Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste
Red Business 1000 Cable FritzBox 6591 Fragen Probleme NRW
reeal87
Daten-Fan

Hallo zusammen,

 

Ich habe am 12.05.21 meine bestelltes Upgrade von Red Business 500 auf Red Business 1000 bekommen. Dementsprechend musste ich auch von meiner FritzBox 6490 auf die FritzBox 6591 wechseln. Mein Anschluss ist ursprünglich mal Unitymedia NRW gewesen.

 

Ich konnte meine FritzBox 6490 bis vor kurzem im bridge Modus betreiben, was mir sehr lieb war, da ich dahinter eine voll konfigurierte Firewall betreibe. Diese Funktion scheint es an der FritzBox 6591 nicht mehr zu geben.

 

Meine Internet Recherche ergab leider sehr viele Unstimmigkeiten zu diesem Theme ebenso die originale Vodafone Business Hotline, die mir vor Beauftragung der neuen 1000er Leitung das Versprechen gab, dass sich an meiner Konfiguration nichts verändern würde, trotz mehrligen Hinterfragen.

 

Zur Information:

Vertrag: Red Business Internet & Phone 1000 Cable

Gerät: FIRTZ!BOX 6591 Cable gestellt von Vodafone mit einer fester IP FRITZ!OS: 07.22

Max CPE: 2

Standort: NRW

Hotspot: Funktion im Kundencenter gesperrt.

IP Adressen von Unitymedia zugewiesen:

x.x.x.116 Netzwerkadresse
x.x.x.117 Gatewayadresse
x.x.x.118 Eigene IP
x.x.x.119 Broadcastadresse

 

Gibt es aktuell noch die Möglichkeit der Bridge Port an der FritzBox 6591?,

Ich frage deshalb, da ich vor kurzem noch einen privaten 1000er Anschluss gesehen habe mit einer 6591, an dem die Bridge-Schlüsse vorhanden sind.

 

Momentan verhält sich meine Fritz 6591 so:

LAN Port 1: nicht konfigurierbar, IP wird dynamisch vergeben im Bereich 192.168.178.0/24, Internet verfügbar über die x.x.x.117 Gatewayadresse

LAN Port 2-4: Konfiguration über Webinterface Internet\Zugangsart\Portkonfiguration. "

Wählen Sie, an welchen der LAN-Anschlüsse eine Public IP Adresse benutzt werden soll.

Richten Sie Prtfreigabenfür den Zugang aus dem Internet auf diese Adressen ein oder geben Sie das Gerät komplett für den Internetzugriff frei (Exposed Host)."

 

Ich habe dort nur Port 2 ausgewählt, an dem ich dann meine Firewall per Exposed Host mit meiner eigenen IP x.x.x.118 erfolgreich verbinden konnte.

 

Port 3 und 4 habe ich deaktiviert und verhalten sich seit dem wie Port 1.

 

Um Überhaupt Verbindung zu der FritzBox 6591 aus meinem eigenem LAN zu bekommen, habe ich LAN Port 1 mit ins Netzwerk per Kabel aufgenommen und Ihr eine IP in meinem Netzwerkbereich vergeben und das DHCP ausgeschaltet.

 

Feedback Vodafone:

Ungenügend:

- Die Beauftragung war extrem schwierig, wurde 5 weiterverbunden, Mitarbeiter ohne technisches Know How.

- Die Freischaltung war das reinste chaos, um 19:30 habe ich die FritzBox angeschlossen, erst am nächsten Tag um 09:00 morgens war der Anschluss gebrauchsfertig nach mehrmaligen Anrufen.

- Hardwareauswahl ( FritzBOX 6591 ) unverschämt, 21,8 Watt Leistung im leerlauf ohne DECT und WLAN, Größe unpassend.

- Auftragsbestätigung ohne Informationen zum Anschluss der neuen Hardware, obwohl es in einem seperaten Schreiben kommen soll.

- Umschaltung ohne Information, Änderung Vorher Nachher. An der Hotline wird noch frech behauptet, einfach 1zu1 austauschen

 

Viele Grüße

reeal87

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr anzeigen