Menu Toggle

Einschränkung bei Mobilfunk, DSL und mein Vodafone-App

- Einschränkungen Festnetztelefonie in Mönchengladbach und Krefeld

- Mein VF App: Vertragskündigung

- Einschränkung Mobilfunk Telefonie und Daten im Bereich Hamburg

-Einschränkung Mobile Daten 4G + 3G - überregional

Alle Infos und Updates findet Ihr in unseren Eilmeldungen. Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Neue VF Station in den Bridge Mode versetzen, gemietete FB 6490 (kdg) dahinter?
Highlighted
Smart-Analyzer

Hi,

bin jetzt auch auf 1GB umgestiegen und habe heute die VF Station erhalten. Eine eigene (Kauf!) FB 6591 ist bestellt, wird aber wohl erst in drei Wochen geliefert. Muss bis auf weiteres also die VF Station im Bridgemode mit der gemieteten 6490 nutzen.

 

Ganz wichtig: Da wir zu zweit vollrohr im HomeOffice arbeiten müssen, darf es absolut keine Unterbrechungen beim Internetzugang geben. Auch müssen sämtliche Einstellungen zu Telefon (SIP!) / VPN etc. zu 100% auch hinter der VF Station weiter funktionieren, wie sie derzeit in der Mietfritte eingestellt sind.

 

Habe außerdem gelernt, dass die Option zum Einstellen des Bridgemode im Kundenmenü bis zu 48 Stunden nach Anklemmen der VF Station dauern kann.

 

Meine Fragen:

1. Ist das mit der Wartezeit beim Anschluß der neuen VF Station wirklich so lang, bis ich den Bridgemode einstellen kann?

2. Kann ich sicher sein, dass alle aktuellen Einstellungen der FB6490 (kdg) nach dem Anschluß an LAN1 der VF Station unverändert funktionieren? Die Frage mag naiv klingen, weil ich ja theoretisch einfach nur die LAN Funktion der VF nutze und alle anderen Geräte an der 6490 bleiben, aber der Teufel ist ein Eichhörnchen, und Vodafone ist sein Name Smiley (fröhlich)

3. Wenn die bestellte FB6591 endlich geliefert wird, werde ich sie als eigene FB registrieren lassen und die Einstellungen der 6490 per Sicherungsdatei auf die neue 6591 übertragen, richtig?

4. Kann ich die zweiwöchige Frist zur Rücksendung der Mietfritte um zwei Wochen verlängern, bis die bestellte Kauf-Fritte endlich hier ist ? Durch einen Anruf bei der Hotline vielleicht?

 

Danke schonmal für zielführende Antworten auf meine vielen Fragen, sonnige Grüße aus der Hauptstadt...

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Highlighted
Giga-Genie

Hi,

 

hm da gibt es ein paar Probleme Smiley (traurig) Aber der Reihe nach.

 

zu 1.) Es kann bis zu 48 Stunden dauern, bis der neue Tarif und die Vodafone Station korrekt und vollständig im VF KD System hinterlegt ist. Wenn der Homespot vom System noch aktiviert wird, musst du diesen vor Aktivierung des Bridge-Modes kündigen. Dies dauert dann leider 7 Tage :/

 

zu 2.) Sobald du die Vodafone Station angeschlossen hast, wird die HomeBox 6490 deaktiviert und kann am Anschluss nicht mehr genutzt werden. Die Telefonie wird dann auf Telefonport 1 der VF Station bereitgestellt.

 

zu 3.) Davon rate ich ab, da die Providerbox und die freien Boxen sich seitens der Firmware unterscheiden und es dann zu Problemen kommen kann. Ich würde die benötigten Einstellungen manuell in der neuen Box vornehmen und maximal das Telefonbuch ex- und in die neue Box importieren.

 

zu 4.) Das kann ggf. ein VF KD Moderator beantworten, welcher sich in deinem Thread melden wird.

 

Grüße

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hey, vielen Dank für die fixe Antwort.

 

Meine Gedanken dazu:

1. Die 48 Stunden kriege ich übers Osterwochenende ausgesessen, da ist kein HO angesagt, ergo auch kein Festnetztelefon erforderlich. Einen Homespot hatte ich nie und habe auch keinen beauftragt, die 7 Tage sollten mir daher erspart bleiben. Wer hier irgendwas ungefragt draufschaltet, handelt vertragswidrig und unterläuft bewusst die gesetzlich gegebene Routerfreiheit.

