Internet-Geräte

Massive Probleme mit Hitron CVE-30360
GELÖST
Gehe zu Lösung
Smart-Analyzer

Hallo liebes Team, liebe Community,

 

leider habe ich mittlerweile - wie viele andere hier - massive Probleme mit dem WLAN des Hitron CVE-30360.

Egal wo ich mich in der Wohnung befinde, das WLAN ist extrem instabil und langsam.

 

Selbst wenn man direkt vor dem Gerät steht, bekommt man mit gängigen Speedtests oftmals nur zwischen 1mbit und 5mbit Verbindungsgeschwindigkeit raus, was nicht einmal reicht, um vernünftig irgendetwas streamen zu können. In seltenen Fällen, springt die Geschwindigkeit dann auf bis zu 40mbit (was ich auch als Minimum erwarten würde), allerdings macht dies nur ca. 30% der Zeit aus und funktioniert auch nur, wenn ich das mobile Endgerät direkt neben den Router halte. Im Nebenzimmer bzw. die restlichen 70% kämpfe ich mit WLAN anno 1995 und ständigen Verbindungsabbrüchen. Selbst mein Handy ist zu Hause gefühlt mittlerweile öfters per mobilen Daten unterwegs als per WLAN: 

Vergleichstest mit dem per LAN an den Router angeschlossenen Desktop zeigen, dass die Anschlussgeschwindigkeit meistens den gebuchten 200mbit entspricht (außer zur Primetime, Fr-So Abend, da fällt die Geschwindigkeit entsprechend, liegt aber immer noch um ein Vielfaches über der WLAN-Geschwindigkeit). Diese Probleme treten mit sämtlichen Geräten im Netz auf (2x Handy, 2x Laptop).

 

Seit vorgestern sind wir auch im Besitz einer GigaTV-Box. Diese ist aktuell faktisch nicht nutzbar, weil die WLAN-Verbindung ständig abbricht. Ich kann daher keine Programminfos abrufen, das Zappen hängt sich auf, weil die Infos nicht verfügbar werden und sobald es wieder connect ist, springt der Sender zurück auf die 1. Ein Anschluss per LAN ist für die Box leider baulich ohne größeren Aufwand kaum möglich. Allerdings liegen zwischen der GigaTV-Box und dem Router auch nur lächerliche 3-4m. 

 

So kann es leider nicht weitergehen. Ich habe schon alle gängigen Tipps im Internet versucht und nichts hat Besserung gebracht. 

Wir sind ein kleines Mehrfamilienhaus und es sind nur 3 weitere WLAN-Netze in Reichweite (wobei das der Nachbarn witzigerweise IMMER stärker ist als das vom Hitron, selbst wenn ich das Handy direkt danebenhalte). Ich habe schon versucht, auf die verschiedenen Channel zu switchen und bin aktuell als einziger auf einem Channel unterwegs. Bringt leider gar nichts. 

 

Ich wüsste nicht, was ich noch versuchen könnte, um das WLAN zu verbessern. Bin für sämtliche Tipps offen, aber nach ein bisschen Stöbern im Forum scheint es ja oftmals am Hitron selbst zu liegen.

 

Kann hier eventuell ein Austausch Abhilfe schaffen, am besten auf ein komplett anderes Gerät, welches den neuesten Standards entspricht (Stichwort 5ghz)? 

 

EDIT: Hab mal noch ein Bild der Speedtests angehängt.

 

Vielen Dank & Viele Grüße, 

FlyingFoxxx

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Smart-Analyzer

Hallo Stephan,

 

danke für den neuen Router, jetzt passt alles. Habe noch einen Repeater mit reingehängt und jetzt in der kompletten Wohnung 80-100mbit über das 5ghz-Netz.

 

Den alten Router schicke ich in den nächsten Tagen zurück.

 

Vielen Dank für die unkomplizierte Hilfe und schönes Wochenende!

 

Viele Grüße,

FlyingFoxxx

Mehr anzeigen
11 Antworten 11
SuperUser

Wie wäre es mit einem Umstieg auf die Homebox 3 - aka FritzBox 6490 Cable?

Kostenpunkt 4,99 € mtl., einmalig 29,99 € Gerätetauschgebühr...

De facto sind's "nur" 2 € mtl. mehr als bei dir jetzt, wenn du derzeit schon die WLAN-Option für 2,99 € mtl. bezahlst - weil die bei der Homebox-Option für eben jene 4,99 € mtl. mit inbegriffen ist.

 

Ansonsten:

Betrieb eines eigenen WLAN-Routers hinter dem Hitron (im Bridge-Modus) -oder- Betrieb einer eigenen Cable-Fritzbox (FritzBox Cable 6430, FritzBox Cable 6490 [nur Art.-Nr. 2000 2778], FritzBox Cable 6590 [nur Art.-Nr. 2000 2781]) direkt anstatt des Hitron am Kabelanschluß.

