hallo Kathi,

 

die Pauschale wird ausgebucht und mit dem nächsten Rechnungslauf Deinem Kundenkonto gutgeschrieben.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
15 Antworten 15
Highlighted
SuperUser

Wurde sonst noch was anderes zur Entstörung unternommen ? 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Am Übergabepunkt ist etwas schwammig. Ist dort das abgehende Kabel betroffen, ist die Störung kundenseite zu zahlen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Um hier keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen .... die Störung lag am ankommenden Kabel. Hier hat der Techniker die Werte neu eingemessen und verändert. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Es wurden keine weiteren Aktionen durchgeführt!

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Am ankommenden Kabel? Werte verändert?
Das klingt eher als der Techniker hat den Hausverstärker neu eingepegelt. Denn ansonsten wäre am ankommenden Kabel der Techniker wieder gefahren und hätte gesagt, dass ist eine NE2 Störung er gibt es weiter.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Mein Internet ging sehr langsam - Fritzbox6490 Cable im Einsatz - ständig Verbindungsprobleme und da habe ich am 05.10.2018 eine Störung beim technischen Kundendienst gemeldet. Am 08.10.2018 hat sich dann der technische Kundendienst gemeldet und mitgeteilt das meine Feststellungen stimmen würden und mit mir für den 10.10.2018 einen Technikertermin ausgemacht. Der Techniker kam und behob die Störung und teilte mir auch mit, dass ich an dieser Störung keine Schuld hätte. Er habe die Leitung neu eingepegelt und die Werte seien jetzt wieder in Ordnung.

 

Übrigens zuvor gab es auch Probleme mit den Werten und da ging alles ohne Kosten ab. Im Herbst 2017 wurde mir vom Kundendienst GIGA-TV empfohlen und ich habe mich auch darauf eingelassen, mit der Folge das Dieses Produkt nicht funktionierte. Ich habe eine 200 Mbit Leitung gebucht und bei mir kamen zwischen 10 und 15 Mbit an. Hier gab es auch Riesenprobleme - habe das Produkt bezahlt hat aber nicht funktioniert ... Hilfe vom technischen Kundendienst gleich null ... lief dann über eine Vorstandsbeschwerde und im April 2018 wurde mir wieder der alte Digitalvertrag aktiviert. Leider ohne Kostenerstattung.

Ich finde es schon sehr traurig, dass man Fehler - welche passieren können - nicht kundfreundlich lösen kann und dafür 99,95 Euro berappen muß .. vielleicht bedarf es auch hier wieder einer Vorstandsbeschwerde!!!

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo Katih,

 

bei einer Störung von Internet & Phone sind wir bis zum Modem/Kabelrouter zuständig. Der Einsatz sollte in dem geschilderten Fall also kostenfrei sein. Hast Du wegen der Berechnung schon die Hotline kontaktiert?

 

Grüße

Thomas  

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Thomas,

 

nachdem auf der Rechnung vom 22.01.2019 eine Position vom 15..01.2019 mit Servicepauschale von 99,95 € stand, gab es am 04.02.2019 einen telefonischen Kontakt mit *** (08005266625) und Sie war auch ganz überrascht was in den Unterlagen stehen würde. Ihrer Meinung nach sei diese Pauschale auch zu unrecht erhoben worden. Sie empfahl mir zusätzlich eine Beschwerdemail an die Beschwerdestelle zu schicken. Dies geschah dann am 06.02.2019.

Am 11.02.2019 wurde mir mitgeteilt, dass die Beschwerde abgelehnt wurde, mit der Begründung das bei Arbeiten im Hausverteilernetz die Pauschale anfallen würde.

 

Am 12.02.2019 erneut telefonischen Kontakt mit der Technik. Hier erneut die Auskunft das die Servicepauschale zu unrecht erhoben wurde, zumal auch ein NE4 Vertrag bestehen würde. Über dieses Gespräch wurde mir auch eine Gesprächsnotiz per Mail übersandt.

 

Am 17.02.2019 erfolgte per Mail die erneute Ablehnung.

 

Am 19.02.2019 erneut telefonischen Kontakt mit der Technik, auch hier wieder die Aussage das die Servicegebühr zu unrecht erhoben wurde.

 

Also langsam habe ich das Gefühl bei Vodafone schiebt man sich den schwarzen Peter hin und her. Wichtig ist man hat das SEPA-Mandat und kann sich an meinem Konto bedienen, alles andere interessiert keinen Menschen!!!

 

Gruß
Katih

 

 

Namen von Mitarbeiter entfernt

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo Katih,

 

na so ein Quatsch. Die erste Kollegin hätte schon direkt die Pauschale ausbuchen können. Dazu ist keine Beschwerde nötig. Ich kümmere mich darum nach dem ich mir die Sachlage angeschaut habe. Schick mir dazu bitte Deine Kundennummer, Namen, Geburtsdatum und Anschrift in einer PN. Danach melde Dich wieder hier im Beitrag.

 

Grüße

Thomas

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen