Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (01.08.)

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (02.08.)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet-Geräte

Siehe neueste
Betreff: FRITZ!Box 6591 OS 7.26
Gehe zu Lösung
Menne99
Giga-Genie

der Homespot Zugang ist ein ganz anderes Netz, das hat mit deinem Anschluß nix zu tun, und im Kundencenter kann man ihn deaktivieren!

 

 

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
Friedhelm65
Netzwerkforscher

@Buddiwehrmann  schrieb:

Wichtiger wäre die Version 7.27 in dem die jetzt bekannt gewordene Lücke im WLAN geschloßen

werden würde.

 


Die Erfahrung zeigt, seit Unitymedia, dass "Sicherheit für Kunden" keine große Bedeutung hat. Es gab schon diverse Schwachstellen in diversen FritzOS-Versionen, die zwar von AVM gefixt wurden aber nie ausgespielt wurden. Man erinnere sich, wie lange die 6490 auf FritzOS 6.50 hängen blieb - bis zur Version 7.03.

Bleibt zu hoffen, dasss Vodafone etwas auf die BSI-Warnung gibt (2.höchste Warnstufe). Da durch die FragAttacks-Lücke bei Mitarbeitern im Homeoffice die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit gefährdet ist, könnte das sehr schnell sehr teuer für Vodafone werden, wenn die Lücke nicht schnellst möglich geschlossen wird.

(1)
Mehr anzeigen
McBurn
Netzwerkforscher

7.27 ist nun seit gestern/heute offz. bei AVM raus. Ab heute zählen die 6 Monate Feldtest Smiley (fröhlich)

 

Scherz beseite .. Traurig wie es ist, aber im heutigen Zeitalter kann man (VF) sich solche Sicherheitsschnitzer nicht mehr leisten. Alle die jetzt im HO sind, surfen nicht nur, sondern arbeiten zB kritischen Systemen. Die Sicherheit durch den ISP und deren gestellter Hardware sollte unbedingt sichergestellt sein.

 

Nochmal mein Vorschlag (wie bereits im Thread der Version 7.21 damals):
VF baut einen Beta-Button in MeinVF ein und wir dürfen dann entscheiden, ob wir die neue Version aufspielen wollen und zwar OHNE Support seitens VF. Dann kann jeder für sich selber entscheiden, ob er das technische KnowHow hat für eine korrekte DaSi bzw. für ein eigenes Troubleshooting.

(1)
Mehr anzeigen
Friedhelm65
Netzwerkforscher

@McBurn  schrieb:

Nochmal mein Vorschlag (wie bereits im Thread der Version 7.21 damals):
VF baut einen Beta-Button in MeinVF ein und wir dürfen dann entscheiden, ob wir die neue Version aufspielen wollen und zwar OHNE Support seitens VF. 


Das wird nichts werden und der Grund liegt auf der Hand.
Wenn sich weniger versierte Nutzer auf der Fritzbox einloggen und diesen Button entdecken, steigt die Neugier und es wird draufgeklickt. Funktioniert dann was nicht, haben sie die Popokarte. Das könnte nur funktionieren, wenn Du diesen Button erst nach Einwilligung - und mindestens 3 Warnhinweisen - im Kundenportal aktivieren kannst. Bedeutet: Kundenportal umbauen (und die dahinterliegende Datenbank), ein neues Provisioning-File für die jeweilige FritzOS-Version mit anschließendem Betatest (nur wer solls teste?!?)... herrje, dann wird nur alle 2 Jahre ein Update ausgespielt.

 

Auf das Branding verzichten geht auch nicht, dann müsste VF sich vom Homespot-Programm verabschieden, dass ebenfalls über das Provisioning-File konfiguriert wird und mit der Grund für die monatelange Verzögerung ist.

Die Update-Politik von VF ist bisher unterirdisch, es bleibt wirklich zu hoffen, dass VF die Einstufung des BSI bezüglich FragAttacks ernst nimmt und im Juni das Update ausspielt - oder alternativ auf allen Geräten WLAN deaktiviert um die Kunden zu schützen. Macht VF letzteres, können sie gleich einen Flug zum Mars buchen, denn dann beginnt das gerichtliche Grillen.

(1)
Mehr anzeigen
Friedhelm65
Netzwerkforscher

@Menne99  schrieb:

der Homespot Zugang ist ein ganz anderes Netz, das hat mit deinem Anschluß nix zu tun, und im Kundencenter kann man ihn deaktivieren!


Nicht so ganz richtig. Ohne Deinen Router, egal ob Homebox, Fritzbox etc. gibt es keinen Homespot. Ist Dein eigener Anschluss gestört, ist auch der Homespot über Dein Endgerät gestört, that simple. Es soll lediglich keine Beeinträchtigung zu Deinem gebuchten Tarif vorkommen, das ist alles. In der Praxis funktioniert das nur nicht immer, also der Teil mit der Beeinträchtigung.

(1)
Mehr anzeigen
Rombus
Digitalisierer

Ich habe letzten Herbst diese Querälen mit update mitgemacht und mich für einen eigenen Router entschieden.

 

Seit dem läuft MEINE 6591 wie am schnürchen Smiley (fröhlich) Immer schön "up to date"

(1)
Mehr anzeigen
Helimann
Highspeed-Klicker

Hallo....

meine Meinung.....

ich kaufe mir keine Box.....ist zu TEUER.

ERGO....VF.....sprich, die Techniker sollen nicht soviel Kaffee trinken und ihre Arbeit tun. AVM bringt ein Update nach dem andern.....was passiert bei VF....nix..... Die Sprüche Feldtest usw. sind nicht mehr up to Date....Oder wenn ein Moderator meint man soll sich eine Box kaufen....ist er hier fehl am Platz meiner Meinung nach..... Ich könnte ja im Gegenzug 5€ für die Box abziehen.....Begründung....Box ist nicht auf dem neusten Stand....

Was passiert, man bekommt böse Post.....

 

Trotz alledem Gruß

(1)
Mehr anzeigen
frier
Digitalisierer

 

@ Den WLAN Access Point kannst Du leider in deiner FritzBox weder ein noch ausschalten.

Wenn WLAN aus ist, dann ist WLAN halt aus!

Mehr anzeigen
Anonym85617
Digitalisierer

@Friedhelm65  Nenn mir nur einen weniger versierten Nutzer, der sich überhaupt jemals auf seiner Fritzbox einloggt. Ich behaupte die wenigsten wissen überhaupt wie das geht und für die meisten ist das kein Problem weil sie sowieso keine Ahnung haben, wieso sie sich überhaupt einloggen sollten.

Mehr anzeigen
Uli8
App-Professor

Wenn ich eine Fritzbox buche, dann benutze ich sie auch. Oder ?
Es gibt nunmal nichts Besseres als Router.

EX-KD
PLZ 53474
Jetzt endlich 7.21Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen