Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen:

MeinVodafone-App:  Vodafone Pässe können nicht mehr kostenlos geändert werden bei iOS

E-Mail: Neue SPAM-Welle bei Vodafone & Arcor Mail-Accounts.

Behoben Kabel: Ausfall aller Dienste in Lingen, Nordhorn und Bad Bentheim

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste
Faxversand über FRITZ!Box 6490 Cable an Faxserver
Highlighted
Netzwerkforscher
  • Produkt: Red Internet & Phone 50 Cable
  • Modem/ Router: FRITZ!Box 6490 Cable
  • Leih-Gerät
  • Telefon Fax Funktion eines Multifunktionsdruckers (Kyocera ECOSYS M5526cdw)
  • Fehler siehe Beschreibung unten
  • Beginn und Zeitraum durchgehend, seit Schaltung des Anschlusses, zunächst intermittierend, jetzt dauerhaft
  • Wie ist das Telefon mit dem Modem/ Router verbunden? Analoganschluss FON2 an der FRITZ!Box
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625) durchgeführt? Extrem unfreundlich, keine Maßnahmen, hat mich kaum zu Wort kommen lassen, Aussage "liegt nicht an uns", "besorgen Sie sich eine eigenen Box. Da können Sie die Ports dann schalten wie Sie wollen". Ansonsten Pech gehabt
  • In welchem Bundesland wohnst Du? Niedersachsen

Jetzt zur Schilderung des Problems. Ich kann über die angegebene Faxfunktion Faxe ohne Probleme an herkömmliche Faxgeräte verschicken (gestern erst probiert). Was nicht funktioniert, ist der Versand an einen Faxserver in Hannover. Von dort weiß ich, dass es sich um eine Faxlösung von Ferrari electronics handelt. Wenn ich diesen Anschluss über mein Handy anrufe, höre ich zu Anfang einen langen Signalton (ca. 3 Sekunden) wie bei Faxen üblich. Wenn ich diesen Anschluss von meinem Telefon angeschlossen am selben Anschluss wie das Multifunktionsgerät mit Faxfunktion anrufe, höre ich auch diesen Signalton, allerdings deutlich kürzer (höchstens 1 Sekunde). Dann kommt es beim Multifunktionsgerät zum Verbindungsabbruch. Angeblich sei die Leitung belegt.

 

Hier auch mal die Signalinformationen:

 

Kanal Kanal ID Frequenz [MHz] Modulation Multiplex-Verfahren Power Level [dBmV]

  1 2 3 4           6 8 7 5           52.2 36.2 45.8 58.6           64QAM 64QAM 64QAM 64QAM           ATDMA ATDMA ATDMA ATDMA           48.5 46.5 46.5 46.5        

 

Vielleicht ist ja so weit tatsächlich alles in Ordnung. Vielleicht aber gibt es ja doch noch irgendeine Hilfe von Vodafone Kabel Deutschland.

 

Edit: @Jörg20  In den passenden Bereich verschoben. Gruß Kurtler

Mehr anzeigen
35 Antworten 35
Highlighted
SuperUser

Wenn du mit deinem Telefon anrufst, ist klar, das das Gespräch sofort beendet wird, ich denke das hast du ja nicht als Faxgerät angemeldet.

 

Fon2 als Faxgerät deklariert? T.38 mal aktiviert?

 

Fax / Telefon einrichten

  1. Verbinden Sie das Multifunktionsgerät mit einer analogen Nebenstelle der FRITZ!Box (z.B. "FON 1").
  2. Richten Sie das Multifunktionsgerät in der FRITZ!Box als Faxgerät ein. Falls das Gerät über ein integriertes Telefon verfügt, richten Sie es als Telefon-Fax-Kombigerät ein.
  3. Falls der Hersteller des Multifunktionsgerätes eine Software oder App für den Faxversand bereitstellt, richten Sie diese nach den Vorgaben des Herstellers auf den entsprechenden Geräten ein.

 

Gruß Kurt

 

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Hallo @Jörg20,

 

hast du es mal über die Faxfunktion der Fritz!Box (Benutzeroberfläche) probiert?
Ich kann mir vorstellen, dass der Ruf vom Faxserver eben nicht als Fax sonders als Sprache erkannt wird. Das kommt leider oft vor, wenn SIP genutzt wird. Im Vodafone West Bereich (ehemals Unitymedia) ist das gerne mal so.

 

Andreas

Das bringt mir nichts! Und wo ist mein Benefit? Und nein, ich bin auch kein Mitarbeiter von Vodafone
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Das Gespräch wird nicht beendet. Der erste Signalton ist nur deutlich kürzer. Ob die Gegenstelle dann auflegt, kann ich nicht so recht erkennen. Und wenn es darum gehen würde, dass es sich um ein Telefon handelt, müsste das gleiche ja auch über das Handy passieren. Passiert aber nicht.

