Internet-Geräte

Fritz!Box 6490 - Port Forwarding funktioniert nicht
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher

Ich probiere schon seit sehr langer Zeit, Portfreigaben hinzukriegen, sodass ich extern auf kleinere Webserver, die auf meinen PC laufen oder einige Gameserver oder anderweitige offene Ports zugreifen kann. In letzter Zeit habe ich mich sehr intensiv damit befasst.

 

Ich habe herausgefunden, wie DS-Lite funktioniert und hatte Hoffnung, als ich erfuhr, dass es vielleicht mit IPv6 geht - probiert, nein, tut es nicht.

 

Zum Test läuft ein Nodejs Express Server auf meinem PC (Port 80). Der Windows Defender ist vollständig deaktiviert. In der Portfreigabe habe ich sowohl die MyFritz-Freigabe, als auch die normale Portfreigabe auf HTTP-Server bzw. manuell auf Port 80 versucht - sowohl für IPv4, als auch für IPv6, und auch für beides gleichzeitig.

 

Wenn ich die IPv6 im Browser aufrufe, die mir bei der Portfreigabe unter "IP-Adresse im Internet" gegeben wird, lädt es ewig und bricht dann ab. Diese kann ich zwar über meinen Server anpingen, wenn ich aber den Port 80 teste, wird mir dieser als closed angezeigt.

 

Die IPv6 meines Geräts im Browser aufzurufen funktioniert (logisch), aber anpingen kann ich diesen über meinen Server nicht. Ein Portscan ohne Ping zeigt den Port als filtered an.

 

Das selbe filtered Spiel gibt es auch mit IPv4. Wenn ich meine öffentliche IPv4 aufrufen will, wird jeder Port als filtered angezeigt, auch der offene.

 

Ich bin sehr am verzweifeln. Wieso will es nicht funktionieren?

Ich habe auch DynDNS und MyFritz eingerichtet. Die MyFritz Adresse ist von mir aus erreichbar, aber nicht extern.

 

Was ist hier das Problem?

 

Vertrag ist Internet & Phone 400, Router Fritz!Box 6490 Cable mit Fritz!OS 07.12.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Netzwerkforscher

Es funktioniert!

 

Nach einem Reset auf die Werkseinstellungen wurden alle Geräte entfernt, und es lag die ganze Zeit daran, dass die IPv6 Interface ID falsch war.

Nach dem Reset fiel mir auf, dass sie anders ist, als die, für die ich die ganze Zeit freigeschaltet habe.

 

Ich war schon kurz davor, diese nachzuprüfen, weil der Gerätename war von meiner alten Windows Installation, aber ich dachte mir, dass es das Gerät sein muss, weil alle anderen Geräte in der Liste nicht die selbe IPv4 hatten. Jedenfalls steht jetzt mein PC richtig in der Liste, samt den neuen Namen und alles läuft.

 

Danke für eure Zeit und Hinweise!

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
20 Antworten 20
SuperUser
Was bedeutet bei Dir von extern? Kann das externe Device denn eine IPv6 Adresse erreichen?
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Dass der Port von außerhalb meines Netzwerkes, z.B. von Freunden oder von meinem Remoteserver aus erreicht werden kann - und ja, diese haben auch IPv6.

Mehr anzeigen
SuperUser
Hört denn dein HTTP Server auf die freigegebene IPv6 Adresse?
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ja, das tut er. Der HTTP Server ist nur ein Beispiel, auch andere Ports hören auf die IPv6, können aber nicht erreicht werden.

Mehr anzeigen
SuperUser
Kannst du einmal die Route tracern von extern zu deinem lokalen Server.
Mehr anzeigen
Host-Legende

und im lokalen Netzwerk kannst du das Webinterface von deinem Nodejs aufrufen?

hast du die Firewall auf deinem Test PC richtig konfiguriert? 

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Durch die Traceroute bin ich darauf gestoßen, dass mein Server beim Pingen meiner DynDNS ständig sich selbst angepingt hat. Wahrscheinlich war noch ein lokaler Tunnel auf den Remoteserver aktiv o.ä.

 

Jedenfalls, mit einem anderen Server kann ich meinen PC schon mal gar nicht erreichen.

 

ping6 (meindyndns)
connect: Network is unreachable

 

 

Woran kann das liegen?

Das Interface kann ich über das lokale Netzwerk erreichen. Die Website lässt sich auf meinem Handy öffnen, indem ich die IP des PCs aufrufe, sowohl v4 als auch v6.

 

Auch die myfritz-Adresse kann ich über den Remoteserver (Debian, VPS) nicht anpingen. Dieser lässt sich nur im lokalen Netz erreichen. Selberes für die IPv6 des Routers.

 

Die Optionen "PING6 freigeben" sowie "Firewall für delegierte IPv6-Präfixe dieses Gerätes öffnen." sind aktiviert. :/

 

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo aarvx,

 

nutzt Du unser Gerät oder ein Freies?

 

Liebe Grüße

Moni

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich nutze die FRITZ!Box 6490 Cable von euch. Mein PC ist direkt mit dem Router über LAN verbunden.

Mehr anzeigen