Internet-Geräte

Siehe neueste

[Petition] Connect Box Bridge bzw. reiner Modem Modus ohne Routerfunktion

Nicht anwendbar
Musste mich mal extra registrieren, weil Anmeldung über Kundencenter nicht geht. Ich muss da scheinbar einen Benutzernamen festlegen, bekomme aber jedesmal beim Speichern die Meldung "We're sorry, but something went wrong."

hajodele:
Ich habe mal etwas bei unseren Nachbarn recherchiert.
Lt. der community in der Schweiz funktioniert der Bridgemode nur mit IPv4
https://community.upc.ch/t5/Internet-mit-Modem/connect-box-an-multimedia-adapter/m-p/78498/highlight...
Damit hat sich alles erübrigt, wenn Unitymedia Deutschland kein Modem zur Verfügung stellt.
Eigentlich sollte man zuerst eine Machbarkeitsanalyse durchführen, bevor man mit einer Petition kommt

Machbarkeitsanalyse? Das sind quasi selbst verursachte Probleme von Unitymedia weil man DS Lite verwendet. Mit einem echtem Dual Stack wäre das kein Thema, da man hier keine IPv4 Adressen mit anderen teilen müsste.

Nichtsdestotrotz gibt es durchaus noch Leute die noch IPv4 haben, ich zum Beispiel. Zumindest solchen Leuten kann man doch den Bridge Modus anbieten? Funktioniert in anderen Ländern, in denen UPC operiert ja scheinbar auch.

Bin seit einer Woche nun auch von 200 Mbit auf 400 Mbit und musste das schöne Cisco Modem ablegen und habe nun diese "un"Connect Box. Die Optionen dort sind wahrlich dürftig. Ich kann nichtmal die IP Adresse von der CB ändern, allerhöchstens das Subnetz mit dem DHCP Trick. Das WLAN ist bedeutend schlechter als bei meinem Standard Router (TP-Link Archer C5 mit LEDE Firmware) und beherrscht einige Funktionen nicht, die ich gerne bei meinem Standard Router nutze (dnsmasq, VPN, Hostnamen fürs Netzwerk hinterlegen, usw).

Der Modem Modus ist definitiv vorhanden, hatte den ja mit meinem eigenen Augen gesehen. Erst wenn man die Box ans Netz anschließt und es sich aktualisiert, verschwindet diese Option.

Ich hoffe sehr, daß dies freigeschaltet wird und sage auch mal "+1".
Mehr anzeigen
Nicht anwendbar
Denke auch, dass das so oder so möglich ist, zumindest für die Leute, die noch eine IPv4 Adresse haben. Und auch sonst warum sollte das nicht möglich sein ? Solange der dahinterstehende Router IPv6 unterstützt ?

Was meint ihr, wäre es besser etwas mehr Druck auf Unitymedia aus zu üben und eine Petition bei Change.org oder einer ähnlichen Seite zu starten ? Anschließend ein Brief an ne Computerzeitschrift oder Bild.de und Unitymedia ist sicher so freundlich und schaltet das für alle frei ^^
Mehr anzeigen
Anonym13415
Netzwerkforscher

Es sind anscheinend zuwenig benutzer die eben sämtliche funktionen nicht mehr nutzen können mit der CB daher ist auch kein druck da, der großteil ist froh wenn sie das kabel anstecken und einfach surfen können


anderes Thema


Kann mir mal jemand DETAILLIERT erklären warum Unitymedia den Brigdemodus der Connect Box software seitig deaktivert, das es probleme mit der Verbindung macht " laut hotline praktikant " :joy: kann es ja nicht sein da die geräte davor problemlos funktionierten auch die CB bevor es den NEIN FÜR EUCH GIBTS KEIN BRIDGEMODE Kindersicherungs Update bekam

Mehr anzeigen
Nicht anwendbar
Die Anzahl der Nutzer wird tatsächlich gering sein, denke mal zwischen 1% und 5% der Nutzer dürften das Feature haben wollen.

@Master44 naja die normale Hotline wird da auch nicht viel Ahnung haben, du müsstest mal bei der technischen Hotline nachfragen, die wissen evtl. mehr.

Im UM Blog habe ich einen Eintrag vom Juli vergangenen Jahres gefunden: https://blog.unitymedia.de/2016/07/11/freie-routerwahl-bei-unitymedia-kunden-fragen-unitymedia-antwortet/#more-1784

"Kann ich ab dem 1. August bestimmte Router von Unitymedia im Bridge Mode nutzen?

Für einige Anwender ist die Aktivierung des Bridge Modes wichtig, um den Internetanschluss nach den eigenen Vorstellungen und Wünschen nutzen zu können. Wir wissen das und prüfen derzeit mögliche Lösungen, damit ihr den Bridge Mode in unseren Geräten aktivieren könnt. Einen genauen Termin oder die in Frage kommenden Unitymedia-Router können wir derzeit leider noch nicht nennen. Aber wir halten euch hier im Blog auf dem Laufenden, was das Thema „Bridge Mode“ angeht. Uns ist nämlich viel daran gelegen, die Wünsche unserer Kunden zu erkennen und diese soweit möglich in die Tat umzusetzen."

Leider hat sich da nicht viel getan, aber das bestätigt doch meine Aussage von gestern. Wenn genug Kunden das reklamieren, könnte sich was tun.

Mehr anzeigen
Nicht anwendbar
War es im gleichen oder in einem anderen Artikel? Ich weiss es nicht mehr und bin zu faul zum suchen.
Da stand auch was von DualStack. Insbesondere viele Business-Kunden warten verzweifelt darauf.

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die auch mal gerne schreiben "wir suchen mit Hochdruck den Weihnachtsmann".
Mehr anzeigen
Nicht anwendbar
Master44:

Kann mir mal jemand DETAILLIERT erklären warum Unitymedia den Brigdemodus der Connect Box software seitig deaktivert, das es probleme mit der Verbindung macht " laut hotline praktikant " :joy: kann es ja nicht sein da die geräte davor problemlos funktionierten auch die CB bevor es den NEIN FÜR EUCH GIBTS KEIN BRIDGEMODE Kindersicherungs Update bekam



Warum-Fragen sind bei diesem Provider überflüssig. Einige Beispiele:
- Warum wurde bei der Fritzbox 6320 der Anrufbeantworter deaktiviert?
- Warum kann man bei einer UM-Fritzbox in BaWü keine eigenen SIPs verwalten?
- Warum bekommt man von UM bei den Privatverträgen nicht alternativ ein Modem?
- Warum kommen die FW-Updates so zögerlich?

Und nochmal: Bei Unitiymedia Deutschland gab es noch nie eine funktionierende Bridge bei den Privatverträgen. Mir ist kein Anbieter bekannt, der eine Bridge mit DS-Lite freischaltet. Bei Vodafone/KabelDeutschland kann man sich die Bridge freischalten lassen und schwups hat man eine IPv4. Gleiches gilt für die UPC-Verwandtschaft, so sie denn überhaupt auf DS-Lite umgeschaltet haben.
Mehr anzeigen
Anonym13415
Netzwerkforscher

@Sir Lupus 


Nicht mal die Technische Hotline kennt sich mit der Materie aus, nach 10 weiterleitungen kam immer die gleiche Antwort " das ist nicht möglich aber die Connect Box ist wirklich gut und Wlan ist sehr gut "   als ob mich Wlan interessiert:joy:


@hajodele 


Ich bin seit 2008 Kunde damals noch KabelBw jetzt inzwischen UM, und bis heute hab ich Natives IPV4, mit dem Arris TM502b konnte ich mein Router benutzen, mit dem cisco epc3212 konnte ich mein router benutzen und mit dem CBN CH7465LG-LC konnte ich beim ersten anschliessen auch noch mein router mit allen funktionen nutzen , ich bin doch nicht dumm ich habs im bridgemodus genutzt und mein ddns usw hat funktioniert, die leute mit fritzbox ds lite und ipv6 interessieren mich nicht ich hab ipv4 und will die funktionen weiterhin nutzen und keine Router-Kaskade mit Multi Wan betreiben 

Mehr anzeigen
Nicht anwendbar
@Master44
Arris,und Cisco sind Modem und keine Router im Bridgemode.
Solange die Connectbox nicht provisioniert ist, sieht man den Bridgemode und er mag auch funktionieren. Nur kommst du damit nicht ins Internet.
Nach der Provisionierung kommt ein Reboot der Connectbox und schon ist die Brücke weg.

Wenn das bei dir Anfangs anderst war, hast du damals einfach nur Glück gehabt, dass die Provisionierung ganau in der richtigen Sekunden abgebrochen hat.

Ich glaube kaum, dass sich UM jetzt seit neuestem um die Befürfnisse von Kunden kümmert.
Die sinnvollste Variante wäre es, wenn man in den Privatverträgen optional ein Modem bekommen könnte.

Ich bin schon seit 2007 dabei und habe schon viele Kunden getroffen, die die Bridge an der 6360 zum laufen bekommen haben - bis zum nächsten Neustart, spätestens nach 24h war die Bridge noch da, aber ohne Funktion.
Mehr anzeigen
Nicht anwendbar
Genau, hatte erstmal nur PC an die CB angeschlossen und als erstes Bridge Modus aktiviert. Dann die CB ans Netz angeschlossen und war verwundert dass mir eine IP und ein Gateway zugewiesen wurden, allerdings kam ich damit nicht raus.

Interessanterweise kam ich auch nicht mehr an die CB dran zum umstellen. Habe dann ein Hard Reset gemacht und dann hat es sich mit UM provisioniert und der schöne Modus war weg. Bzw. er ist nicht ganz weg, man kann den Menüpunkt wieder sichtbar machen mit den Entwicklertools vom Browser. Aber nützt ja nichts, man kommt ja danach nicht raus.

Reine Modems die die 400 Mbit von UM unterstützen sind wohl Mangelware nehme ich an? Vielleicht wird das mit Docsis 3.1 besser, denn zum jetzigen Zeitpunkt lohnt es sich nicht mehr ein Modem zu kaufen, da es wohl nur Docsis 3.0 kann.

Ich bin am überlegen ob ich mir über routermiete.de die 6490 miete für ein paar Monate. Danach weiß man hoffentlich auch mehr was so kommen wird (Analogabschaltung, Docsis 3.1, usw). Es ist nur doof, daß UM wohl die Connect Box zurückfordert wenn ich auch nur übergangsweise ein anderes Gerät nutze. Wer weiß was für ein Akt das dann wieder wird...
Mehr anzeigen
Nicht anwendbar
+1
Mehr anzeigen