Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

eSIM: Einsicht in eSim Daten (QR-Code, ePin) in MeinVodafone-App und Mein Vodafone Web

MeinVodafone-App: Self-Service Vertrag- und Tarifoptionen

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste
IP Telefonie mit Standard Router
Highlighted
Daten-Fan

Hallo zusammen,

 

ich bin derzeit bei einem regionalen Anbieter und nutze die Fritz Box 7590. Mein Festnetz Telefon ist mit DECT verbunden. Ich bin nicht mehr bei der Telekom, nutze nur noch IP Telefonie.

 

Nun interessiert mich das Cable Max Angebot mit dem Standard Arris Router. Dieses ist preislich gleich zu meinem derzeitigen Anbieter, weshalb ich den Wechsel in Betracht ziehe.

 

Meine Frage nun (da ich von der Hotline nur schwammige Aussagen bekommen habe):

Kann ich über den Standard Router weiterhin IP Telefonie betreiben? Mir ist bekannt, dass dieser kein DECT hat. Dieser steht auch im Keller, das Telefon im 1. OG.

Wenn ja, kann ich das Telefon dann mit Adaptern über die LAN Dose im Zimmer und den Switch im Keller mit dem Router verbinden?

Oder brauche ich da zwingend die Fritz Box Cable? Dann ist das Angebot leider uninteressant, da teurer.

 

Besten Dank für Eure Tipps!

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Highlighted
Full Metal User

Das Telefon wird direkt an den RJ11 des Standardrouters angeschlossen.

Es wäre technisch schon möglich, das Telefon über einen RJ11<>RJ45 Adapter weiterzuleiten. Ein Switch geht so aber nicht.

Dein Telefon benötigt dann auch zusätzlich einen Festnetzanschluß, was nach meinen Erkenntnssen alle haben.

Wenn du aber zusätzlich andere SIP-Accounts nutzen möchtest, brauchst du 2 LAN-Kabel. Alternativ kann man auch aus den 8-Adern des Gbit-Kabels 1x Fastethernet (4 Leitungen) und 1x RJ11 basteln.

 

Ich würde das nicht machen.

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Mit Festnetz Anschluss des Telefons meinst Du aber den Anschluss an der Basisstation? Oder eine Festnetz Dose von der Telekom?

 

Wenn Du sagst, dass der Switch nicht funktioniert, könnte ich aber direkt an das Patchpanel gehen, oder? Das stellt ja nichts anderes als eine direkte Leitung dar...

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Full Metal User

Den Begriff "Festnetz" habe ich von der Fritzbox.

z.B. kann man die 7590 mit dem RJ11 verbinden. Mit der 7560 ginge das nicht, da sie keine Festnetzoption hat.

 

Mir fällt noch eine andere Variante ein: Wenn du noch eine geeignete Fritzbox und Platz übrig hast, kannst du diese auch schon im Keller mit der VF-Station verknüpfen und von dort via IP verwenden.

 

Direkt an die Basis des IP-Telefons geht über das Patchpanel. Switch ist nur deshalb verboten, weil der die Signale modifizieren will. Wenn zufällig eine Telekomleitung passend liegt, kann man auch das verwenden.

Wichtig ist nur, dass keine aktiven Komponenten dazwischenliegen.

Mehr anzeigen