Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

eSIM: Einsicht in eSim Daten (QR-Code, ePin) in MeinVodafone-App und Mein Vodafone Web

MeinVodafone-App: Self-Service Vertrag- und Tarifoptionen

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste
Fritzbox 6591 FritzOs 7.20
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Das bringt mir ja nichts, weil die Leihbox die Störung ist!! Laufend Abbrüche und das MESH bricht zusammen, da der Router zu den Repeatern das 7.20 aufgespielt hat und selber bei 7.13 bleibt. Peinlich....

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

@RK2020 oder vielleicht ein Bier zuviel?

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Ist ja alles hoch interessant, was hier zu FritzOS 7.20 geschrieben wurde.

Nur wird 7.20 vermutlich nie mehr von VF kommen, denn 7.21 ist schon da mit einigen interessanten Sachen. Und für FritzOS 7.21 gibt es hier im Forum schon einen eigenen Thread.

 

Sollten wir uns nicht alle dort hin "verlagern" und hoffen, dass jetzt möglichst schnell 7.21 für die 6591 kommt?

Mehr anzeigen
Highlighted
Highspeed-Klicker

@RK2020  schrieb:

Das bringt mir ja nichts, weil die Leihbox die Störung ist!! Laufend Abbrüche und das MESH bricht zusammen, da der Router zu den Repeatern das 7.20 aufgespielt hat und selber bei 7.13 bleibt. Peinlich....


Das kann ich definitiv verneinen. Die unterschiedlichen Firmwarestände von Repeater und Router tun da nix. Ich habe im Moment auch die Kombi 6591 mit 7.13 und den Rep. 3000 mit 7.20 laufen. Das läuft einwadnfrei. Offensichtliche Änderung scheint nur eine "Radarerkennung" zu sein, was machmal die WLan-LED blinken lässt. Das scheint aber ansonsten keinen Einfluss zu haben, auch wenn gelegendlich mal einzelne Kanäle >100 bei 5 GHz temporär gesperrt werden.

 

Wer generell Schwierigkeiten mit dem WLan hat, der kann mal im Ereignisprotokoll unter WLan schaun. Wenn dort Eintrage mit dem Stichwort "Koexistenz" stehen, dann kann man unter:

WLan/Funkkanal -> Einstellungen anpassen - Haken entfernen bei "WLAN-Koexistenz aktiv (2,4-GHz-Frequenzband)"

versuchen. Ich hatte mit zwei Notebooks das Problem, dass diese sporadisch das WLan verloren. Nach dieser Änderung war der Spuk vorbei.

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Alles gut und recht, aber wann kommt nun das Update????

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Dann kannst du mir sicherlich sagen, wie ich einfach mit der Fritzbox Cable 6591 mit Cable1000-Tarif eine VPN-Verbindung mit dem Fritz-Fernzugang nach extern hinkriege?

Mehr anzeigen
Highlighted
Highspeed-Klicker

@Nelion71  schrieb:

Dann kannst du mir sicherlich sagen, wie ich einfach mit der Fritzbox Cable 6591 mit Cable1000-Tarif eine VPN-Verbindung mit dem Fritz-Fernzugang nach extern hinkriege?


MyFritz-Konto einrichten, Vodafone um IPv4 bitten, VPN einrichten, dabei peinlich auf Schreibweise achten und dann läuft das - bei mir schon als VPN von Fritzbox zu Fritzbox seit Jahren, wobei meine Gegenstelle (leider) nicht Vodefone/Kabel hat.

Es ist einfacher, wenn beide VPN-Router Fritzboxen sind und MyFritz verwenden.

Allerdings ist das langsam. Bei uns nicht über 6 MByte/s.

 

Noch ein Hinweis:

Prinzipiell geht VPN auch über IPv6. Aber nach meinem Wissensstand müssen alle beteiligten Stellen das Protokoll gemeinsam unterstützen. Bei uns ist das so, dass meine Gegenstelle im Moment nur iPv4 untersützt. Irgendwann wird sich das erledigt haben und alles wird auf iPv6 laufen.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

@Floppyk1  schrieb:

MyFritz-Konto einrichten, Vodafone um IPv4 bitten, VPN einrichten, dabei peinlich auf Schreibweise achten und dann läuft das - bei mir schon als VPN von Fritzbox zu Fritzbox seit Jahren, wobei meine Gegenstelle (leider) nicht Vodefone/Kabel hat.


Ist grad etwas OT bei mir:
Gibt es IPv4 noch separat zu buchen? Soweit ich das hier gelesen und verstanden habe gibt es IPv4 nur noch in den Business Tarifen bzw. bleibt es bei einem Tarifupgrade noch bestehen, wenn es schon vorher gebucht war.

 


@Floppyk1  schrieb:

Es ist einfacher, wenn beide VPN-Router Fritzboxen sind und MyFritz verwenden.

Allerdings ist das langsam. Bei uns nicht über 6 MByte/s.


Wenn das so ist, werde ich das mal testen müssen, da ich über openVPN nur bis zu 2,6 MB/s komme.
6 MB/s wären ja fast genau die 50 MBit/s (=brutto 6,25 MB/s), die beim Gigabitanschluss zur verfügung stehen. ^^

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Auch ich warte schon lange auf das neue Update!OS7.20 AVM, hat es schon lange bereitgestellt.

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

So lange ist es jetzt auch nicht.

Mehr anzeigen