Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Mobil: Einschränkungen Mobile Daten 2G, 3G, 4G und 5G in Süddeutschland

MeinVodafone im Web:  Selfservice - MeinVodafone - Rechnung

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (22. Juni)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (23. Juni)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste

IPv4 und IPv6 Adresse im Online-Monitor stimmen nicht

ld27
Daten-Fan

Ich möchte VPN und myFritz nutzen. Die dem Gerät zugeordnete myfritz-URL löst jedoch ausßerhalb des lokalen Netzwerkes nicht auf. Die IPv6-Adresse, auf die die myfritz-URL verweist, ist nicht dieselbe, unter der ich meinen Router pingen kann. Wenn ich in der Fritzbox (6490 Cable, vom Provider gestellt) unter Internet > Online Monitor nachschaue, finde ich unter IPv6 die Adresse, die von myfritz gentutzt wird, und unter IPv4 wird 192.0.0.2 angezeigt, und (ebenfalls) nicht die öffentliche IP des Routers. Die angezeigten IP-Adressen stimmen also nicht mit den tatsächlichen öffentlichen IPs überein.

 

Was läuft hier falsch und wie kann ich das Problem beheben?  

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Plumper
Giga-Genie

Die IPv6 sollte eigentlich korrekt dargestellt werden. (Du bist nicht versehentlich in die Präfixzeile gerutscht)

Du hast DS-Lite, damit kannst du alles rund um eingehend IPv4 vergessen.

 

Aus welchem Bundesland kommst du und welchen Vertrag hast du?

Mehr anzeigen
thomasschaefer
Royal-Techie

*Die IPv6-Adresse, auf die die myfritz-URL verweist, ist nicht dieselbe, unter der ich meinen Router pingen kann".

Da läuft nichts falsch. Die myfritz-Adresse für dein Gerät ist immer eine andere als die, die der Router hat.

Das ist ja der Clou, jedes Gerät erhält eine eigene IPv6-Adresse.

Über IPv4 brauchen wir nicht diskutieren, das ist von außerhalb nicht mehr erreichbar.

Mehr anzeigen
Plumper
Giga-Genie

Wenn es um ein weiteres Gerät geht:

Die IPv6-Adresse des Gerätes findest du z.B. unter Heimnetz-Netzwerk wenn du die Details des Gerätes anschaust.

Mehr anzeigen
ld27
Daten-Fan

Sorry, aber das ist Unsinn. Die URL von myfritz sollte auf die (öffentliche) IPv6 des Routers auflösen. Daher nutzt der Dienst ja auch die IP, die der Router vorgibt, zu haben. Diese IP löst aber nur in meinem interen Netzwerk auf, nicht aber außerhalb. Schaue ich z.B. über whatsmyip (oder nach Login auf einem meiner externen Server) auf die Quell-IP der Verbindung (== mein Router), dann ist das eine andere, als die, die der Router angibt, zu haben.

Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

@thomasschaefer  schrieb:

Da läuft nichts falsch. Die myfritz-Adresse für dein Gerät ist immer eine andere als die, die der Router hat.


da irrst du dich  Smiley (zwinkernd)

Die Fritzbox ist doch der Router

myfritz DNS Name = IPv6 der Fritzbox im Onlinemonitor

 

Mehr anzeigen
Plumper
Giga-Genie

Machen wir doch einfach mal Bildchen (hier als Beispiel DSL)

myfritz.PNG

Die IPv6 der Fritzbox habe ich unkenntlich gemacht.

und dann gibt es noch die Freigabe des HP-Desktop. Hier kann ich die öffentliche IPv6 nur sehen, wenn ich mit der Maus über den IPv6-Link fahre. Und welch Wunder: Es ist die öffentliche IPv6 des HP-Desktops.

Mehr anzeigen