Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Behoben: Mobilfunk: Im Bereich: Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen kommt es zu Einschränkungen,

bei der Nutzung der mobilen Daten.

 

Achtung: Aktuelle Phishing-SMS-Welle. Informationen dazu findet Ihr im Beitrag Paket-SMS-Trojaner

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste

Kaum WLAN mit Kabel-Router Technicolor CGA4233DE

GELÖST
Gehe zu Lösung
Ausgefuchst
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

ich habe einen Tarif mit 1000 Mbit/s Download-Geschwindigkeit, einen Kabelanschluss und den Router Technicolor CGA4233DE. Vor meinem Umzug habe ich immer über LAN gearbeitet und war auch zufrieden mit den Geschwindigkeiten von Up- und Download, im neuen Haus wurden allerdings noch keine LAN-Kabel verlegt und ich musste aufs WLAN ausweichen.

Zuerst ist aufgefallen, dass die Reichweite des WLAN sehr gering ist. Schon im ersten Stock lässt die Signalstärke massiv nach, wobei ich eigentlich von jeder noch so alten FRITZ!Box gewohnt bin, dass man problemlos auch vom Keller zwei Stockwerke weit kommt.

Viel gravierender ist allerdings der Unterschied der Download-Geschwindigkeiten zwischen LAN und WLAN. Ich habe mehrere Speedtests durchgeführt, bei Verbindung über ein LAN-Kabel kommen die versprochenenen 1000 Mbit/s auch an. Wenn ich mich allerdings ohne Kabel direkt neben den Router stelle und einen WLAN-Speedtest durchführe, lande ich bei 78 Mbit/s - also nicht mal 8 % der tariflich verweinbarten Leistung.

Ich habe bereits mehrfach den Router neugestartet, zwei getrennte SSIDs für 2,4 und 5 GHz vergeben, für beide Netzwerke weniger frequentierte Kanäle gewählt und den Routerstandort verändert. Alles ohne größeren Effekt. Im ersten Stock (sofern man noch Empfang hat) kommt man bei etwa 30 Mbit/s an die Grenzen. Der Speedtest erkennt auch, dass die 1000 Mbit/s zwar theoretisch am Router bzw. Modem ankommen, aber am Endgerät kommt eben nur ein Bruchteil davon an, wenn man sich nicht direkt per LAN-Kabel damit verbindet.

 

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Router, ist meiner eventuell einfach nur defekt und ich müsste ihn tauschen lassen? Oder hat das keinen Wert und ich besorge mir lieber gleich einen vernünftigen Router (z. B. die FRITZ!Box 6660 Cable), weil der Technicolor CGA4233DE einfach nichts taugt?

 

Vielen Dank im Voraus für die Antworten!

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
pRo-Marco
Moderator

Hi Ausgefuchst,

 

wir können gern einmal einen Tausch testen. Ich brauche Deine Daten per PN. Sende mir bitte Deinen Namen, die Anschrift, Dein Geburtsdatum und Deine Kundennummer. Sag mir kurz hier Bescheid, wenn Du die Nachricht versendet hast.

 

Viele Grüße

Marco



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
12 Antworten 12
RobertP
Giga-Genie

Hallo,

und mit was für einem Gerät hast du die Geschwindigkeit über WLAN gemessen? 

Es hängt ja genauso vom Client ab welche Geschwindigkeit erreicht werden kann! 

 

Zuerst ist aufgefallen, dass die Reichweite des WLAN sehr gering ist. Schon im ersten Stock lässt die Signalstärke massiv nach, wobei ich eigentlich von jeder noch so alten FRITZ!Box gewohnt bin, dass man problemlos auch vom Keller zwei Stockwerke weit kommt.

Das halte ich für ein Gerücht, funktioniert vielleicht noch einigermaßen bei Holzbalkendecken aber nicht durch mehrere Stahlbetondecken hindurch.

Gruß Robert 

Mehr anzeigen
Ausgefuchst
Smart-Analyzer

Hallo Robert,

 

die Messungen sind allesamt mit einem Dell Latitude 7480 und der neuesten Version des Edge-Browsers erfolgt (Firefox mag der Speedtest meines Wissens nicht so, Chrome mag ich persönlich nicht).

Tatsächlich wohne ich jetzt in einem Altbau mit Holzbalkendecken, aber bei meinen Großeltern beispielsweise - die nun wahrlich nicht in einem Gebiet mit schnellem Internet wohnen und ein Haus mit Stahlbetondecken sowie einen recht "ollen" FRITZ!Box-Router haben - funktioniert es auch. Klar ist das Internet zwei Stockwerke weiter nicht mehr super, aber bei uns bekommt man schon nach 10 m auf einem Stockwerk und mit einer Wand dazwischen (die nicht aus Stahlbeton ist und abgesehen von den Leitungen auch kein Metall enthält) kein Signal mehr.

 

Hast du denn Erfahrungen mit dem Router?

Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

@Ausgefuchst  schrieb:

Hast du denn Erfahrungen mit dem Router?


Hallo, 

ich verwende lieber eigene Hardware, aber hier geht es ja in vielen Threads um die Vodafone Stations von Arris und Technicolor.  Smiley (zwinkernd)

Mit einer Fritzbox erzielst du sicher bessere Ergebnisse, ich würde dann aber eher eine 6591 nehmen.

Gruß Robert 

Mehr anzeigen
Ausgefuchst
Smart-Analyzer

Hallo Robert,

 

meinst du denn, ein Router-Tausch würde ggf. etwas bringen? Ich habe auch schon mehrere Beiträge gefunden, in denen man sich über die verbesserungswürdige Qualität dieser beiden Modelle beschwert hat. Ist ja aber auch klar, dass Vodafone einem nicht den Premium-Router gratis hinstellt, wenn man sich kostenpflichtig ein besseres Modell dazubuchen kann Smiley (fröhlich) Allerdings wundert es mich doch, dass er beim WLAN eine so massive Bremse reinhaut. Da würde ich dann doch vermuten, dass das nicht so gewollt ist... Oder?

Im Wesentlichen sind hier im Haus zwei Personen mit jeweils einem Laptop und Handy mit dem WLAN verbunden und arbeiten im Home-Office. Deswegen weiß ich noch nicht recht, ob die ~ 250 € für einen eigenen Router gerechtfertigt sind oder ob ich nicht doch mit der Vodafone Station (sofern sie denn funktioniert) auskommen würde.

 

Danke dir schon mal für die Antworten!

Mehr anzeigen
pRo-Marco
Moderator

Hi Ausgefuchst,

 

wir können gern einmal einen Tausch testen. Ich brauche Deine Daten per PN. Sende mir bitte Deinen Namen, die Anschrift, Dein Geburtsdatum und Deine Kundennummer. Sag mir kurz hier Bescheid, wenn Du die Nachricht versendet hast.

 

Viele Grüße

Marco



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Ausgefuchst
Smart-Analyzer

Hallo Marco, ich habe dir eine PN geschickt. Danke schon mal für deine Antwort!

Mehr anzeigen
Moni_GK
Moderatorin

Hallo Ausgefuchst,

 

die Leitung sieht gut aus. Per LAN ist alles so weit in Ordnung?

 

Grüße Moni



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Ausgefuchst
Smart-Analyzer

Hallo Moni,

 

ja, per LAN bekomme ich beim Speedtest die volle Geschwindigkeit, teilweise sogar mehr. Deswegen fiel mein Verdacht eben auf den Router, der 90 % der Downloadgeschwindigkeit "schluckt", selbst wenn ich direkt neben dem Router stehe und mich per WLAN verbinde. DIe Leitung an sich passt ja offensichtlich.
Leider sind Kabelanschluss und Router an so blöder Stelle, dass ich für eine Verbindung per LAN bohren müsste. Das würde ich gerne vermeiden, da das Haus nicht mir gehört und denkmalgeschützt ist. Für mich ist die Geschwindigkeit noch halbwegs erträglich (ich sitze quasi neben dem Router, mit einer Wand dazwischen), aber bei der anderen Person im Haus kommen nur noch rund 4 % der tariflich vereinbarten Geschwindigkeit an. Damit fliegt man dann schon mal aus der Telefon- oder Videokonferenz...

Ich habe @pRo-Marco meine Daten für den Router-Tausch schon geschickt. Sobald der Router da ist, berichte ich.

 

Danke für eure Antworten!

Mehr anzeigen
Ausgefuchst
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

der Router kam an, tatsächlich sind die Testergebnisse auch besser als vorher (zwischen 400 und 650 Mbit/s). Die Reichweite ist allerdings immer noch nicht so, wie ich sie gerne hätte, und der Router schluckt weiterhin ein Drittel bis zur Hälfte der Leistung (laut Test kommen über die Leitung sogar mehr als die 1000 Mbit/s an). Dann liegt es aber vermutlich einfach am Router-Typ und ich muss mir überlegen, ob ich in einen eigenen leistungsstarken Router investieren möchte...

 

Vielen Dank euch allen für die Antworten!

Mehr anzeigen