 

Fon2 ist als Faxgerät eingerichtet. T.38 habe ich bereits probiert. Dies wird aber wohl von Vodafone Kabel Deutschland generell nicht unterstützt. Wenn man dann versucht, ein Fax zu schicken, erscheint unter den Ereignissen der Eintrag "Internettelefonie mit 0511/XXX-XXXX über reg181.kabelphone.de war nicht erfolgreich. Ursache: Not Acceptable here (48".

 

Ebenso habe ich das Herabsetzen der Baudrate und das Ein- und Ausschalten von ECM probiert, leider erfolglos.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Andreas,

 

gerade probiert. Die Faxübertragung wird mit "Der Sendevorgang ist gescheitert (0x3311)." abgebrochen.

 

Nur, damit kein Missverständnis aufkommt: mit "Ruf" meinst Du die Antwort des Faxservers. Diese ist ja die Gegenstelle.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Hallo @Jörg20,

 

ist in der Ereignisliste (Log) der Fritz!Box der gleiche Eintrag, wenn du versuchst per Benutzeroberfläche und per Multifunktionsdrucker zu faxen?

 

Andreas

Das bringt mir nichts! Und wo ist mein Benefit? Und nein, ich bin auch kein Mitarbeiter von Vodafone
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Da Vodafone Kabel Deutschland T.38 nicht unterstützt, wird es keine Rolle spielen, von wo aus ich faxe.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Hallo @Jörg20,

 

es geht auch nur um T.38, sondern mit welcher Kennung der Ruf übertragen wird.

Mit Ruf ist die Verbindung gemeint. Von deiner Seite ist es ein Rausruf und auf der anderen Seite ist es ein Anruf. Daher eben kurz Ruf.

Ich selbts nutze eine Fritz!Box 6591 am Vodafone West Anschluss und kann auch ohne T.38 faxen.

Der Gedanke war einfach, dass die interne Faxfunktion der Fritz!Box den Ruf eben auch als Fax rausschickt. Bei einem Multifunktionsdrucker KANN es eben vorkommen, dass der Ruf als Sprache/Telefonat übertragen wird.

 

Aber mal so unterm Strich: Wenn deine Faxe andere Faxnummer ohne Probleme erreichen können und es nur mit der einen Nummer Probleme gibt, dann sieht es so aus, ob das Problem an der anderen Seite liegt.

VoIP ist halt auch nicht wirklich für's Faxen gemacht.

 

Andreas

Das bringt mir nichts! Und wo ist mein Benefit? Und nein, ich bin auch kein Mitarbeiter von Vodafone
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

So einfach hat auch schon der Mann von der Hotline versucht, es sich zu machen. Wie wahrscheinlich ist es, dass die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen mit Sitz in Hannover einen Faxserver betreibt, den niemand, zumindest niemand, der einen VoIP Anschluss besitzt (gibt es noch eine wirklich nennenswerte Anzahl Anschlüsse mit herkömmlicher Technik?), erreichen kann? Aus meiner Sicht sehr unwahrscheinlich. Es muss also am Zusammenspiel liegen.

 

Und die interne Faxfunktion habe ich bereits ausprobiert. Funktioniert genau so wenig. Meine ich habe ich aber auch schon geschrieben.

 

Womit Sie richtig liegen: die FRITZ!Box erkennt nicht, dass es sich um eine Faxübertragung handelt. Das hat aber nichts mit meinem Multifunktionsdrucker zu tun. Dies geschieht nur bei dieser Gegenstelle. Zuvor hatte ich ein Fax an ein "richtiges" Faxgerät geschickt, welches ohne Probleme durch ging. Dies sehe ich in der Benutzeroberfläche der FB unter Telefonie - eigene Rufnummern und dann Sprachübertragung. Da steht unter der Spalte "Sonstiges" für das "richtige" Faxgerät der Vermerk "Fax".

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Hallo @Jörg20,

 

bei einem "echten" Fax kann man i.d.R. einstellen, dass das Fax auch angenommen werden soll, wenn der Ruf mit der Kennung Sprache ankommt. Das hatte ich auch so schon geschrieben.

 

Ich versuche es nicht "einfach" zu machen, warum auch, denn ich bin auch nur Kunde und das hier in einer Kunden helfen Kunden Community. Ich weiß eben aus meiner Erfahrung, dass Faxen mit VoIP nicht das Gelbe vom Ei ist.

 

Von der Schilderung sieht es so aus, als ob es eben nur mit dieser einen Stelle/ Faxnummer Probleme gibt.

 

Ich weiß, dass es möglich ist, ein Fax an die KV von einem VoIP Anschluss zu senden. Es dürfte also ein spezielles/ einzigartiges Problem zu sein und kein genrelles für das ganze Vodafone Kabelnetz.

 

Mein Tipp wäre, dass der Kundenservice die Rufnummer auf einen anderen SIP-Server legt und dann nochmal getestet wird, ob das Problem besteht.

 

Andreas

Das bringt mir nichts! Und wo ist mein Benefit? Und nein, ich bin auch kein Mitarbeiter von Vodafone
(1)
Mehr anzeigen