2. Mit "wird die HomeBox 6490 deaktiviert und kann am Anschluss nicht mehr genutzt werden" meinst Du, ich kann sie auch hinter der zur Bridge degradierten VF Station zu garnichts mehr nutzen? Keine Funktion als Switch mehr, kein DECT, nada, null, niente? Ist die FB 6490 dann richtig tot? Wie geht das, wird sie per Fernzündung zur Detonation gebracht? Ich hab Angst Smiley (fröhlich)

3. Den Transfer der Einstellungen krieg ich hoffentlich trotzdem hin, die 6490 (kdg) hat FritzOS 7.12, die 6591 kriegt ein Update und dann klappt das hoffentlich wie beim letzten Mal. Da habe ich den Transfer von einer eigenen 7270 auf die gemietete 6490 (kdg) auch elektrisch gewuppt. Hier hängen gut 30 Geräte plus Repeater auf drei Etagen im Netzwerk, allesamt mit individuellen Einstellungen, da ist eine automatische Übertragung einfach Pflicht Smiley (fröhlich)

 

Verwirrt hat mich Deine Aussage zur Telefonie, ich arbeite ausschließlich mit DECT (FritzFon) und IP-Telefonen (SNOM) und habe dafür fixe SIP-Daten von VF auf der 6490 (kdg). Warum sollte sich daran etwas ändern, insbesondere, da ich keine Telefone an RJ11 oder TAE betreibe? Bin ich hier ganz auf dem Holzweg?

 

Im Zusammenhang mit eventuell untergeschobenem Hotspot-Gedöns eine weitere Frage an den potentiellen VF KD Moderator: Was muss ich tun, um eine Auftragsbestätigung von Vodafone zu erhalten? Weder im Kundenportal, noch per Email und auch nicht in der Schachtel mit der Hardware war eine AB zu finden... Da fand sich nur ein unbeschriebenes Blatt mit VF-Logo. Wie weiss ich den nun, was die Kollegen von der Kundenbetreuung mir alles ins Poesiealbum meines Vertrages geschrieben haben?

 

Danke erneut für Input,

Grüße aus Berlin

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

Moin,

sobald du die Vodafone Station an deinen Anschluss hängst wird dir 6490 dauerhaft deaktiviert und die Telefonie von SIP auf VOC umgestellt. Was das für dein aktuelles Setup bedeutet sollte klar sein.

Falls du dazu noch Fragen hast, frag...  Smiley (zwinkernd)

Gruß Robert 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo Flensgott,

 

ich schau mal, wo die Auftragsbestätigung abgeblieben ist. Dafür brauch ich Deine Kundennummer, Name, Geburtsdatum und Anschrift zu. Schick mir alles in einer Privatnachricht  und melde Dich anschließend noch einmal hier zu Wort.

 

Beste Grüße

Tina

 

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

und evtl wir dir eine Telefonleitung gekappt!

 

 

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

vielen Dank für die Rückmeldungen, ich habe die Angelegenheit inzwischen einer Dame aus der KüRü-Abteilung andingen können. Es scheint, als wäre das Thema erstmal ad acta gelegt, da durch diverse Fehler der Katastrophen-Kundenhotline in Kairo! diverse administrative Pannen zusammen bewirken, dass ich wohl überhaupt kein Upgrade mehr bekomme. Der Auftrag für den Tarifwechsel sei zwar sichtbar, aber als erledigt gekennzeichnet, eine Bestätigung habe es aber nie gegeben, und was da wirklich los ist, weiss keiner nicht genau. Stattdessen habe ich eine Zahlungsaufforderung über 30 Euro wegen Gerätewechsel und eine Kündigungsbestätigung der Homebox-Option erhalten. Insoweit auch an Tina: Danke für Deine Bereitschaft, aber ich warte jetzt erstmal, ob die KüRü-Abteilung die Kuh vom Eis bringt, ansonsten bin ich nach diesem Desaster ohnehin als Kunde verloren. Dabei sah am 29.3. bei der Beauftragung alles noch gut aus, wie im Anhang dargestellt..

 

Grüße aus der Hauptstadt

Flensgott

 

Highlighted
Moderatorin

Hallo Flensgott,

 

ich hoffe, Du hattest schöne Feiertage.

 

Danke für Dein Feedback. Du kannst mich hier gerne auf dem Laufenden halten.

 

Beste Grüße und bleib gesund

Tina

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen