Internet-Geräte

Siehe neueste

HP Color LaserJet Pro MFP M277dw funktioniert nicht mehr mit Vodafone Station

udo_behm
Netzwerkforscher
In die Weboberfläche des Druckers komme ich rein. Der HP Support hat mir auch noch jede Menge Lösungen angeboten, von denen ich alle ausprobiert habe, sofern ich sie umsetzen konnte. Leider half bislang nichts weiter. Den Drucker zurücksetzen geht meines Wissens nicht... Hier die Tipps von HP, die ich umzusetzen versuchte:

https://h30434.www3.hp.com/t5/LaserJet-Printing/Scanning-no-longer-working-when-using-the-new-Vodafone/m-p/7605093/highlight/false#M395046
Mehr anzeigen
udo_behm
Netzwerkforscher
Habe das jetzt doch mal eben schnell per LAN-Kabel ausprobiert. Damit funktioniert alles, wie es soll - sowohl das Scannen als auch das Drucken. Es muss also am WIFI-Netzwerk liegen, das ich soeben am Drucker noch einmal neu eingerichtet habe, das danach aber dann auch nichts gebracht hat (der Scanvorgang dauerte wieder ewig bzw. schloss nie ab). Könnte die Funktion Band Steering der Vodafone Station etwas bewirken und wenn ja, wie müsste ich sie in Zusammenhang mit dem Drucker einstellen (2,4 GHz, 5 GHz (was der Drucker nicht unterstützt), Steer me oder No steer)? Oder hat jemand sonst noch eine Idee?! Besten Dank!
Mehr anzeigen
Anonym63505
Netzwerkforscher
Hallo
Hast du dein Laptop per LAN an die VS angeschlossen und den Drucker am WLAN?
Wenn das funktioniert kann es eigentlich nicht am Drucker liegen.
Die Freundin hatte das Problem mit einem Canon Pixma 925. Geholfen hat ein D-Link W-Lan USB Stick am Laptop. Die VS hat Probleme mit manchen Onboard W-Lan Chips.
Alternativ eine Fritzbox kaufen/mieten oder eine alte Fritzbox oder Repeater als W-Lan Zugangspunkt konfigurieren und das W-Lan der VS abschalten.
Mehr anzeigen
udo_behm
Netzwerkforscher
Ich hatte den Drucker per LAN an der VS. Laptop war per WLAN über die VS verbunden. Dann hat es problemlos funktioniert. Sobald ich den Drucker über WLAN mit der VS verbunden habe und den Laptop per WLAN gab es Probleme.

Hast du irgendeine Idee, ob ich doch an der Konfiguration der VS etwas ändern könnte, damit es funktioniert? Ich denke nach wie vor, ob das Band Steering helfen könnte oder eine andere Option in der Vodafone Station

Mehr anzeigen
Anonym63505
Netzwerkforscher
https://community.unitymedia.de/categories/internet/question/vodafone-station-von-unitymedia
Bandsteering hatte ich nicht versucht. Laut dem Post ist die Funktion deaktiviert da dies Probleme bereitet. Aber ein Versuch kann nicht schaden.
Die VS wurde im Januar einmal ausgetauscht weil sie häufiger abgestürzt war und mit dem W-Lan Stick konnte das Drucker und Onboard W-Lan Problem behoben werden. Wobei man sagen muss es handelte sich um ein Millionenfach verbauten Realtek Chipsatz und kein neumodisches Gerät. Ich konnte das auch mit einem anderen Laptop nachstellen.
Mehr anzeigen
Anonym63505
Netzwerkforscher
Wenn möglich könntest du trotzdem mal den Laptop an das Lankabel und den Drucker im W-Lan anschließen.
Mit der 6 Jahre alten DSl Fritzbox hatte es übrigends vorher problemlos geklappt.
Da durfte ich mir was anhören
Mehr anzeigen
udo_behm
Netzwerkforscher
Hallo Kasmedd, mein Laptop hat leider keine LAN-Netzwerkkarte mehr, so dass ich diese Option definitiv nicht ausprobieren kann. Was würde dies deiner Meinung nach bringen?!


Was definitiv funktionierte war, wenn ich den Drucker am LAN hatte und den Laptop am WLAN - da funktionierte alles noch so wie zu Connect Box Zeiten (die ich leider nicht mehr bekomme, nach Auskunft des Kundenservice).


Ich habe nun sämtliche Band Steering Optionen ausprobiert, die ich für meinen Drucker einstellen konnte. Keine der Optionen verbesserte die Situation im WLAN. Auch ein Trennen der SSID in 2,4 GHz und 5 GHz brachte keinerlei Änderungen. Es ist zum Verzweifeln :unamused::unamused:

Mehr anzeigen
udo_behm
Netzwerkforscher
Kann mir jemand erklären, wie ich diesen Tipp des HP Mitarbeiters in meiner Drucker-Weboberfläche umgesetzt bekommen könnte? Ich habe es beim letzten Versuch geschafft, meinen Drucker im Netzwerk verschwinden zu lassen, nachdem ich eine manuelle IP zugewiesen habe. Die DNS-Serverangaben habe ich auch eingegeben, das hat aber irgendwie nichts gebracht - oder ich habe sie falsch eingegeben:

Assign manual IP to the printer

The steps on how to set a manual IP address can be found here.



For the DNS servers please use 8.8.8.8 for the Manual
Preferred DNS Server and 8.8.4.4 for the Alternate
DNS server. These are Google’s public DNS servers


Wie ich diesen Tipp hier umgesetzt bekommen soll, ist mir auch ein Rätsel, da sich der TCP/IP-Dienst bei einer Drucker- und Software-Neuinstallation bei mir normalerweise von selber einstellt und ja auch alles super funktioniert, wenn ich den Drucker über das LAN mit der Vodafone Station verbinde:

Add a TCP/IP port.




  1. Print a Network Configuration Report from the
    Printer Settings or Wireless menu.

  2. Right-click your printer, select Printer
    Properties, click the Ports tab, and then click Add Port.

  3. Select Standard TCP/IP Port, and then
    click New Port.

  4. Follow the instructions to add a new port using the
    information listed on the Network Configuration Report.

  5. Try printing.


Machen die Tipps des HP Mitarbeiters daher überhaupt Sinn und könnte ich hier noch was probieren, was ich vielleicht noch nicht probiert habe bzw. er mir noch nicht gesagt hat?? Ich weiß auch nicht wirklich, welche Werte ich bei der IP eingeben sollte, der Subnetmask und dem Standardgateway bzw. wo/wie ich diesen DNS Server eintragen sollte. Bei der Connect Box musste ich sowas aber nie machen, da hat alles einfach immer funktioniert.

udo_behm
Netzwerkforscher
Sehe gerade, dass der HP Drucker mir beim Herunterfahren (nachdem der Scan-Prozess sich aufgehängt hat) mir eine "49 servicing error turn devide on" Nachricht ausgegeben hat oder etwas in der Art (konnte es nicht genau lesen, da er sich dann ausgeschaltet hat). Was könnte dies bedeuten?
Mehr anzeigen
RWA74
Digitalisierer
Das Ganze scheint ein echt ausgefuchstes Problem zu sein, zumindest wenn man es über ein Medium wie dieses Forum zu lösen versucht.

Ich verstehe ehrlich gesagt die HP Anweisung nicht als DNS Server auf dem Drucker 8.8.8.8 und 8.8.4.4 anzugeben... Das sind doch die Google DNS Server. Was soll der Drucker damit? Für Cloud-Dienste? Halte ich persönlich für Schwachsinn.


Aus den Bildern entnehme ich folgendes:

Du hast derzeit eine manuelle IP 192.168.0.178 konfiguriert. Hier ist darauf zu achten das diese IP nicht von deinem Router an ein anderes Gerät vergeben wird! D.h. eigentlich sollte man hier eine IP vergeben, die der Router nicht per DHCP verteilt (wenn z.B. dein Router Adressen aus dem IP-Bereich 192.168.0.100 bis 192.168.0.200 verteilt, solltest du z.B. die 192.168.0.210 nehmen).

Subnetz und Gateway sehen gut aus (sofern dein Router die 192.168.0.1 hat).

DNS sieht auch gut aus (kommt auch vom Router/DHCP). Würde ich nicht ändern.


Die Beschreibung zum einrichten eines TCP/IP-Port bezieht sich nicht auf deinen Router, sondern auf deinen Client/Notebook. Man kann in der Systemsteuerung einen Druckerport/Anschluss einrichten für die Verbindung zu einem Netzwerkdrucker.. ist aber eigentlich unter Windows 10 nicht mehr üblich/nötig.

Du erreichst die Einstellung, wenn du auf deinen Drucker in der Systemsteuerung Rechtsklickst und die Druckereigenschaften öffnest. Dort unter dem Reiter "Anschlüsse" kann man, bzw. konnte man früher, einen neuen Port einrichten (z.B. einen TCP/IP Port für Netzwerkdrucker). Bei mit geht das offenbar nicht mehr, ist alles ausgegraut...

Wie gesagt, bin der Meinung das sollte nicht notwendig sein und wird dir vermutlich auch nicht helfen. Wie du gesagt hast, erledigt das heutzutage der Treiber bzw. die Druckersoftware.


Eventuell, und nur vielleicht, könntest du auf dem Drucker mal IPv6 deaktivieren... ist nur geraten bzw. ein Bauchgefühl.IPv6 ist für mich Neuland. Vielleicht ist es einen Versuch wert?


Mehr anzeigen