Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

Kabel: Ausfall aller Dienste im Großraum Münster/Düsseldorf

Mobil: Behoben: Mobile Daten&Telefonie 3G & 4G & 5G im Bereich Unna, Kamen, Holzwicke, Werl

Mobil: Geringfügige Einschränkungen Mobile Daten 2G, 3G, 4G und 5G in Süddeutschland

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

 

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste

Schnelleres Inet durch LAN - Verbindung

apots
Netzwerkforscher

hallo, bin mir nicht so sicher, ob dass hier richtig ist:

Die internetverbindung mit WLAn ist ziemlich mies, da mein laptop in einem anderen zimmer steht.

mit einer LAN verbindung funktioniert es besser.

nun stehe ich vor der Wahl  ein ca 10 m langes kabel zu verlegen oder über die steckdosen zu gehen.

nunhabe ich gelesen, das die verbindung über die steckdose mit einem tp-link nur einen bruchteil der geschwindigkeit weiteleitet.

wie sieht es mit einem 10m langen lankabel aus? worau muss ich beim kauf eines kabels achten

wenn ich über die steckose gehen möchte, welche anforderngen müssen die kits erfüllen?

zru zeit habe ich ein tp-link bestehend aus 2 geräten

TL-PA4020P Kit ( AV 600 2-port) mit steckdose und 2 ethernet ports je gerät

ich hoffe ihr könnt mir helfen

 

 

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Plumper
Giga-Genie

LAN-Kabel ist immer die beste Wahl.

Das LAN-Kabel sollte CAT-6 haben. Es dürfte heute aber ziemlich schwer werden, ältere Standards zu bekommen.

Die meisten LAN-Kabel in meiner Umgebung sind um die 20 Jahre alt und haben CAT-5E. Alles tut in Gbit.

 

10m sind übrigens gar kein Problem.

Mehr anzeigen
Bernd2467
Highspeed-Klicker

Hallo,

ein LAN Kabel ist immer die stabilere Verbindung. CAt 5 oder CAT 6 Kabel reichen für den heutigen privaten Gebrauch immer aus. Zur Verlegung gibt es auch Flachbandkabel die sich auch unter Teppichböden usw unsichtbar verlegen lassen. WLAN ist zwar ne tolle Sache, aber da können auch einige Störfaktoren hineinspielen da sich Frequenzen auch überlagern und damit gegenseitig stören können.

Soll es weiterhin eine WLAN Verbindung sein kann man auch WLAN Verstärker  die widerrum ein eigenes WLAN Netz aufbauen einrichten.

Also, wie gesagt, ein LAN Kabel wird immer die stabilere Verbindung sein.

Gruß Bernd

Mehr anzeigen
apots
Netzwerkforscher

Danke erstmal für die Infos

jetzt habe ich die Info erhalten, dass die Störung (habe ein Ticket, da über LAN nur 50-70% empfangen werden)

am 31.07.2021 behoben sein wird. Sehr clever einige Tage nachdem mein bestehender Vertrag bei einem anderen Anbieter angelaufen ist. Wenn ich dann widerrufen will, kann ich nicht mehr zum bisherigen Anbieter. das verunsichert ziemlich. Auch nicht gut, dass man nur mündliche Infos erhält und nicht schriftliches und per email kann man sich auch nicht an Vodafone wenden.

In den Antworten hier bekam ich die Info, dass für Gbit WLAN eine Karte mit WIFI 6 (802.11 ax) benötige. habe nun gesehen, dass der Router von Vodafone nur folgende bereitstellt - 802.11 a/b/n/ac. Meine Frage nun iwe soll das dann funktionieren mit WIFI 6 Karte im Laptop?

Mehr anzeigen
Menne99
Giga-Genie

mit Wlan wirste nie die volle Leistung bekommen, wenn du zockst auf dem Laptop , nur Lankabel nix anderes, sonst wirst du nie froh, Wlan ist sowas von anfällig, jedes andere Wlan stört dein eigenes! Zieh ein Lankabel ca. 15€ und du hast ruhe, kann ja er noch nen Switch dranhängen dann haste mehrere Abgänge, für TV , Xbox, PS4 usw!

 

 

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen