Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Vodafone E-Mail: Es kommt derzeit zu Störungen im Bereich Vodafone E-Mail

BEHOBEN!!! Mobil: Es kommt zu Einschränkungen bei Mobiler Telefonie und Daten 2G/3G/4G im Bereich Ingolstadt und .....

Mobil: Es kommt zu Einschränkungen bei Mobiler Telefonie und Daten 2G/3G/4G/5G im Bereich Athenstedt, ...

 

Nähere Informationen dazu findet ihr im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste

Kabelrouter muss immer häufiger neu gebootet werden

GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher

Mein alter Kabelrouter DPC2203 von Scientific Atlanta muss immer häufiger neu gebootet werden. Meistens wegen Ausfall der Telefone.  Ein Anruf bei der Hotline war nicht erfolgreich aber man versprach mir, das Problem an eine kompetente Stelle weiterzuleiten, die mich dann anrufen wird. Jetzt sehe ich aber, dass das Störungsticket geschlossen wurde mit dem lapidaren Hinweis: "Leitung überprüft - kein Fehler". Was soll das? Es geht nicht um die Leitung sondern um den absolut unzuverlässigen Kabelrouter. Es muss doch möglich sein, einen geeigneten Ersatz zu liefern, Wenn Anrufer in wichtigen Situationen deswegen nicht anrufen können, dann ist das zunehmend mehr als ärgerlich.

 

Edit: @nomo  Von Feedback in das passende Board verschoben. Bitte auf die korrekte Boardauswahl achten. Gruß Kurtler

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
SuperUser
(1)
Mehr anzeigen
15 Antworten 15
SuperUser
Poste doch einmal deine Signalpegel.
Aber ja, denke da könnte ein Austausch nicht schaden.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich habe kein Messgerät aber das TV-Gerät zeigt mir je nach Sender eine Signalstärke von ca. 50 - 95 an (keine Ahnung, welche Einheit das sein soll).

Die Frage ist nur, wie komme ich an einen neuen Kabelrouter, wenn Vodafone einfach sagt, die Leitung sei okay und Reklamation damit ad acta legt? Man sagte mir, bei einem Upgrade des Vertrags würde ich auch einen neuen Router bekommen. Aber eigentlich will ich das nicht. Ich lese auch, dass es für Neukunden einen 50 Mbit/s Vertrag für den gleichen Preis gibt (ich habe noch 32 Mbit/s). Kürzlich erhielt ich auch einen Anruf, dass ich als Bestandskunde für einen monatlichen Aufpreis von 3€ 250 Mbit/s bekommen könnte. Wie ernst kann man so etwas nehmen? Sollte ich evtl. mal kündigen, um ernst genommen zu werden?

Mehr anzeigen
SuperUser
Die Signalpegel findest Du in deinem Modem. Dort einloggen und Signalpegel Posten.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hier ein Screenshot mit den Daten:

 

Edit: Screenshot aufgrund sichtbarer Daten (MacAdresse) entfernt.

Mehr anzeigen
SuperUser
Pegel sind NICHT in Ordnung. Dämpfung zu gering.

Muss ein Techniker vor Ort prüfen und korrigieren.
Dann wird auch das Modem wieder laufen wie am ersten Tag.

Da es aber ein Docsis 2 Modem ist, könnte ich mir trotzdem vorstellen daß es gleich mitgetauscht wird.
(1)
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Herzlichen Dank für die Antwort. Könnte es sein, dass ich mit diesem Hinweis bei der hotline Gehör finde?

Mehr anzeigen
SuperUser
(1)
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ein Anruf bei der Hotline hat mir ein neues Koaxialkabel Für den Anschluss des Kabelmodems beschert. Nach dessen Einbau honnte ich bislang keine Probleme feststellen. Dennoch hier mal die neuen Modem-Werte. Sind die jetzt so okay?Kabelmodem nach Austausch.JPG

SuperUser
Nein, sind nicht in Ordnung.
Techniker vor Ort benötigt.
Mehr anzeigen