 

Hintergrund:

Ein schwaches WLAN ist erst einmal nicht unbedingt ein Fehler des Hitron, sondern kann durchaus durch die Umgebung und andere WLAN-Netze und sonstige Störungen hervorgerufen werden. Und selbst bei einem 1:1-Austausch ist nicht klar, ob du nicht (dummerweise) wieder ein CVE-30360 bekommst.

Daher machen die Provider generell keine Aussagen zur Stabilität, Reichweite und Leistungsfähigkeit der WLAN-Netze.

 

Und davon abgesehen: Im 2,4-GHz-Band gibt es de facto nur 4 überlappungsfreie Kanäle: 1-5-9-13 (wobei die 12 und die 13 nicht von allen Geräten unterstützt wird). Daher macht man meist eher 1-6-11...

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Ja, der Umstieg auf die Fritzbox wäre auch mein präferierter nächster Schritt, daher meinte ich ja auch, ob ein Tausch auf ein 5gh-Gerät möglich ist. Ein baugleiches Hitron will ich eigentlich nicht wirklich. 

 

Die WLAN-Option ist durch meine Gigakombi kostenlos und nochmal 5 EUR mehr, nur dafür, dass ich funktionierendes WLAN habe, ich finde ich zwar nicht wirklich prickelnd, aber wenn das die Lösung ist, dann würde ich das wohl akzeptieren.

 

Ich bin auf Kanal 1 unterwegs, das starke Nachbarwlan auf Kanal 13 und die zwei schwächeren teilen sich die 9. Daher sollte es daran also nicht scheitern.

 

@Team: Wäre es eine Möglichkeit, testweise eine (5ghz-)Fritzbox zugeschickt zu bekommen und diese gegen das Hitron auszutauschen? Wenn das Signal danach deutlich stabiler und schneller ist, würde ich die Fritzbox behalten. 

 

 

Mehr anzeigen
Moderator

Hi FlyingFoxxx,

 

willkommen hier in der Community.

 

Wollen mal sehen, was wir da für Dich tun können. Schicke mir bitte dazu eine private Nachricht mit folgenden Angaben:

 

Name

Adresse

Geburtsdatum

Kundennummer

Link dieses Beitrages

 

Bitte melde Dich nochmal kurz hier, wenn Du die PN geschickt hast.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hi Stephan,

 

vielen Dank, dass du dich der Sache annimmst!

 

Ich habe dir gerade die benötigten Infos geschickt.

 

Gestern und vorgestern lief es so lala. Zuerst war ich überrascht, allerdings kamen dann wieder die gewohnten Einbrüche bzw. die Re-Connects der GigaTV Box.

 

Könntet ihr eventuell im selben Zuge auch mal den Anschluss an sich überprüfen? Das Nadelöhr ist sicherlich das WLAN (was sich ja durch die Speedtests schon ergibt), aber mich würde auch mal interessieren, ob das Problem Fr-So-Abend auch noch durch eine Kapazitätsauslastung (glaube es gibt hier einen bestimmten Begriff dafür, der mir gerade nicht einfällt Smiley (fröhlich) ) verschärft wird.

 

Danke & Grüße,

FlyingFoxxx

Mehr anzeigen
Moderator

Hi FlyingFoxxx,

 

danke für Deine Daten.

 

Der Speedtest selber ist ja mit 192 von 200 MBit/s völligst in Ordnung. Auslastungsprobleme scheinen hier eher nicht vorzuliegen.

 

Wenn bei diesen Werten nur 2 MBit/s weiter gegeben werden, würde ich da in erster Instanz mal den Router gegen ein neueres Modell tauschen. Wäre das für Dich in Ordnung?

 

Gruß

Stephan

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hi Stephan,

 

natürlich, gerne. Habt ihr denn außer der Fritzbox andere 5ghz-Geräte ohne Aufpreis im Portfolio?

 

Im Haus sind alle anderen WLANs mit 2,4ghz unterwegs und ich würde dann gerne dieses Nadelöhr direkt umgehen und auf ein zeitgemäßeres 5ghz Netz umsteigen, wenn ich den Router sowieso tauschen muss. 

 

Sollte es nur die Fritzbox geben, gibt es da eine Art Probemonat? Falls die Probleme damit gelöst sind, wären die 5 EUR Aufpreis für mich wie oben angesprochen in Ordnung.

 

Danke & Viele Grüße,
FlyingFoxxx

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hi FlyingFoxxx,

 

Probemonat für die HomeBox gibt es leider nicht. Du bekommst aber einen Router der beides (2,4 & 5 GHz) kann.

 

Bekommst in den nächsten Tagen mit der Post.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Stephan,

 

super, vielen Dank dir. Eine Tauschgebühr fällt in diesem Falle dann nicht an, oder?

 

Dann werde ich mal ausführlich testen sobald das Gerät da ist und mich kommende Woche nochmals melden, wie es aussieht.

 

Danke & Viele Grüße,

FlyingFoxx

Mehr anzeigen
Moderator

Hi FlyingFoxxx,

 

nein, eine Tauschgebühr fällt nicht an. Und ja, melde Dich bitte.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen