Internet-Geräte

Siehe neueste
Frage zum Routeraustausch mit Fritzbox 6490 (20002778)
Gehe zu Lösung
lopre
Daten-Fan

Hallo,

ich bin ganz neu hier und habe eine Frage zu der Routerfreiheit.

 

Bei meiner von VF gelieferte HomeBox bricht sporadisch immer das WLAN ab. Nach Neuverbindung funktioniert es wieder aber es ist nervig. Resets brachten auch keinen Erfolg. Deshalb habe ich mir überlegt an meinem VF-Anschluss die Homebox durch eine Fritzbox 6490 mit der Artikelnummer 20002778 auszutaischen.

Hierzu habe ich nun eine gebrauchte 6490 gefunden. Der Verkäufer hat diese damals frei im Handel gekauft und an seinem VF-Anschluss betrieben. Nun hat er sie gegen eine andere Box getauscht und will die 6490 verkaufen.

Aus älteren Beiträgen in diesem  Forum (nebenbei gesagt echt super) habe ich gelesen, dass der Betrieb der 6490 an einem anderen VF-Anschluss möglich ist, wenn die Voraussetzungen (Artikelnummer 20002778, MAC-Löschung oder Betrieb eines neuen Routers am VF-Anschluss des Vorbesitzers) gegeben sind. Diese Beiträge sind allerdings schon einige Jahre alt. 

 

Nun meine Fragen:

1. Gilt dies immer noch für die FB 6490 (2000227 ?

 

2. Gilt die Routerfreiheit auch für Eazy-Verträge?

 

3. Sind alle 6490-Boxen mit der Artikelnummer 20002778 für die VF-Routerfreiheit einsetzbar oder gibt es hier auch noch Unterschiede?

 

4. Wie funktioniert das dann? An meinem Anschluss Homebox ab, 6490 hin und einloggen. Welche Zugangs- und SIP-Daten muss ich dann nutzen und wo erhalte ich diese online?

 

5. Muss ich die Homebox nach dem Tausch an VF zurückschicken oder muss dies erst am Vertragsende geschehen?

 

Danke und Gruß

 

*** @lopre, Beitrag von Community nach Internet-Geräte verschoben! ***

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
peter12_
Giga-Genie

Hi,

 

dann beantworte ich mal die Fragen Smiley (fröhlich)

 

zu 1.) Ja, die FB 6490 Cable mit der von dir genannten Artikelnummer kann als eigener Kabelrouter genutzt werden.

zu 2.) Ja, diese gilt auch für Eazy Verträge.

zu 3.) Ja sind sie. Vorraussetzung ist, dass diese vom Vornutzer "sauber" beim Provider abgemeldet wurden. Im VF KD Gebiet geschieht dies durch Anschluss des zum Vertrag gehörigen Providergerätes, im VF West Gebiet muss der Kabelrouter über den Kundensupport aus seinen Vertragsdaten entfernt werden.

zu 4.) Da würde ich mal auf die Anleitung von AVM und FAQ von Vodafone verweisen Smiley (fröhlich)

zu 5.) Das hängt vom Bundesland ab. Im VF KD Gebiet verbleibt des Leihgerät bis zur Vertragskündigung beim Kunden und muss im Störungsfall zwingend angeschlossen werden und bleiben, solange die Entstörung läuft. Im VF West Gebiet muss das Leihgerät mit Freischaltung des Kundengerätes an den Provider zurückgeschickt werden. Die Anschlussentstörung erfolgt dann mit dem Kundengerät.

 

Grüße

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
peter12_
Giga-Genie

Hi,

 

dann beantworte ich mal die Fragen Smiley (fröhlich)

 

zu 1.) Ja, die FB 6490 Cable mit der von dir genannten Artikelnummer kann als eigener Kabelrouter genutzt werden.

zu 2.) Ja, diese gilt auch für Eazy Verträge.

zu 3.) Ja sind sie. Vorraussetzung ist, dass diese vom Vornutzer "sauber" beim Provider abgemeldet wurden. Im VF KD Gebiet geschieht dies durch Anschluss des zum Vertrag gehörigen Providergerätes, im VF West Gebiet muss der Kabelrouter über den Kundensupport aus seinen Vertragsdaten entfernt werden.

zu 4.) Da würde ich mal auf die Anleitung von AVM und FAQ von Vodafone verweisen Smiley (fröhlich)

zu 5.) Das hängt vom Bundesland ab. Im VF KD Gebiet verbleibt des Leihgerät bis zur Vertragskündigung beim Kunden und muss im Störungsfall zwingend angeschlossen werden und bleiben, solange die Entstörung läuft. Im VF West Gebiet muss das Leihgerät mit Freischaltung des Kundengerätes an den Provider zurückgeschickt werden. Die Anschlussentstörung erfolgt dann mit dem Kundengerät.

 

Grüße

Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

@peter12_  schrieb:

zu 3.) Ja sind sie. Vorraussetzung ist, dass diese vom Vornutzer "sauber" beim Provider abgemeldet wurden. Im VF KD Gebiet geschieht dies durch Anschluss des zum Vertrag gehörigen Providergerätes, 


oder durch die Aktivierung einer anderen freien Fritzbox oder eines eigenen Kabelmodems  Smiley (zwinkernd)

Mehr anzeigen