Support:

Internet-Geräte

Antworten
Smart-Analyzer
Akzeptierte Lösung

Portforwarding und DynDNS

 

Ich würde gerne aufgrund der Einrichtung eines NAS-Servers, den kompletten Funtkionsumfang meines Routers nutzen können, wozu ich speziell die IPv4-Portfreigabe als auch DynDNS benötige.

 

Ich nutze den CH7466CE als Router und würde dies gerne auch weiterhin tun, daher kommt der Bridgs Mode für mich nicht in Frage.

 

Ist es also möglich meinen Anschluss auf IPv4 umzustellen und die genannten Funktionen auf dem Router freizuschalten?

 

Danke und Grüße!


Akzeptierte Lösungen
Highlighted

Betreff: Portforwarding und DynDNS

Hallo @DeeJayTronic

 

Sorry, aber dass wird leider nicht klappen, denn wird es Zeit dein Heimnetz auf Ipv6 umzurüsten,

 

einen eigenen Kabelrouter zu nutzen, 

Den Bridgemode zu aktivieren mit Nutzung eines eigenen Routers, 
oder auf einen Buisnessvertrag mit IPv4 als Vertragsbestanteil umzustellen.

 

 IPv4 wird nicht mehr geschaltet. Vertragsbedingung ist ein Zugang ins Internet, der klappt auch über DS Lite problemlos

 

Einen DYN DNS Dienst der auch Ipv6 kann, ist der hier zum Beispiel 

 

https://dynv6.com

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Royal-Techie

Betreff: Portforwarding und DynDNS

Nutze bitte IPv6 für dein NAS!
Die Antwort auf deine letzte Frage lautet einfach nein.
Smart-Analyzer

Betreff: Portforwarding und DynDNS

Sorry, aber ich habe hier diverse Foren-Beiträge gelesen, in denen unter anderem die Moderatoren eine Umstellung veranlasst haben. Daher verstehe ich nicht, warum das nicht möglich sein soll.

Netzwerkforscher

Betreff: Portforwarding und DynDNS

DynDns geht bei IPv6 wie auch bei IPv4, die Krücke die man sich bei IPv4 mit NAT eingehandelt hat umgeht IPv6 Designbedingt - genug Adressen - aufgrund dessen ist Portforwarding hier gar nicht notwendig.

 

Folglich kannst du dein NAS ohne Probleme per IPv6 aus dem Internet über deinen Router erreichen.

 

Sollte es einen Grund geben, der den Einsatz von IPv6 verhindert, solltest du dies hier bekannt geben, dann wird dich sofern Kapizitäten frei sind auch bestimmt ein Mitarbeiter auf einen reinen IPv4 Anschluss umstellen.

Smart-Analyzer

Betreff: Portforwarding und DynDNS

Ich verwende eine Strato Domain mit DynDNS.

Leider unterstützt dieser DynDNS bislang kein IPv6, es wird nur eine IPv4-Adresse registriert. Somit bekomme ich keinen Zugriff auf mein Netz über meine Domain.

Highlighted

Betreff: Portforwarding und DynDNS

Hallo @DeeJayTronic

 

Sorry, aber dass wird leider nicht klappen, denn wird es Zeit dein Heimnetz auf Ipv6 umzurüsten,

 

einen eigenen Kabelrouter zu nutzen, 

Den Bridgemode zu aktivieren mit Nutzung eines eigenen Routers, 
oder auf einen Buisnessvertrag mit IPv4 als Vertragsbestanteil umzustellen.

 

 IPv4 wird nicht mehr geschaltet. Vertragsbedingung ist ein Zugang ins Internet, der klappt auch über DS Lite problemlos

 

Einen DYN DNS Dienst der auch Ipv6 kann, ist der hier zum Beispiel 

 

https://dynv6.com

Smart-Analyzer

Betreff: Portforwarding und DynDNS

Das mit dem DynDNS für IPv6 habe ich bereits probiert. Nur da auf dem Router leider keine DynDNS-Einstellungen freigeschaltet sind (laut Anleitung würde der Router dies unterstützen), habe ich diese auf dem Server eingerichtet, so dass die Domain auf die IPv6-Adresse meines Servers eingestellt wird.

Allerdings lässt der Router keinen Datenverkehr von außen zu, selbst bei einem Eintrag der MAC-Adresse als Ausnahme in der Firewall des Routers.

 

Habe ich da etwas übersehen? Am liebsten wäre es mir wenn die entsprechenden Einstellungen auf dem Router verfügbar wären.